Mittwoch, 27. November 2013

Light & Darkness - Laura Keindl


Verlag: Carlsen Impress
Autorin: Laura Keindl

Über die Autorin:
Laura Kneidl, 1990 geboren, wuchs in der Nähe von Erlangen auf. Heute studiert sie an der Hochschule der Medien "Bibliotheks- und Informationsmanagement". Inspiriert von zahlreichen Fantasyromanen begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Projekt zu schreiben.

Zum Inhalt:
Der 17-jährigen Light Adam wird bei einer festlichen Veranstaltung ihr erstes paranormales Wesen zugeteilt. Aber durch einem Systemfehler wird ihr versehentlich der Dämon Dante zugewiesen, damit dieser sich mit ihrer Hilfe in die Menschenwelt integrieren kann. Schlimm genug für Light´s Familie, daß Dante ein Junge und kein Mädchen ist, verspürt dieser auch nicht die geringste Lust sich "versklaven" zu lassen.

Meine Meinung:
Light ist sehr ehrgeizig und steht vollkommen hinter der Delegation. Aber als Dante in ihr Leben tritt gerät ihre geordnete Welt ins Schwanken und Light ist sehr verwirrt. Die Geschichte spielt in der Zukunft und hat ein paar dystopische Aspekte. Gut gefallen hat mir der Schlagabtausch zwischen Light und Dante, das hat mir oft ein Schmunzeln ins Gesicht gezaubert. Etwas verwirrt hat mich die Zuteilung der paranormalen Wesen an die Menschen und da bin ich mit Dante einer Meinung, das hat etwas von "versklaven". Ich hätte mir gewünscht, daß auch etwas mehr über die anderen Charaktere zu erfahren, die Geschichte dreht sich doch im Großen und Ganzen nur um Light und Dante. Dadurch sehen die anderen etwas blass aus. Toll fand ich, daß der Leser beim Einstieg in jedes Kapitel einen Artikel aus dem Buch der Delegation bekommt. So lernt man die Organisiation sowie die Regeln für Delegierte und paranormale Wesen besser kennen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und die Geschichte ist gut zu lesen, wobei ich etwas brauchte bis ich in der Geschichte drin war.

Cover:
Die Farben und die Aufmachung vom Cover sind superschön. Diese winterlichen Farben passen supergut zur Geschichte.

Fazit:
Eine paranormale Romance die dystopisch angehaucht ist. Zwei Welten prallen hier aufeinander, mit einer guten Prise Humor.

3/5 Sterne









 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen