Freitag, 20. November 2015

Marked -.Eine teuflische Liebe - Sue Tingey


  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Euro 12,99
  • ISBN-10: 3453316940

Verlag: Heyne
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Sue Tingey

Über die Autorin:
Sue Tingey arbeitete achtundzwanzig Jahre lang als Bankangestellte, bevor sie sich für einen radikalen Karrierewechsel entschied. Als Arboricultural Consultant beschäftigt sie sich nun hauptberuflich mit der Pflege und dem Erhalt von Bäumen. Die Autorin ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann im britischen East Grinstead, West Sussex. Marked ist ihr erster Roman.

Zum Inhalt: Klapptext
Ihrer besonderen Gabe, Geister zu sehen, verdankt es Lucky de Salle von jeher, dass sie eine Außenseiterin ist. Die einzige Person, der sie vertrauen kann, ist Kayla. Doch die ist nicht nur ein Geist, sie verbirgt auch ein Geheimnis. Ein Geheimnis, das die beiden plötzlich in die Unterwelt katapultiert, mitten hinein in den Kampf um den Thron des Dämonenherrschers. Lucky will nur noch eins: den Weg aus der Hölle nach Hause finden. Bis sie dem charmanten Wächter Jamie und dem nicht minder gut aussehenden Todesdämon Jinx begegnet. Doch welches Spiel spielen die beiden? Und wer zum Teufel ist Lucky selbst?

Meine Meinung:
Das tolle Cover und der Klapptext haben mich total angesprochen und ich habe mich sehr auf das Buch gefreut. Die Geschichte hat mich auch gleich in ihren Bann gezogen. Die Spannung war greifbar und die Charaktere fand ich auch toll. Das Setting war geheimnisvoll und ich war so neugierig und freute mich auch das zu erwartende Abenteuer. Aber so ungefähr nach einem Drittel des Buches schlug die Stimmung um und die Spannung lies extrem nach. Es zog sich über viele Seiten und die Story schwächte ab. Das blieb auch leider so bis zum Ende des Buches, es plätscherte so dahin. Charaktere die ich toll und geheimnisvoll fand, zeigten auf einmal Züge, die mir nicht gefallen haben und die sie langweilig werden ließen. Ich bin wirklich enttäuscht, weil die Geschichte so einen Hammerstart hingelegt hat und leider das Niveau nicht aufrechterhalten konnte. Zuviel verschenktes Potential. Der Schreibstil ist flüssig und die Charaktere sind mir eigentlich auch gleich ans Herz gewachsen. Die Thematik passte und die Handlung war anfangs superspannend.

Cover:
Das Cover ist toll und ist mir gleich ins Auge gefallen. Klasse Farben und das Bild macht neugierig auf die Geschichte.

Fazit:
Verheißungsvoller Start mit interessanten Charakteren und der Grundgedanke der Geschichte hat mich in seinen Bann gezogen. Aber leider kommt die Handlung schnell zum Erliegen und wird langatmig. Schade, ich hatte mich so auf die Geschichte gefreut.

3/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen