Montag, 26. Oktober 2015

Das Licht in deiner Stimme - Patricia Koelle

  • Taschenbuch: 576 Seiten
  • Euro 9,99
  • ISBN-10: 3596032970
Verlag: Fischer
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Patricia Koelle

Über die Autorin:
Patricia Koelle, geb. 1964, verheiratet. Berliner Autorin mit Leidenschaft fürs Meer und für Prosa, in der sie ihr immerwährendes Staunen über das Leben, die Menschen und unseren sagenhaften, unwahrscheinlichen Planeten unterbringt. 

Zum Inhalt: Klapptext
DIE TIEFEN WELLEN DES MEERES.
DIE LEISE STIMME DER SEHNSUCHT.
DIE LANGSAME RÜCKKEHR ZU DIR.

Tiryn wächst an der Küste Floridas auf.
Wenn sie Kummer hat, lauscht sie am liebsten den Geschichten ihres Großvaters Nicholas. Er erzählt von seiner Heimat, dem schmalen Land an der fernen Ostsee. Und er schenkt ihr ein Bernsteinschiff, in dem Erinnerungen geheimnisvoll bewahrt sind.
Bald wünscht sich Tiryn nichts sehnlicher, als an die Ostsee zu reisen. Doch ist es ihre eigene Sehnsucht oder die ihres Großvaters? Und wie wird man sie in Ahrenshoop empfangen, wo Nicholas als Verräter gilt?
Das Meer selbst und ein Fremder mit hellen Augen, den sie am Strand trifft, drängen sie zu einer Entscheidung…

Meine Meinung:
Auf dieses Buch habe ich gewartet und war sofort wieder in der Geschichte drin. Sie beginnt in Flordia, wo Nicolas lebt, der Mann, der Henny Badonin verlassen hat. Seine Enkelin Tiryn wünscht, einmal an die Ostsee reisen zu können um auf Großvaters Spuren zu wandeln. Dieser 2. Teil ist sehr mystisch aber so wunderschön geschrieben, dass man direkt in der Geschichte versinken kann. Die Charaktere sind wundervoll und sehr facettenreich. Etwas befremdlich beim Lesen fand ich, dass Henny so einen großen Einfluß auf eine Familie habe kann, von der sie nicht mal weiß, dass sie existiert. Etwas vorhersehbar vielleicht, aber man spürt beim Lesen den Sand unter den Füßen und hört das Rauschen des Meeres. Die Sehnsucht ist greifbar und ich konnte Tiryn so gut verstehen. Die Vergangenheit holt die Familie immer wieder ein und es werden Geheimnisse gelüftet. Die Begebenheiten und auch die einzelnen Dialoge waren sehr authentisch und spürte beim Lesen eine innere Ruhe. Die Autorin versteht es großartig mit Worten umzugehen und ihre Geschichte lebendig werden zu lassen.


Cover:
Das Cover hat warme Farben und verströmt eine tiefe Ruhe.

Fazit:
Eine sehr tiefe, einfühlsame Geschichte, die mich eine wundervolle Zeit hat verbringen lassen. Wie ein Sommertag am Meer.

4/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen