Sonntag, 2. November 2014

Die Glücksbäckerei - Die magische Verschwörung Band 3 - Kathryn Littlewood


Verlag: Fischer KJB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Kathryn Littlewood

Über die Autorin:
Kathryn Littlewood ist Schriftstellerin, Schauspielerin und Comedian, lebt in New York, arbeitet oft in Los Angeles – und hat eine ebenso große Schwäche für pain au chocolat wie für Kinderbücher. Sie ist eine leidenschaftliche Köchin, aber eine fürchterliche Bäckerin und gibt zu, dass ihr noch nie ein Kuchen geglückt ist. Essen tut sie ihn dennoch für ihr Leben gern!

Zum Inhalt:
Köstlich und magisch – der dritte Band der ›Glücksbäckerei‹

Da äußert Rose den unbedachten Wunsch, nie wieder backen zu müssen und schon überschlagen sich die Ereignisse. Die Glücksbäckerei muß schließen und Rose fühlt sich schuldig. Damit nicht genug, wird sie auch noch von dem mysteriösen Mr. Butter entführt. Dem zwielichtigen Inhaber eines Bäckereikonzerns, der die Bevölkerung mit Zaubergebäck manipulieren und so die Weltherrschaft übernehmen will. Ausgerechnet Rose soll ihm dabei helfen. Doch mit Zauberzutaten wie etwa der feurigsten Liebesgeschichte aller Zeiten zaubert Rose Leckerbissen, die es in sich haben. Kann sie die Welt mit Kuchen retten?


Meine Meinung:
Rose wächst in jedem Band mit ihren Aufgaben. Sie ist ein entzückendes, liebes und sehr cleveres Mädchen. Sie stellt sich allen Herausforderungen auf eine bewunderswerte Weise. Auch ihre Brüder spielen in diesem Band eine größere Rolle, was mir sehr gut gefallen hat. Sie sind beide witzig und gerissen und ein klein bißchen durchtrieben. Sie peppen die Geschichte ungemein auf. Die Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern von Mr. Butter fand ich unglaublich gelungen. Die Situationskomik ist sehr gekonnt eingesetzt und macht die Geschichte zu einem reinen Lesespaß. Die Charaktere sind sehr authentisch und facettenreich gestaltet und der tolle Schreibstil zieht den Leser gleich in seinem Bann. Ganz besonders ans Herz sind mir die beiden tierischen Begleiter gewachsen. Sie sind in diesem Band meine heimlichen Lieblinge. Die Idee von dem bösen, verschrobenen Mr. Butter finde ich toll. Seine Fabrik hat mich zeitweise an Charlie und die Schokoladenfabrik erinnert. Die Geschichte ist mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet und auch die Spannung kommt nicht zu kurz. Es kommen Wendungen vor, die der Leser nicht erwartet. Das Ende ist klasse und ich mußte mir teils auch das ein oder anderen Tränchen wegwischen. Die Liebe und der Zusammenhalt, die bei der Familie Glyck herrschen, sind so spürbar beschrieben, dass man sich beim Lesen regelrecht als Familienmitglied fühlt.

Cover:
Das Cover ist wieder einmal traumhaft schön und ein absoluter Eyecatcher. In unglaublich tollen Farben gestaltet und es glitzert und glänzt. Zusammen sehen die drei Bände einfach nur klasse aus und sollten in keinem Bücherregal fehlen.

Fazit:
Kuchen kann die Welt verändern .... Dieses Zitat ist Motto im Buch und trifft den Nagel auf den Kopf. Absolute Leseempfehlung.


5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen