Mittwoch, 5. Februar 2014

Einfach Liebe - Tammara Webber



Verlag: Blanvalet
Autorin: Tammara Webber

Über die Autorin:
Tammara Webber liebt Kaffee und Ohrringe – weil sie auch dann passen, wenn man mal eine Kleidergröße mehr braucht. Vor allem aber liebt sie Happy Ends, von denen es im wahren Leben einfach nie genug gibt.  Tammara Webber veröffentlichte den Roman zunächst selbst im Internet. Zehntausende begeisterter Leser machten Verlage in den USA und anderen Ländern darauf aufmerksam, die sich prompt die Rechte sicherten.
Zum Inhalt:
Jaquceline ist seit drei Jahren mit ihrem Freund Kennedy zusammen. Logisch für sie, daß sie auf das gleiche College geht wie er anstatt ein College zu wählen das ihrer musikalischen Begabung entspricht. Prompt macht er von jetzt auf nachher Schluß mit ihr. Als sie alleine eine Pary verlässt und zu ihrem Auto geht, wird sie von Buck aufgegriffen, der über sie herfällt. Unerwartet erhält sie Hilfe von einem Mitstudenten. Einem sehr gut aussehenden Mitstudenten, der sie ihr Leben neu überdenken lässt.

Meine Meinung:
Ich war von dieser Geschichte von der ersten Seite an gefesselt. Es sehr fesselnder und toller Schreibstil hat mich gleich in die Geschichte hingezogen. Gut ausgearbeitete und sehr authentische Charaktere hauchen dieser Geschichte Leben ein. Jaquceline ist eine sehr sympathische, nette, aufgeschlossene junge Frau, die noch nicht so ganz weiß, wohin sie ihr Weg mal führen soll. Sie ist zu sehr auf Kennedy fixiert. Erst als er sie verlässt, fängt sie an ihr Leben zu überdenken, was, wie ich finde, die Autorin toll rüberbringt. Lucas habe ich gleich ins Herz geschlossen, diese Bad-Boy-Image (wobei er gar nicht so bad ist) steht ihm super und ich war ganz gespannt, was hinter seinem, teils schon sehr seltsamen Verhalten steckt. Da kamen doch einige Szenen vor, die ich nicht erwartet habe, die sich aber dennoch gut in die Geschichte einfügen. Natürlich dürfen auch die Tatoos und das Motorrad hier nicht fehlen zudem sein phantastisches Aussehen. Erin, beste Freundin von Jaquceline, ist eine großartige Freundin, genau wie man sie sich wünscht. Sie hält immer zu ihr, verteidigt sie, baut sie auf, kurzum macht alles was eine beste Freundin eben so tut. Einfach Liebe ist dramatisch, lustig und romantisch was den Unterhaltungswert hoch hält. Es werden schlimme Themen wie Trennungsschmerz und Vergewaltigung ansgesprochen, aber nicht näher thematisiert, was hier aber auch nicht unbedingt zur Story passen würde, würde man das vertiefen.

Cover:
Ein schönes Cover mit schönen Farben für eine wunderschöne Geschichte.

Fazit:
Eine lustige, unterhaltsame College-Lovestory, die sich in einem Rutsch lesen lässt und für beste Unterhaltung sorgt.

5/5 Sterne

1 Kommentar:

  1. Das Buch wartet auch noch in meinem Bücherregal, aber zur Zeit befinde ich mich im Thrillerfieber... mal sehen wann ich Einfach.Liebe mal anfange ^^
    Vielen Dank für deine tolle Rezi!

    AntwortenLöschen