Dienstag, 28. April 2015

Lilien und Luftschlösser - Verliebt in Serie Folge 2 - Sonja Kaiblinger



ab 11 Jahren, 1. Auflage 2015
320 Seiten,
 ISBN 978-3-7855-7879-7
Hardcover mit Schutzumschlag und Spotlack
14,95 € (D)

Verlag: Loewe
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Sonja Kaiblinger

Über die Autorin:
Sonja Kaiblinger wurde 1985 in Krems geboren. In jeder freien Minute bringt sie die Geschichten zu Papier, die ihr im Kopf herumspuken. Sie lebt zusammen mit ihrem Freund in Wien.

Zum Inhalt: (Klapptext)
Nachdem Jasper Abby aus der Soap in die Realwelt gefolgt ist, gerät sie gewaltig in Erklärungsnot. Deborah tobt, Jasper ist ziemlich verwirrt, aber zugleich fasziniert von New York. Gerade als Abby überlegt, ob Jasper vielleicht doch ganz nett (oder sogar mehr als nett?) ist, kündigt sich auch schon der nächste Sprung in die Serie an. Dort plant Bösewicht DeWitt eine neue Intrige. Aber wieso will er die Ashworths um jeden Preis ruinieren? Mithilfe von Tante Gladys und Hausmädchen Clarissa kommt Abby einem unglaublichen Familiengeheimnis auf die Spur.

Meine Meinung:
In dieser zweiten Folge der Serie geht es wieder turbulent her. Abby hat es doch tatsächlich fertiggebracht, dass Jasper versehentlich mit ihr in die reale Welt kommt. GANZ SCHLECHT! Jetzt ist sie in großer Erklärungsnot und Hilfe, dass das bloß Horatio Eversmith nicht erfährt.
Die Charaktere sind wieder einmal großartig. Abby wächst von Folge zu Folge mit ihren Aufgaben und stellt sich ihrem momentanen Schicksal mit Bravour. Dabei ist sie höflich, clever und total auf Zack. Jasper hat es mir nach dieser Folge noch mehr angetan und auch der aufgeblasene Julian tut mir in dieser Folge oftmals leid, besonders mit diesem ominösen Fl....nein, das verrate ich jetzt nicht. Diese Idee ist einfach sensationell und ich mußte sooo lachen, als er Abby davon erzählt hat. Die Geschichte sprüht voll Witz und Geheimnissen. Jeder Charakter ist genial durchdacht und kommt sehr glaubwürdig rüber. Die Regeln, von denen Soaps beherrscht werden, sind punktgenau eingefangen und man fühlt sich beim Lesen mittendrin in der Geschichte. Ständig passiert irgendetwas und jeder scheint ein Geheimnis mit sich rumzutragen. Kaum ist ein Dilemma ausgestanden, geschieht schon das nächste. Die Geschichte ist spannend, die Bösen sind herrlich böse und durchtrieben und Abby befindet sich mittendrin. Tante Gladys ist eine meiner Lieblingsfiguren, da ich denke, dass sie noch so einige Überraschungen in Petto hat.

Cover:
Die Cover dieser Verliebt in Serie Bücher sind einfach nur traumhaft schön und echte Hingucker, die in keinem Bücherregal fehlen sollten.

Fazit:
Ich bin süchtig nach dieser BESTEN-SCHLECHTESTEN-SOAP über die ich je gelesen habe und hoffe, dass noch ganz viele Folgen ausgestrahlt werden.

5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen