Dienstag, 18. März 2014

Autorin Marlene Klaus

So Ihr Lieben, heute stelle ich euch eine tolle Autorin aus unserer Region vor. Sie heißt Marlene Klaus, ist supernett und schreibt klasse Bücher, welche beim Dryas Verlag erschienen sind. Sie ist ausgebildete Buchhändlerin. Bevor sie sich als Autorin selbständig machte, jobbte sie als Taxifahrerin, Kellnerein, Postbotin und Bibliothekarin. Mehr zur Autorin unter klaus.dryas.de.


Ich durfte eine Lesung von ihr schon live erleben und hatte sehr viel Spaß an diesem Abend. Das Buch hat mich gefesselt und mich oft schmunzeln lassen. Viel Spaß beim Durchstöbern, wer historische Romane mag, wird diese hier lieben. (Die Rezi zu ihrem neuen Buch "Das Herz der Verräterin" demnächst hier) :D


Kurzbeschreibung

Heidelberg, November 1595.

Hedwig und Philipp Eichhorn leben mit ihrem Kind in der Residenzstadt. Sie arbeitet als Magd, er als Knecht in der kurfürstlichen Kanzlei. Ihr junges Glück wird brutal zerstört, als man Hedwig und das Kind entführt. Die Entführer erpressen Philipp, er soll ein Buch, das den Besitz der kurfürstlichen Gefolgsleute auflistet, aus der Kanzlei stehlen.

Hedwig, die in einer Hütte außerhalb Heidelbergs festgehalten wird, fürchtet um ihr Leben und das ihrer Tochter. Aber auch Philipp ist in Gefahr. Immer enger zieht sich das Netz der Verschwörer
um die Eheleute. Doch ihr Mut und ihre Liebe lässt sie nicht im Stich.


Kurzbeschreibung

Für den Musketier Cornelius ist es Liebe auf den ersten Blick: Beim Festakt zur Grundsteinlegung für die neue Festung Mannheim begegnet er der schönen Clara. Doch ist Clara die, die sie vorgibt zu sein?
Als auf der Baustelle Pulverfässer in die Luft fliegen und ein Pfälzer Regierungsmitglied nur knapp einem Mordanschlag entgeht, beginnt auch Cornelius um sein Leben zu fürchten. Und wohin ist Clara plötzlich verschwunden?


Kurzbeschreibung

Die Kurpfalz 1593. Nachdem ihre Familie bei einem Brand ums Leben gekommen ist, hadert die Heilerin Barbara mit dem Schicksal. Sie sondert sich ab und wird zur Außenseiterin. So gerät sie nach einem Überfall im Dorf schnell unter Verdacht. Raub und Hexerei werden ihr unterstellt, die Dorfbewohner fordern die Todesstrafe. Doch das Kurpfälzer Recht lässt das nicht zu, eine spannende Auseinandersetzung um Strafen, Vorurteile und Aberglaube beginnt.

Kommentare:

  1. Liebe Manu, die Bücher von Marlene Klaus sind wirklich empfehlenswert. Die Lesungen mit ihr sind immer ein Genuss, liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen