Sonntag, 14. Dezember 2014

Onyx - Schattendunkel - Band 2 - Jennifer L. Armentrout



Verlag: Carlsen
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Jennifer L. Armentrout

Über die Autorin:
Jennifer L. Armentrout lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund Loki in West Virginia. Wenn sie nicht gerade mit dem Schreiben eines neuen Buches beschäftigt ist, schaut sie sich am liebsten Zombie-Filme an. Ihre E-Books waren in den USA auf Anhieb so erfolgreich, dass sie kurze Zeit später in den Druck kamen und sofort an die Spitze der New-York-Times-Bestsellerliste kletterten.

Zum Inhalt:
Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch sind sie dadurch auch füreinander bestimmt? Katy findet das nicht und sie versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Aber dies gestaltet sich als sehr schwierig, da Daemon beschlossen hat, sie für sich zu gewinnen. Da taucht plötzlich ein neuer Mitschüler auf - und mit ihm eine dunkle Gefahr. Wem kann Katy noch trauen und was geschah damals mit Daemons Bruder? Was treibt das zwielichtige Verteidigungsministerium für ein Spiel? Und kann sie dauerhaft Daemons enormer Anziehungskraft widerstehen?

Meine Meinung:
Es handelt sich hier um den zweiten Band und man ist als Leser wieder sofort in der Geschichte drin. Katy´s Gefühlswelt fährt Achterbahn und sie kann mit diesen Gefühlen überhaupt nicht umgehen. Daemon hat seine liebe Müh mit ihr und, wie ich finde, eine enorme Geduld. Sie ist unsicher und mit der gesamten Situation komplett überfordert. Sie kann von Glück sagen, dass sie großartige Freunde hat, die sie auffangen und immer für sie da sind. Daemon finde ich in diesem Band viel gereifter und verantwortungsbewußter. Blake, der Neue, ist von Anfang an mysteriös und undurchsichtig. Welches Spiel spielt er? Ich fand diesen neuen Charakter sehr erfrischend. Im Mittelteil zog sich die Geschichte etwas und Katy ging mir manchmal mit ihren ständigen unverantwortlichen Aktionen total auf die Nerven. Der Schluß hingegen war spannend und aktionreich. Die Ereignisse überschlagen sich und sie enden mit einem ganz gemeinen Cliffhanger. Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd und die Charaktere sind sehr glaubwürdig und gut ausgearbeitet. Auf Band 3 bin ich super gespannt, da noch so viele Fragen offen sind und ich mir keinen Reim darauf machen kann, wie die Geschichte ausgehen könnte und wer welche Rolle denn in Wirklichkeit spielt.

Cover:
Auf dem Cover dominiert das Licht und hüllt das Mädchen ein. Wunderschön und sehr passend.

Fazit:
Eine gelungene Fortsetzung mit sehr interessanten Charakteren, aber einer manchmal sehr anstrengenden Protagonistin.Wer Jugendfantasy mag, ist hier genau richtig.

4/5 Sterne

Kommentare:

  1. HuHu liebe Manu <3

    Deine Rezi ist ganz wunderbar und spiegelt meine eigenen Gedanken zum Buch (fast) wieder :) Wirklich tolle in Worte verpackt!

    Alles Liebe,
    Leslie

    AntwortenLöschen