Freitag, 20. November 2015

Thalam - Der Hüter der Erde - Gabriele Ennemann


  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
  • Euro 19,90
  • ISBN-10: 3952452327
Verlag: Riverfield Verlag
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Gabriele Ennemann

Über die Autorin:
Gabriele Ennemann, geboren 1963, lebt mit ihrer Familie in Essen. Das Schreiben begleitet sie seit ihrer Kindheit. In ihrer knapp bemessenen Freizeit genießt sie es, in der Natur zu sein und zu schreiben. »Thalam – Die Hüter der Erde« ist ihr Fantasyroman Debüt.

Zum Inhalt: Klapptext
Nie im Leben hätte der 15-jährige Gidion gedacht, dass er einmal ein richtiger Held sein würde. Doch als er bei einem seiner heimlichen nächtlichen Ausflüge beobachtet, wie feindliche Jäger an der Küste Thalams landen, überstürzen sich die Ereignisse. Gidion erfährt, dass er zu den Avantgarde gehört: vier Auserwählte, die sich den dunklen Mächten stellen. Auf ihrer abenteuerlichen Reise in die unbekannte Unten-Welt treffen sie geheimnisvolle Wesen, die ihnen nicht immer wohlgesonnen sind. Schließlich kommt es zum entscheidenden Kampf ...

Meine Meinung:
Der 15-jährige Gidion erzählt uns hier seine Geschichte. Er lebt in Thalam, in einer magischen Welt mit sprechenden Raupen, Wichtelmännchen und wundervollen Wesen.  Wir dürfen ihn und 3 Avantgarden auf ihrem Abenteuer in der Unten-Welt begleiten. Etwas Probleme haben mir die vielen Namen gemacht, ich sich für mich schwer merken ließen. Das hat meinen Lesefluß etwas gestört, da ich aufpassen mußte, nicht durcheinander zu kommen. Man erfährt viele Hintergründe über die Spaltung und die einzelnen Völker. Die Spannung baut sich von Seite zu Seite mehr auf, das hat mir sehr gut gefallen. Die Charaktere sind toll ausgearbeitet und sehr authentisch. Gidion ist mir sehr ans Herz gewachsen und es hat Spaß gemacht, ihn auf seinem Abenteuer begleiten zu dürfen. Aber er ist etwas zu reif und zu ernst für sein Alter. Wobei seine Gedanken und Gefühle nachvollziehbar sind und seine Handlungen absolut Sinn ergeben. Die Schauplätze sind mit viel Liebe zum Detail gestaltet und man fliegt nur so durch die Geschichte durch. Der Schreibstil ist flüssig und fesselt den Leser an die Geschichte.

Cover:
Dunkle und düstere Farben, die gut zur Geschichte passen.

Fazit:
Ein tolles Debüt und spannende Unterhaltung für alle Fantasy Fans.

4/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen