Dienstag, 4. Oktober 2016

Anders - Anita Terpstra

Anders

  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Euro 9,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3734102578

Verlag: Blanvalet
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Anita Terpstra
Übersetzer: Jörn Pinnow

Über die Autorin:
Die niederländische Schriftstellerin Anita Terpstra, geboren 1975, studierte Journalismus und Kunstgeschichte und arbeitete danach als freie Journalistin für einige Zeitschriften. »Anders« ist ihr erster Roman bei Blanvalet. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Alma Meester, ihr Mann Linc und die beiden Kinder Iris und Sander sind eine ganz normale, glückliche Familie. Bis zu dem Tag, als der elfjährige Sander zusammen mit einem Freund während eines Ferienlagers spurlos verschwindet. Der andere Junge wird kurz darauf tot aufgefunden, doch Sander bleibt wie vom Erdboden verschluckt. Sechs Jahre später meldet sich ein junger Mann bei einer deutschen Polizeistation. Er sei der verschwundene Sander Meester. Die Familie ist überglücklich, doch nach und nach kommen der Mutter Zweifel. Ist der Junge wirklich ihr Sohn? Und was ist in der Nacht damals tatsächlich passiert?

Meine Meinung:
Bei einem Wochenende in einem Ferienheim verschwindet der elfjährige Sander spurlos im Wald. Sein Freund wird indessen Tod aufgefunden.
Die Jahre vergehen, aber Sanders Mutter Alma glaubt fest daran, das ihr Sohn nicht tot ist. Die Ehe zerbricht an dieser Situation, bis eines Tages Sander wieder auftaucht. Was ist in den letzten Jahren passiert? Wo hat er gesteckt? Wie wird nun die Zukunft aussehen?
Dieser Roman fängt so spannend an, den Höhepunkt erreicht er aber erst als Sander wieder bei seiner Familie ist. Die Figuren sind sehr ausführlich beschrieben, so wie auch die Umgebung und die Szenerie im Wald. Einfach toll zu lesen, denn der Schreibstil der Autorin ist flüssig und bleibt immer spannend.

Cover:
Düstere und bedrohliche Farben, da weiß man gleich dass es sich hier um einen Thriller handelt. Sehr gekonnt gewählt.

Fazit:
Ich war erst skeptisch, da die Autorin mir bisher unbekannt war und dieser Thriller ihr erster Roman ist. Aber völlig unbegründet, denn das ist ein tolles Buch. Einmal angefangen, konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Allen Thriller-Liebhabern lege ich dieses Buch ans Herz.

5/5 Stern (Rezi von EVA)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen