Dienstag, 23. Februar 2016

Klaus Schnullermaus - Mit Klaus der Maus den Schnuller abgewöhnen - Birgit Hörner


  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
  • Euro 13,95ISBN-13: 978-3945711019
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 24 Monate - 5 Jahre
Verlag: Thekla Verlag
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Birgit Hörner
Illustrator: Silke Weßner

Über die Autorin:
Birgit Hörner lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihrem jüngsten Sohn in einem kleinen Ort in der Nähe von Darmstadt. Zum Schreiben kam Birgit Hörner eher durch Zufall. Mit ihrer ersten Digitalkamera liebte sie es, ihren Sohn Emil beim Spielen zu fotografieren. Die unzähligen Fotos wurden später am PC aussortiert. Emil saß immer dabei, um "den Emil" spielen zu sehen. So entstand die Idee zum ersten Buch: Emil kocht für Teddy. (Quelle Verlag)

Zum Inhalt: Klapptext
Peter ist schon ein großer Junge. Er spielt Fußball, aber er liebt auch noch seine Schnuller. Eigentlich müssen seine vielen verschiedenen Schnuller tagsüber im Bett bleiben, doch Peter trägt sie noch oft bei sich, nur für den Notfall. Eines Tages verschwindet ein Schnuller nach dem anderen. Für Mama scheint der Fall klar zu sein: Peter ist jetzt groß und Klaus Schnullermaus ist im Haus. Die Suche nach der Schnullermaus beginnt

Meine Meinung:
Ein ganz entzückendes Buch, das sowohl den Kindern als auch den Eltern durch die Zeit der Schnuller-Abgewöhnung hift. Die Geschichte ist zauberhaft und man merkt beim Lesen, dass die Autorin auch eine Mama ist. Die Illustrationen sind toll gestaltet und es gibt für die Kleinen "Schnullermäuse" sehr viel zu entdecken. Klaus Schnullermaus ist ein kleiner Held von dem die Kids sicher begeistert sein werden. Mein kleiner Neffe liebt seinen Schnuller noch heiß und innig und er wird demnächst die Schnuller-mopsende-Maus kennenlernen. Ich bin mir sehr sicher, dass sie es schafft und er ihr seinen Schnuller freiwillig überlässt. Im Buch befindet sich eine genaue Anleitung zur Klaus-Schnullermaus-Methode.

Cover:
Das Cover ist kunterbunt mit lustigen Figuren die viel Spaß machen.

Fazit:
Irgendwann kommt halt der Tag, an dem Kinder sich von ihrem geliebten Schnuller trennen müssen und mit diese Geschichte hilft ihnen durch die "schwere Zeit".

5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen