Mittwoch, 6. Januar 2016

Book Elements - Band 1 - Magie zwischen den Zeilen - Stefanie Hasse


  • Taschenbuch: 232 Seiten
  • Euro 12,99
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
Verlag: Impress
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Stefanie Hasse

Über die Autorin:
Stefanie Hasse lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen im Süden Deutschlands. Als Buchbloggerin taucht sie stets in fremde Welten ein und lässt ihrer eigenen Kreativität in ihren Romanen freien Lauf.

Zum Inhalt: Klapptext
Verliebe dich niemals in eine Romanfigur, denn sie könnte dich suchen kommen…

Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen – bis die Protagonisten aus den Büchern heraustreten, die Stadt unsicher machen und Lin sie wieder einfangen muss. Die unwiderstehlichen Vampire, die muskulösen Außerirdischen, die Gitarre spielenden Bad Boys … Als Wächterin der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie alle persönlich. Alle außer Zacharias, den Protagonisten ihres Lieblingsbuchs »Otherside«, das sie entgegen aller Wächterregeln heimlich liest. Dabei ist er der einzige Romanheld, den sie gerne einmal kennenlernen würde…

Meine Meinung:
Die Idee der Geschichte finde ich klasse und sie hat mich sehr neugierig auf das Buch gemacht. Welche Leseratte wünscht sich nicht, dass geliebte Buchcharaktere lebendig vor ihnen stehen. Durch die jugendliche Sprache ist man auch sofort mitten im Geschehen. Lin war mir anfangs sehr sympathisch. Doch es gab auch Szenen, in denen mir Zweifel kamen. Da macht sie eher ihr eigenes Ding und ich bin mir nicht sicher, ob sie eine gute Freundin ist. Sie kam mir des Öfteren sehr egoistisch vor. Es fiel mir sehr schwer, mich in sie hineinzuversetzen und ihre Gedanken und Gefühle nachvollziehen können. Ric, der absolute Bad Boy gerät ständig mit Lin aneinander. Die Dialoge der beiden waren sehr unterhaltsam. Er scheint etwas vor ihr zu verbergen. Toll fand ich den Einsatz der vier Elemente. Diese gegen die Seelenlosen einzusetzen hatte was. Der Autorin ist es gut gelungen, den Leser in die Irre zu führen. Die Geschichte nimmt Wendungen, die man nicht erwartet und das hat Spannung erzeugt. Das Ende war recht chaotisch und ich hatte etwas Mühe zurechtkommen.

Cover:
Das Cover hat tolle, dunkle Farben und wirkt sehr geheimnisvoll und magisch.


Fazit:
Eine spannende Geschichte, bei der ich mich beim Lesen die ganze Zeit dabei ertappt habe, welche Figuren ich gerne mal versehentlich zu mir lesen würde.

4/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen