Montag, 23. Juni 2014

Klammroth - Isa Grimm


Verlag: Bastei Lübbe
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Isa Grimm

Über die Autorin:
Isa Grimm ist Dramaturgin an einem großen deutschen Theater. Sie gilt als Expertin für die Gespensterbücher des 18. Jahrhunderts und promovierte über einen Band von 1753 mit dem Titel „Sammlung vieler auserlesener und seltener Geschichte, und merkwürdiger Begebenheiten, welche sich mit erscheinenden Gespenstern, werfenden und rumorenden Poltergeistern, Vorboten der Todes-Fälle, Hexengespenstern, Zauberern, Zauberinnen, Schatzgräbern, u.d.g. an vielen Orten zugetragen hat. Nebst gründlichem Beweis, daß es würklich Gespenster gebe“.

Zum Inhalt:
Der uralte Tunnel ist seit Jahren stillgelegt. Doch irgendetwas geht dort um in den Tiefen des Berges. Wispern von Kinderstimmen sind zu hören und etwas regt sich im Schatten.
Klammroth war ein stiller Weinort am Fluss, bis eine Katastrophe passierte. Dutzende Kinder starben bei einem schlimmen Unfall im Tunnel und viele wurden entstellt. Anais, eine Überlebende des Unglücks, muß nach 16 Jahren zurück zu dem Ort. Doch Gespenstisches geschieht und der Tunnel hat Anais nicht vergessen...

Meine Meinung:
Dieser spannende und gruselige Roman ist eine Mischung aus Horror und Psychothriller, der den Lesersofort in seinen Bann zieht. Anais, die Hauptfigur in der es in diesem Buch geht, hat in ihrer Kindheit ein schreckliches Unglück in einem Tunnel überlebt. Jetzt muß sie nach Klammroth zurückkehren, um sich um den Nachlass ihrer Stiefmutter zu kümmern. Der Ort des Geschehens ist detailliert beschrieben, auch der Tunnel in dem sich das Unglück vor 16 Jahren ereignet hat. Die Personen die Anais von früher kennt, stehen ihr nicht unbedingt freundlich gegenüber und die verregnete Atmosphäre macht die Situation der Hauptfigur sehr düster. Die Autorin hat einen tollen Schreibstil, der das Buch wirklich spannend bis zum Schluss sein lässt. Hier zeigt sich wieder, das auch deutsche Autoren ausgezeichnete Horrorbücher schreiben können.
Cover:
Das Buchcover hat mich sofort angesprochen, und es hat nicht zuviel versprochen.
Fazit:
Dieser Horrorthriller hat mir sehr gut gefallen, spannend die ganze Geschichte hindurch und leider zu schnellfertig gelesen, ich hoffe es kommt noch mehr von Isa Grimm, großes Lob!
5/5 Sterne (von Eva)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen