Donnerstag, 9. Juni 2016

Darkmouth - Die Legenden schlagen zurück - Band 3 - Shane Hagerty

  • Gebundene Ausgabe: 378 Seiten
  • Euro 16,99
  • ISBN-13: 978-3789137273
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
Verlag: Oetinger
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Shane Hagerty
Übersetzer: Birgit Salzmann

Über den Autor:
Shane Hegarty wurde 1974 in Irland geboren. Der Vater von vier Kindern ist Journalist, arbeitete schon fürs Radio und Fernsehen und war nach eigener Aussage für kurze Zeit »der schlechteste Stand-up-Komiker der irischen Comedyszene«. Zuletzt war er bei der Irish Times tätig, konzentriert sich nun aber voll aufs Schreiben von Büchern. (Quelle Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
 Eigentlich könnte Finns Leben ganz normal sein: Sein Vater ist von der verseuchten Seite zurückgekehrt und Darkmouth ist zum ersten Mal seit 1.000 Jahren legendenfrei. Unglücklicherweise steht aber Finns 13. Geburtstag kurz bevor, an dem er offiziell zum Legendenjäger wird. Zu allem überfluss strömen ausserdem allerlei sensationsgierige Halbjäger und drei Mitglieder des Rats der Zwölf nach Darkmouth, um Finn beim Training zu begutachten. Und natürlich lauern dicht hinter den Toren der Stadt bereits die nächsten Legenden, um Finns Traum von einem ruhigen Leben mal wieder gehörig durcheinander zu bringen.

Meine Meinung:
Inhaltlich ist auch hier in diesem Teil wieder eine Menge Fantasy geboten. Ich war sofort wieder in der Geschichte drin und habe mich schon sehr auf die Legenden gefreut. Finn soll nun offiziell zum Legendenjäger ernannt werden. Doch schon die Vorbereitungen hierzu gehen ihm voll auf die Nerven. Nicht nur der Rat der Zwölf reist an, nein auch allerlei Halbjäger wollen sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen. Die Geschichte hat von Anfang an ein sehr hohes Tempo und die Ereignisse überschlagen sich regelrecht. Man kommt beim Lesen nicht zum Luftholen. Finn ist "abgebrühter" geworden und er weiß, wie die Legenden "ticken". Sie machen ihm eine Menge Ärger, aber als es plötzlich auch seine Freundin Emmi betrifft, nimmt er es persönlich. Ich war regelrecht gefangen von der Story und die Spannung war kaum auszuhalten. Es passieren ständig Dinge, mit denen keiner rechnet und das fand ich großartig, weil es die Geschichte so perfekt machte. Die Charaktere sind sehr facettenreich und glaubwürdig und jeder spielt seine Rolle einfach großartig. Auch den Bösewichtern nimmt man alles ab und vor manchen gruselt es einen regelrecht. Der Schreibstil ist fesselnd und es steckt hier sehr viel Liebe zum Detail.

Cover:
Diesmal in der Farbe Blau ist es sehr düster und ansprechend und ein absoluter Eyecatcher, der neugierig auf die Geschichte macht.

Fazit:
Großartige Charaktere, unglaubliches Setting, Spannung, Legenden, Freundschaft und eine gewisse Portion Grusel machen diese Reihe zu einem absoluten Phantasy-Lese-Hochgenuss. Ich bin total begeistert und fiebere Band 4 entgegen.

5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen