Freitag, 24. Januar 2014

Kleine Sünden erhalten die Liebe (Lizzy Tucker Teil 2) - Janet Evanovich



Verlag: Goldmann
Autorin: Janet Evanovich

Über die Autorin:
Janet Evanovich, die mit jedem ihrer Romane in den USA einen Nummer-1-Bestseller landet, stammt aus South River, New Jersey, und lebt heute in New Hampshire. Die Autorin wurde von der Crime Writers Association mit dem "Last Laugh Award" und dem "Silver Dagger" ausgezeichnet und erhielt bereits zweimal den Krimipreis des Verbands der unabhängigen Buchhändler in den USA.  

Zum Inhalt:
Lizzys Leben wird von Diesel mal wieder total auf den Kopf gestellt. Er braucht mal wieder ihre Hilfe um einen Morfall aufzuklären. Dabei muß Lizzy nicht nur gegen dunkle Mächte kämpfen, sondern auch Diesels magischer Anziehungskraft widerstehen. Daß es sich bei diesem Fall auch noch um die Todsünde "Wollust" dreht, ist ja mal wieder passend....

Meine Meinung:
Der 2. Lizzy Tucker Roman kann absolut mit dem ersten mithalten. Ich war gleich wieder gefesselt von der Geschichte und Lizzy und Diesel sind ein unschlagbares Team. Diesels "böser" Cousin Wulf hat mich in diesem Band zum Staunen gebracht (er ist ja mein heimlicher Favorit :) ) und über seinen Lakaien Hachet konnte ich mich diesmal totlachen. Der Schlagabtausch zwischen den Charas ist überaus gelungen und macht das Buch superunterhaltsam. Ganz wunderbar ist auch Lizzys Freundin und Kollegin Glo. Selbst etwas skurril, find ich es immer wieder erstaulich wie sie auch Lizzys wildeste Geschichten sofort glaubt und ihrer Freundin immer zur Seite steht. Das macht wahre Freundschaft aus . Der unvergleichliche Schreibstil der Autorin zieht einen in die Geschichte regelrecht hinein.

Cover:
Im typischen Evanovich-Stil. Ein Eyechatcher bunt und lustig und versprüht genausoviel gute Laune wie sein Inhalt.

Fazit:
Ich habe mich an manchen Stellen weggelacht und mich wunderbar unterhalten gefühlt. Die Autorin versteht es den Leser in ihren Bann zu ziehen und ihm gute, lustige Unterhaltung zu liefern. Ein richtiges Gute-Laune-Buch für zwischendurch.

5/5 Sterne

Kommentare:

  1. Tolle Urlaubslektüre, Janet Ivanovich ist bei uns in der Bibliothek immer der Renner ;) lg Eva

    AntwortenLöschen
  2. sie hat halt auch einen genial lustigen Schreibstil

    AntwortenLöschen