Montag, 14. Oktober 2013

Herzschlagmelodie Band 1 - Laura Sommer




Verlag: Silberflügel
Autorin: Laura Sommer

Über die Autorin:
Laura Sommer ißt beim Schreiben gern Schokolade, hat zwei ganz entzückende Hasen und ist ein echter Morgenmuffel.

Zum Inhalt:
Julie und Henry sind seid jeher Nachbarskinder und die allerbesten Freunde. Julie war sogar mal verknallt in Henry, aber das ist lange her. An ihrem 16 Geburtstag überlegt Henry, der schon zwei Jahre lang in Julie verliebt ist, ob er ihr seine Gefühle gestehen soll, aber sie hat ja ausgerechnet diesen blöden Christian zu ihrer Party einladen müssen. Soll er es trotzdem wagen und setzt er damit vielleicht ihre Freundschaft aufs Spiel? Auf der Geburtstagsparty geht dann einiges ziemlich schief, Julie´s Welt gerät aus den Fugen und sie steht Gefühlen gegenüber, die sie vorher erfolgreich ignoriert hat.

Meine Meinung:
Ich finde ganz toll, daß die Geschichte immer abwechselnd aus Henry´s und Julie´s Sicht geschrieben ist. Da hat der Leser immer zwei Sichtweisen vor Augen und denkt dann bei manchen Handlungen des jeweils anderen: Nein, er versteht das wieder ganz falsch. Julie und Henry sind mir richtig an Herz gewachsen. Flüssiger, toller Schreibstil, ich habe das Buch regelrecht verschlungen. Man kann als Leser die Hoffnungen, Ängste und Sorgen der beiden sehr gut nachvollziehen und auch die Eltern der beiden nerven so, wie Eltern das tun müssen um ihre Teenies irgendwie im Zaun zu halten. Laura Sommer versteht es wunderbar den Leser die Gefühle ihrer Protas miterleben zu lassen. Schmetterlinge im Bauch, die erste Liebe, Mißverständnisse, Freundschaft, all das ist in dieser wunderbaren Geschichte enthalten.

Cover:
Das Cover gefällt mir deswegen so gut, weil ich mir Julie genauso vorstelle, wie das Mädchen darauf.

Fazit:
Man spürt das Feuer zwischen den beiden beim Lesen. Ein tolles Jugendbuch, das mich Band 2 entgegenfiebern läßt.

5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen