Montag, 30. September 2013

Verliebt, Verlobt, Verflucht - Melanie Neupauer


Verlag: Carlsen Impress
Autor: Melanie Neupauer

Über die Autorin:
Melanie Neupauer, geb. 1988, studierte Germanistik und Grundschulpädagogik.
„Verliebt, verlobt, verflucht“ ist ihr Debütroman.

Inhalt:
Natalie lebt in Peretrua, einer magischen Welt. Hier gibt es Trolle, Elben, schwarze Magie und viele phantastische Dinge mehr. Zusammen mit ihrer besten Freundin Gingin, eine Elbin, die ihre spitzen Ohren immer mit den Haaren verdeckt, weil Elben nicht soooo gerne in Peretrua gesehen werden, geht sie in die Schule und sie verbringen auch zusammen ihre Freitzeit. Eines abends, als Natalie lesend vor dem Kamin sitzt, erhält sie auf einmal einen mysteriösen Brief zusätzlich mit einer schwarzen Rose die sich aus den Flammen bildet. Er stammt von einem Artus, der ihr seine Liebe gesteht. Nur, Natalie kennt keinen Artus und die Kamine wurden auch versiegelt. Ist hier etwa schwarze (höchst verbotene) Magie im Spiel? Zusammen mit Gingin macht sich Natalie auf die Suche nach Antworten und stößt dabei auf Unglaubliches. Auch für Gingin hät das Schicksal einiges an Überraschungen parat.

Meine Meinung:
Eine magische Geschichte, die ich regelrecht verschlungen habe. Ich mochte die Charaktere Natalie und Gingin sehr gerne, zwei beste Freundinnen die zusammen durch Dick und Dünn gehen und sich gegenseitig absolut aufeinander verlassen können. Aber meine liebste Figur ist Artus. Er ist so schön geheimnisvoll, und mysteriös. Wen ich hingegen gar nicht mochte war Cevil, ihm traue ich nicht über den Weg. Mit diesem Debüt hat Melanie Neupauer eine wundervolle Welt geschaffen, mit einzigartigen Wesen. Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd und der Leser erlebt Wendungen die er nicht erwartet. Die Geschichte ist glaubhaft und sehr lebendig geschrieben und man hat sofort eine genaue Vorstellung von dieser magischen Welt.

Cover:
Das Cover ist ein echter Eyecatcher und man sieht schon auf den ersten Blick, daß es sich um einen sehr phantasievollen Jugendroman handelt der ein wahres Lesevergnügen verspricht.

Fazit:
Melanie Neupauer entführt den Leser in eine Phantasiewelt, voller Freundschaft, Liebe aber auch schwarzer Schatten und geheimnisvollen Figuren. Ich bin hin und weg von diesem Pageturner und erwarte sehnsüchtig Teil 2.

5/5 Sternen




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen