Dienstag, 23. Juni 2015

Frauen sind auch bloß Männer - Lilly Panther



Autorin: Lilly  Panther
Kaufen könnt ihr das Buch HIER

Über die Autorin:
Lilly Panther ist eine supernette Autorin, sie wohnt in Berlin und "Frauen sind auch bloß Männer" ein Chick-lit Roman, der einfach nur Gute-Laune macht.
bei FB findet ihr sie HIER

Zum Inhalt: Klapptext
Für April Moon sind Männer so ungefähr das Nützlichste seit der Erfindung des runden Teebeutels. Das beweist sie auch wöchentlich in ihrer Kolumne. Dumm nur, dass ausgerechnet an dem Abend, als sie in aller Ruhe (allein!) in ihrem Lieblingsrestaurant speisen möchte, ein besonders ausgereiftes Exemplar dieser Gattung auftaucht: Christopher Sun, Kolumnist des Männermagazins Machoman, selbstredend eingefleischter Macho. Also wäre das nicht schon schlimm genug, stellt sich auch noch heraus, dass beide den gleichen Tisch reserviert haben. Da keiner von beiden zurückstecken will, sind sie gezwungen, den Abend miteinander zu verbringen. Es dauert keine Minute, da fliegen die Fetzen − und das ist erst der Anfang.

Meine Meinung:
April hat mir super gefallen. Sie ist sehr schlagfertig und lässt sich so leicht nichts vormachen. Ihr Job macht ihr Spaß und mit ihren Kollegen läuft auch alles rund. Bis sie sich mit Christopher rumärgern muß. Der ausgerechnet in ihrem Lieblingsrestaurant auftaucht und ihr auch noch "ihren" Tisch wegnehmen will. Christopher ist ein Macho der übelsten Sorte. April ist schon genervt, wenn sie ihn nur sieht. Der Schlagabtausch, den sich beide liefern, ist genial und superwitzig. Keiner gibt nach und beide haben recht. Das ist so witzig und unterhaltsam und Christopher hat seine reine Freude daran, April auf die Palme zu bringen.  Auch April´s Kollegen haben mir supergut gefallen. Sie kommen alle sehr echt und authentisch rüber. Der Schreibstil ist flüssig und lässt den Leser nur so durch die Geschichte durchfliegen. Man fühlt sich mittendrin in der Geschichte und hat das Gefühl, die beiden Protagonisten schon ewig zu kennen. Ich hoffe, es kommt ein zweiter Teil.

Cover:
Das Cover ist lustig, bund und chaotisch, passt also perfekt zur Geschichte.

Fazit:
Ein wunderbar kurzweiliges Buch, mit zwei unglaublich unterhaltsamen Protagonisten, das man in einem Rutsch durchliest.

5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen