Donnerstag, 12. Juni 2014

Crossfire - Versuchung - Sylvia Day


Verlag: Heyne
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Sylvia Day

Über die Autorin:
Die Nummer-1-Bestsellerautorin Sylvia Day stand mit ihrem Werk an der Spitze der New York Times-Bestsellerliste sowie 21 internationaler Listen. Sie hat über 20 preisgekrönte Romane geschrieben, die in mehr als 40 Sprachen übersetzt wurden. Weltweit werden ihre Romane millionenfach verkauft, die Serie CROSSFIRE ist derzeit als TV-Verfilmung in Planung.

Zum Inhalt:
Die Uniabsolventin Eva Tramell tritt ihren ersten Job in einer New Yorker Werbeagentur an. Ausgerechnet an ihrem ersten Arbeitstag läuft sie Gideon Cross, Inhaber des Crossfire-Buildings regelrecht in die Arme. Eva fühlt sich vom ersten Augenblick an, wie magisch von ihm angezogen. Aber ihr Instinkt warnt sie, besser die Finger von ihm zu lassen. Er will sie, aber zu seinen Bedingungen. Eva lässt sich auf ein Spiel ein, das immer ernster wird und ihre dunkelsten Sehnsüchte in ihr weckt.

Meine Meinung:
Ich hatte Eva am Anfang als eine sehr starke, toughe junge Frau empfunden, bin aber im Laufe der Geschichte von dieser Meinung abgerückt. Sie stellt sich doch sehr auf die Launen von Gideon ein. Er kann sich verhalten wie er will, sie rückt es sich immer schön zurecht. Auch Gideon ist mir nicht schlüssig. Er weicht doch oft von seinem normalen Verhaltensmuster ab. Irgendwie steht er sich immer selbst im Weg und ich glaube dass Eva in den Folgebänden noch so einiges wegen ihm durchstehen muß. Die Geschichte hat mich leider sehr an Shades of Grey erinnert, irgendwie die gleiche Geschichte nur in eine andere Umgebung gepackt. Nichtsdestotrotz ist der Schreibstil sehr flüssig und mitreißend, wenn auch die Sprache sehr derbe ist. Die Autorin versteht es, den Leser in die Geschichte reinzuziehen. Die Nebencharaktere fand ich sehr gelungen und authentisch, jede Figur hat so ihre Eigenart. Besonders Evas Mitbewohner Cary hat es mir angetan. Ich finde er hat die Geschichte sehr aufgepeppt. Es bleiben sehr viele Fragen offen, die neugierig auf Teil 2 machen. Besonders auf Gideons Geschichte bin ich sehr gespannt.

Cover:
Die Farben des Covers finde ich sehr passend und super gewählt. Das Motiv passt zu seinem erotischen Inhalt.

Fazit:
Ein Erotikroman mit sehr angeschlagenen Protagonisten und einer Geschichte die mich aber doch irgendwie gefesselt hat. Bin gespannt wie es mit Eva und Mr. Dunkel und Gefährlich weitergeht.

4/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen