Dienstag, 8. März 2016

Auch wenn du mich vergisst - Eva Maria Klima

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 4725 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 259 Seiten
Autorin: Eva Maria Klima
kaufen könnt ihr das Buch hier



Über die Autorin:
Eva Maria Klima, studierte Informatikerin, begann während der Kinderbetreuungszeit ihres zweiten Kindes mit dem Schreiben ihres ersten Romans Peris Night Terakon und entdeckte darin ihre große Leidenschaft.

Zum Inhalt: Klapptext
Als die alleinerziehende Mutter und Hobbyautorin Evelin zu Recherchezwecken nach Berlin fährt, beschließt sie, ihre Schwester zu besuchen,
um die alten Streitigkeiten zwischen ihnen ein für alle Mal zu begraben. Dort begegnet sie Samuel, einem äußerst attraktiven und charismatischen Mann und erlebt eine heiße Nacht mit ihm.
Samuel fühlt sich auf wundersame Weise von Evelin und ihrem Leben angezogen. Ihm wird jedoch schnell klar, dass er seine sexuellen Vorlieben mit ihr nie ausleben könnte. Daher findet er einen Kompromiss, der ihm als die perfekte Lösung erscheint:
Eine Frau für den Körper und eine für die Seele. Doch kann das funktionieren?

Meine Meinung:
Evelin habe ich von Anfang an in mein Herz geschlossen. Sie ist nett, hübsch eine supertolle Mutter und sie lässt den Leser an ihren Gefühlen teilhaben. Man muß sie einfach gernhaben. Sie ist authentisch und verstellt sich nicht und kämpft für diejenigen die sie liebt. Außerdem hat sie ein viel zu großes Herz, vor allem ihrer Schwester gegenüber. Die ist ein richtiges Biest und nur auf ihren eigenen Vorteil bedacht. Eine Schwester wie Evelin hat sie mal überhaupt nicht verdient. Samuel ist sehr geheimnisvoll und ihn kann man zuerst schwer einschätzen. Die Wortgefechte, die sich Evelin mit ihm liefert sind einfach nur genial und haben mich oft zum Lachen gebracht. Sie bietet ihm die Stirn und sowas ist er überhaupt nicht gewöhnt. Das wirft ihn erst mal aus dem Konzept. Die Geschichte hat einfach alles was ein tolles Buch braucht. Der Autorin gelingt es ziemlich häufig mich mit Wendungen zu überraschen, auf die ich im Leben nie gekommen wäre. Aber diese sind stimmig und schlüssig und passen einfach hervorragend in die Story. Ich habe beim Lesen so ziemlich alle Gefühle durchlebt die man haben kann. Der Schreibstil ist flüssig und fesselt den Leser an die Geschichte. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen.

Cover:
Das Cover passt wunderbar zu der Geschichte.

Fazit:
Eine wundervolle Geschichte mit ganz viel Gefühl. Auch dieses Genre liegt der Autorin und sie hat es geschafft, dass die Geschichte mich noch Tage nach dem Lesen beschäftigt hat. Großartig.

5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen