Donnerstag, 17. April 2014

Kuhfladenwalzer - Sonja Kaiblinger



Verlag: Loewe
Verlag bei FB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Sonja Kaiblinger
Autorin bei FB

Über die Autorin:
Sonja Kaiblinger wurde 1985 in Krems geboren. Sie hat als Eisverkäuferin, Museumsführerin, Werbetexterin, Nachtwächterin, Flughafen-Mitarbeiterin und Werbespot-Darstellerin gearbeitet, bevor sie als Lehrerin ihre Brötchen verdiente. In jeder freien Minute bringt sie die Geschichten zu Papier, die ihr im Kopf herumspuken. Sie lebt zusammen mit ihrem Freund in der Nähe von Wien.

Zum Inhalt:
Caro soll für ihre Mutter deren Hochzeit auf einer Wellness-Alm organisieren. Aber unter größter Geheimhaltung, da der künftige Ehemann davon nichts wissen darf. Das passt Caro gut, denn so kann sie das Catering bei der Firma vom Vater ihres heimlichen Schwarms Adam bestellen. Dieser findet, daß Adam sich damit in die Firma besser einbringen und lernen kann, so daß Adam dazu verdonnert wird Caro und deren Freundin bei den Vorbereitungen zu helfen. Womit das Chaos beginnt. Die Wellness-Alm entpuppt sich als schlichte Berghütte und auch sonst läuft so gar nichts nach Plan.

Meine Meinung:
Caro ist absolut gelungen und super sympathisch. Mit einer derart chaotischen und leicht verplanten Mutter hat sie es wirklich nicht leicht. Sie muß die Erwachsene und Vernünftige sein, denn die Mutter ist esoterisch stark angehaucht und trifft ihre Entscheidungen mit Pendeln und dem Wink des Schicksals. Adam ist mir nicht so ganz geheuer, dafür ist ihre beste Freundin Esther einfach nur wunderbar. Leo, der Sohn der Bäuerin verhält sich Caro gegenüber wie ein regelrechtes Ekel, aber er ist tiefgründig und scheint ein Geheimnis mit sich rumzutragen.  Die Charaktere sind großartig ausgearbeitet und sehr authentisch. Ich mußte bei vielen Szenen laut lachen und die Schlagabtausche zwischen den Charas sind einfach nur klasse und haben mich bestens unterhalten. Der Schreibstil ist locker und leicht und man saust als Leser nur so durch die Geschichte hindurch. Es kommt auch zu irren Verwechslungen welche die Autorin so richtig bildhaft beschreibt, auf die ich jetzt hier nicht eingehen kann, da ich sonst den Lesespaß verderbe.

Cover:
Das Cover ist bunt, chaotisch und lustig, genauso wie sein Inhalt.

Fazit:
Ein richtiges Gute-Laune-Buch von der ersten bis zur letzte Seite und eine absolute Leseempfehlung. Sympathische Charaktere, eine witzige Geschichte und eine tolle Location haben mir eine super Lesezeit beschert.

5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen