Mittwoch, 17. September 2014

Feuer und Stein - Diana Gabaldon



Verlag: Blanvalet
Autorin: Diana Gabaldon
kaufen könnt ihr das Buch HIER

Über die Autorin:
Diana Gabaldon war Honorarprofessorin für Tiefseebiologie und Zoologie an der Universität von Arizona, bevor sie sich hauptberuflich dem Schreiben widmete.Zuletzt wurde Gabaldons Highland-Saga unter dem Titel »Outlander« hochkarätig fürs Fernsehen verfilmt. Diana Gabaldon ist Mutter dreier erwachsener Kinder und lebt mit ihrem Mann in Scottsdale, Arizona.

Zum Inhalt:
Man schreibt das Jahr 1945. Claire Beauchamp Randall verbringt die zweiten Flitterwochen mit ihrem Mann Frank in den schottischen Highlands. Beim Spaziergang berührt sie nichtsahnend einen magischen Steinkreis, verliert das Bewußtsein und erwacht mitten im Schlachtgetümmel schottischer Rebellen im Jahr 1743.

Diese Epoche ist alles andere als friedlich. Schottische Clans kämpfen erbittert gegen die englische Besatzung, die Highlander sind geprägt von Rebellion, Verrat, Aufklärung, Aberglaube und Hexenwahn. Claire, mitten aus dem zwanzigsten Jahrhundert, versetzt die Menschen dort in Aufruhr, mit ihrem seltsamen Auftreten und ihrer ungewöhnlichen Sprache. Sie begegnet James Fraser, ein Clanführer er ihr mehr als einmal aus lebensbedrohlichen Situationen hilft. Claire wird schnell klar, dass dieser Mann über Schicksal entscheident mitbestimmen wird. Sie erlebt an seiner Seite Liebe und Leidenschaft, aber auch tödliche Gefahr. Schließlich muß sie eine Entscheidung treffen zwischen Zukunft und Vergangenheit.

Meine Meinung:
Dieses Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Claire ist eine enorme Hilfe für die Rebelllen, allein schon durch ihr Wissen aus dem 20.Jahrhundert in der Medizin. Sie ist mir gleich ans Herz gewachsen. Man kann sich so gut in ihre Gefühlswelt hineinversetzen. Jamie und sie passen so wundervoll zu einander und die Liebessezenen waren extrem romantisch und absolut frei von Kitsch. Da haben sich zwei Seelenverwandte gefunden. Er ist charakterstark und einfühlsam. Man kann dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Charaktere sind sehr authentisch und die Location ist absolut großartig. Der Schreibstil ist fesselnd und die Geschichte ist so detailreich und farbig geschildert, dass es ein wahres Vergnügen ist in diese Welt hineinzutauchen. Es kommen Wendungen vor, die der Leser nicht erwartet und die Geschichte ist spannend bis zum Schluß. Die Geschichte ist extrem gut recherchiert und man erfährt viele interessante historische Fakten.

Cover:
Ein tolles Cover, das gleich ins Auge springt.

Fazit:
Ein pures opulentes und spannendes Lesevergnügen. Diese Buch kann ich nur jedem ans Herz legen.

 5/5 Sterne


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen