Mittwoch, 11. Dezember 2013

Das Glücksarmband - Holly Greene


Verlag: rororo Verlag
Autorin: Holly Greene

Über die Autorin:
Holly Greene ist das Pseudonym einer höchst erfolgreichen Autorin aus Irland. Sie stammt aus dem County Tipperary und lebt mit ihrem Mann und der gemeinsamen Tochter in der Nähe von Dublin. Bereits mit ihrem ersten Roman landete sie ganz oben auf den irischen Bestsellerlisten

Zum Inhalt:
Molly lebt als alleinerziehende Mutter mit ihrem Sohn in New York und arbeitet in einem Vintage Laden. Eines Tages findet sie beim Sortieren einer neuen, anonymen Kleiderlieferung ein Glücksarmband in einer Chanel-Jacke. Da Molly ebenfalls so ein Armband besitzt, das ihr sehr viel bedeutet, setzt sie alles dran, die Besitzerin des Armbands zu finden.

Greg Matthews hat dagegen andere Sorgen. Seinen Job als erfolgreicher Börsenmakler leid, kündigt er kurzerhand um freiberuflicher Fotograf zu werden. Seine Freundin Karen ist darüber alles andere als erfreut. Wird sie ihre Meinung noch ändern?


Meine Meinung:
Die Geschichte hat zwei Handlungsstränge die parallel laufen. In einem Kapitel lernen wir Molly kennen und abwechselnd im anderen Kapitel Greg. Molly ist immer fröhlich und sieht ständig das Gute im Menschen. Sie läßt sich von nichts unterkriegen und ist eine Kämpfernatur.
Greg ist sympathisch, lieb und nett und wurde wohlbehütet aufgezogen.
Der Schreibstil konnte mich leider nicht richtig packen. Der Geschichte fehlt es an Spannung, sie war sehr vorhersehbar. Es gab keine Wendungen die mich überrascht haben. Das ist schade, denn der Gedanke der Geschichte ist richtig gut. Man lernt den jeweiligen Lebensweg von zwei unterschiedlichen Frauen kennen, was mir gut gefallen hat.

Cover:
Das Cover ist ein Eyecatcher und hat mich sehr neugierig auf die Geschichte gemacht.

Fazit:
Nette Unterhaltung für zwischendurch, aber vom Hocker konnte mich die Geschichte leider nicht reißen.

3/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen