Sonntag, 19. Januar 2014

Desserts - TEUBNER Kochkurs für Genießer


Verlag: Gräfe und Unzer Verlag

Zum Inhalt:
In diesem Kochbuch lernen passionierte Hobbyköche auf mehr als 200 Seiten die Geheimnisse verführerischer Nachspeisen und raffinierter Patisserie kennen. Das Buch wurde 2007 von der GAD mit der Silbermedaille ausgezeichnet.

Es beginnt mit dem ersten Teil der uns die Grundlagen der Dessertzubereitung zeigt, wie z.B. das richtige Auflösen von Gelatine, wie stellt man Baiser, Brandteig oder Biskuit richtig her. Es gibt ein Kapitel über exotisches Obst und Südfrüchte sowie die Verzierung mit Fruchtsauchen.
Dann folgen im zweiten Teil die Rezepte, die durch wunderschöne Bilder gekonnt in Szene gesetzt sind. Die Fotos der einzelnen Arbeitsschritte wurden in der Kochschule von Markus Bischoff am Tegernsee aufgenommen und veranschaulichen die jeweiligen Arbeitsgänge und sorgen für sicheres Gelingen.
Wobei so tolle Sachen dabei sind wie "Schokoladenravioli mit Kirschragout". Die Rezepte sind gut beschrieben und die Zutatenlisten sind sehr übersichtlich und alle Zutaten sind gut zu bekommen.
Es sind sehr außergerwöhliche Rezepte enthalten was mir sehr gut gefällt, da man damit seinen Gästen einen sensationellen Nachtisch kredenzen kann, den sie nicht jeden Tag bekommen.
Es folgt eine Beschreibung der Geräte in der Dessertküche, wobei zu jedem eine tolle Erklärung dabei ist. Im Glossar werden die im Buch verwendeten Wörter erklärt wie z.B. Nappieren (d.h. etwas mit einer Sauce überziehen). Es hat zwei Einlegebändchen damit man seine Lieblingsnachspeise desserts immer griffbereit hat. Von den Rezepten gibt es jeweils immer den Seitenquerverweis zu einem eventuellen Grundkurs im vorderen Teil des Buches, was für mich sehr hilfreich war.

Das Buch hat eine wunderbare Aufmachung und eignet sich durch seinen sehr stilvollen Einband mit dem in silber geprägten Kochlöffel auch als hervorragendes Geschenk.

5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen