Donnerstag, 21. April 2016

Babylon - Thomas Thiemeyer


  • Broschiert: 528 Seiten
  • Euro 14,99
  • ISBN-13: 978-3426653630
Verlag: Knaur
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Thomas Thiemeyer

Über den Autor:
Thomas Thiemeyer, geboren 1963, studierte Geologie und Geographie, ehe er sich selbständig machte und eine Laufbahn als Autor und Illustrator einschlug. Mit seinen Wissenschaftsthrillern und Jugendbuchzyklen, die etliche Preise gewannen, sich über eine halbe Million Mal verkauften und in dreizehn Sprachen übersetzt wurden, ist er eine feste Größe in der deutschen Unterhaltungsliteratur. Der Autor lebt mit seiner Familie in Stuttgart. (Quelle Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Das irakisch-syrische Grenzgebiet. Zweistromland, Wiege der Zivilisation. Heute eine der gefährlichsten Krisenregionen der Erde.
Ausgerechnet hierhin entsendet Multimilliardär Norman Stromberg die Archäologen Hannah Peters und ihren Mann John Evans. Der Auftrag: die Erkundung eines der rätselhaftesten Zeugnisse der Menschheitsgeschichte. Hannah und ihr Team stoßen auf ein pyramidenartiges Bauwerk, das sich in immer engeren Spiralen hinunter in die Erde schraubt. Ein Schlund der Hölle, der fatal an Dantes Unterwelt erinnert. Was immer in der tiefsten seiner Kammern erwacht ist – ein vorzeitlicher Mechanismus oder eine uralte rachsüchtige Gottheit –, es hat das Ende der Menschheit eingeläutet.

Meine Meinung:
In seinem neuen Roman, man könnte Thriller oder auch Abenteuerroman sagen, trifft Thiemeyer den Nerv der Zeit. Ein Forscher entdeckt mit seinem Sohn im Irak ein rätselhaftes unterirdisches Bauwerk. Sie kommen allerdings nur bis in die Vorhalle, da sie den Mechanismus nicht entschlüsseln können.
Ein reicher Kunstsammler, Norman Stromberg, und sein Sohn wollen ein Abenteuer erleben. Sie und die Archäologen John und Hannah Peters, sowie deren Tochter sind mit Feuereifer dabei dieses Rätsel zu lösen. Norman Stromberg vermutet den Turm von Babel dort unten zu finden.
Allerdings kommt ihnen die Terrormiliz IS in die Quere, es wird nicht leicht werden.
Der Thriller ist höchstaktuell und sehr gut recherchiert. Die Protagonisten sind hervorragend ausgearbeitet und der Schreibstil des Autors rasant und es geht auch in Richtung Horrorgenre, was mir persönlich sehr gut gefällt. Trotzdem ist es kein politischer Roman.
Fazit:
Toll, Daumen hoch, dieses Buch ist ganz nach meinem Geschmack. Es lässt sich wirklich gut lesen, ist interessant und spannend. Also alles was ein Thriller braucht. Mehr davon...
5/5 Sterne (Rezi von EVA)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen