Dienstag, 24. September 2013

Coolman und ich - Auf die harte Tour - von Bertram & Schulmeyer





Verlag: Oetinger
Autor: Rüdiger Betram
mit Bildern von Heribert Schulmeyer

Über den Autor:

Rüdiger Bertram wurde 1967 in Ratingen geboren und wohnt mit seiner Frau und den zwei Kindern in Köln. Er schreibt als freier Autor satirische Kurzgeschichten und Drehbücher sowie sehr erfolgreiche Kinderbücher.

Inhalt:
Weil Kai den gemeinsamen Sommerurlaub mit seinen Eltern dermaßen vermasselt wird er zur Strafe in ein mega strenges Feriencamp geschickt, das mit eiserner Hand von Major Horst geführt wird. Hier herrschen strenge Regeln und die Kids haben alles andere als Spaß.  Auf dem Tagesplan steht hier knallhartes Überlegenstraining. Wie viel lustiger haben es doch die Mädchen auf dem gegenüberliegenden Camp, wenn da nur nicht Kais´s Schwester Anti das Sagen hätte. Als Coolman vorschlägt die Seiten zu wechseln nimmt das ganze Chaos seinen Lauf.

Die Charaktere:
Kai ist so ein liebenswerter Charakter dabei mutig und abenteuerlustig, der eigentlich immer nur Gutes will, aber durch Coolman auf die falschen Ideen gebracht wird bzw. diese Ideen nach hinten losgehen. Sehr gut gefallen hat mir der Comic-Style, der immer dann in Erscheinung tritt, wenn Coolman was zu sagen hat. So hat der Leser gleich ein tolles Bild vor Augen. Bei der Szene im Flugzeug hab ich nur die ganze Zeit gedacht: Zum Glück ist das nicht mein Sohn. Aber für Außenstehende superlustig. Kai ist genauso wie Jungs in seinem Alter sein sollen, er schwärmt für Lena und stellt allen möglichen Unfug an um ihre Aufmerksamkeit zu erlangen. Auch sehr gelungen fand ich die Oma im Camp mit ihrem gerissenen Kater.

Meine Meinung:
Ein dermaßen witziges Buch für Jung und Alt, bei dem ich richtig traurig war, als ich es zu Ende gelesen hatte. Toller, fesselnder Schreibstil, eine klasse Geschichte, die mir eine wunderbare Lesezeit beschert hat.

Cover:
Das Cover ist bunt und ansprechend, ein richtiger Eyecatcher. Nachdem meín Sohn das Buch gesehen hat, wollte er es gleich lesen. Genau so eine Wirkung sollte ein Cover haben, es sollte neugierig auf die Geschichte machen.

Fazit:
Superschönes, charmantes Kinderbuch an dem auch Erwachsene ihre Freude haben, mit dem man lustige Lesestunden verbringen kann.

5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen