Dienstag, 23. Juni 2015

Was mach ich hier eigentlich? So´ne Art Chinareiseroadmoviebildertagebuch - Martina Hill

  • Taschenbuch: 208 Seiten
  • Verlag: rororo (30. Mai 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499630737
Verlag: Rowohlt
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Auotrin: Martina Hill

Über die Autorin:
Martina Hill studierte Schauspiel in Berlin. Bekannt wurde sie durch die Comedy-Serie «Switch reloaded». Aktuell ist sie in der «heute-show» und in ihrer eigenen Sketch-Comedy «Knallerfrauen» zu sehen. Hill wurde mehrfach mit dem Deutschen Comedypreis und dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet.

Zum Inhalt: Klapptext
Comedyqueen Martina Hill hat seit Jahren eine große Fangemeinde – auch in China. Sie selbst erfährt allerdings erst davon, als sie nach Peking eingeladen wird, um in einer chinesischen Comedyserie mitzuspielen. Plötzlich steht sie vor dem größten Abenteuer ihres Lebens, denn die Sache hat einen Haken: Martina leidet unter extremer Flugangst und hatte bisher mit China – abgesehen von «Die 71 süß-sauer, aber bitte mit Tofu!» – nicht besonders viel zu tun. Todesmutig und vollkommen ahnungslos macht sie sich dennoch auf den Weg ins Land des Lächelns …

Meine Meinung:
Martina Hill erzählt die Geschichte genauso lustig wie wir sie auch vom Fernseh her kennen. Was sie alles in Peking erlebt ist einfach nur superwitzig. Sie lässt den Leser an ihrem interessanten Leben teilhaben und überzeugt durch Situationskomik, die sie sehr gekonnt einsetzt. Trotz extremer Flugangst tritt sie die Reise an. Alleine die beschriebenen Szenen, wie sie das Flugzeug wieder verlassen kann, sind genial und haben  mich Lachtränen in die Augen getrieben. Sie verliert öfters mal den Faden, weil sie abschweift, aber die Geschichte funktioniert und das sehr zur Unterhaltung und Belustigung der Leser. Ab und an kommen Gedankenausflüge in ihre Kindheit, untermalt mit entsprechenden, ganz entzückenden Fotos. Selbstverständlich erfährt man bei diesem "Reiseführer-Ratgeber" auch viel Wissenswertes über China und dessen Bewohner. Wir lesen von lustigen Begebenheiten, ungewöhnlichen Speisen und interessanten Personen. Ich habe diesen lustigen, etwas anderen Reiseführer in einem Rutsch durchgelesen.

Cover:
Witziges Cover, das gute Laune verbreitet und ins Auge sticht.

Fazit:
Die Autorin schafft es glänzend zu unterhalten und dem Leser zusätzlich noch das Land näherzubringen. Sozugen ein "Gute-Laune-Reiseführer".

5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen