Freitag, 4. März 2016

Gloria und eine ägyptische Affäre - Ein viktorianischer Krimi - Marlene Klaus

 
  • Broschiert: 246 Seiten
  • Euro 10,95
  • ISBN-13: 978-3940855633
Verlag: Dryas Verlag
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Marlene Klaus

Zum Inhalt: Klapptext
Eigentlich möchte Lady Gloria Wingfield nicht verreisen. Gegen die Beharrlichkeit ihrer Großtante Jo kann sie aber wenig ausrichten und so findet sie sich im November 1888 auf dem Weg nach Alexandria wieder. In Begleitung von Lord Lyndon, der dort einen Freund besuchen möchte.

Doch der Besuch nimmt eine andere Wendung als geplant, Lord Lyndons Freund wird ermordet und Lyndon steht unter Mordverdacht. Dieser scheint sich zu bestätigen, als er auch noch verschwindet. Gloria sieht sich gezwungen, ihrem Landsmann beizustehen und eigene Ermittlungen anzustellen
 
Meine Meinung:
Lady Gloria geht mit ihrer Tante Jo mal wieder auf Reisen, wenn auch anfangs widerwillig. Lord Lyndon ist auch mit dabei, er möchte einen alten Freund besuchen. Die Reise geht nach Alexandria und aus einer geplanten Erholungsreise wird ein Abenteuer. Lord Lyndons Freund wird ermordet und so nimmt die Tragödie ihren Lauf. Als der mordverdächtige Lord Lyndon dann auch noch verschwindet, setzt Gloria alles daran, ihn zu finden und den Todesfall aufzuklären. Ist Lord Lyndon wirklich ein Mörder und vielleicht untergetaucht?
Marlene Klaus versteht es wieder einmal den Leser in ihren Bann zu ziehen, sie beschreibt so wundervoll die Umgebung und die Domizile ihrer Bekanntschaften, die sie auf der Reise macht, das man das Gefühl hat dort zu sein. Der Leser findet sich im Jahr 1888 wieder und man könnte meinen, man sei tatsächlich da. Der Schreibstil der Autorin lässt nie Langeweile aufkommen, man ist gefesselt von der Geschichte.
Die Haupfiguren sind präzise beschrieben und es ist eine Freude das Abenteuer mitzuerleben.
 
Fazit:
Toller viktorianischer Krimi mit allem was man braucht. Ich hatte so eine Freude dieses Buch zu lesen, wie auch schon den Vorgänger: Gloria und die Liebenden von Verona. Ich kann es kaum erwarten wie es weitergeht. Das ist ein Buch das man in seinem Fundus haben muss und ein ganz toller Geschenketipp. Daumen hoch!
 
5/5 Sterne (EVA)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen