Sonntag, 18. Dezember 2016

The Chemist - Die Spezialistin - Stephenie Meyer


  • Gebundene Ausgabe: 624 Seiten
  • Euro 22,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3651025509

Verlag: Fischer Scherz
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Stephenie Meyer
Übersetzer: Andrea Fischer/Marieke Heimburger

Über die Autorin:
Stephenie Meyer ist Weltbestsellerautorin. Ihre vierbändige Twilight Serie verkaufte sich weltwelt über 155 Millionen Mal. Jetzt hat sie mit The Chemist einen neuen großen Roman geschrieben.Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Phoenix, Arizona. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Sie hat für ihre geheime Spezialeinheit der US-Regierung als Verhörspezialistin gearbeitet. Sie weiß Ding. Zu viele Dinge. Deshalb wird sie jetzt selbst gejagt, bleibt nie länger an einem Ort, wechselt ständig Name und Aussehen. Drei Anschläge hat sie knapp überlebt. Die einzige Person, der sie vertraut hat, wurde umgebracht.
Doch jetzt hat sie die Chance, wieder ein normales Leben zu führen. Dafür soll sie einen letzten Auftrag ausführen. Was sie dabei herausfindet, bingt sie jedoch in noch größere Gefahr, macht sie verwundbar. Denn zum ersten Mal in ihrem Leben gibt es einen Mann an ihrer Seite, der ihr wirklich etwas bedeutet. Und sie muss alles dafür tun, damit sie beide am Leben bleiben - mit ihren ganz eigenen Mitteln...

Meine Meinung:
Neues von Stephenie Meyer, das muß ich einfach haben. Auch wenn das bedeutet, dass ich dafür meine gewohnten Genre-Pfade verlassen muß. Die Story fängt eher etwas schleppend an und ist mit vielen Infos und Erklärungen vollgepackt. Die Autorin beschreibt sehr ausführlich Vorsichtsmaßnahmen, Fluchtwege und Tarnungen. Als das durch war, ging es mit der Spannung los. Es kommen mehr Personen ins Spiel, die gut ausgearbeitet und hochinteressant sind. Der männliche Protagonist hat das gewisse Etwas, das auch die Heldin der Geschichte nicht kalt lässt. Die Lovestory ist typisch für die Autorin, aber auch genau das, was man von ihr lesen will. Es gibt durchaus blutige Crime-Elemente, die sich mit der Lovestory abwechseln. Der Schreibstil ist flüssig und zieht den Leser in die Geschichte hinein. Diese ist gut konzipiert und durchdacht und man taucht immer tiefer in die Geschichte ein. An manchen Stellen ging sie etwas zu tief ins Detail und hat zuviel erklärt. Das hat mir stellenweise die Spannung rausgenommen. Dann wiederum bekommen wir Szenen präsentiert, die einem das Blut in den Adern gefrieren lässt.

Cover:
Das Cover ist in sehr bedrückenden, dunklen Farben gehalten und passt gut zur Geschichte.

Fazit:
Liebesgeschichte gepaart mit Thriller-Elementen. Sehr unterhaltsam und wer den Schreibstil der Autorin mag, wird hier bestens unterhalten.

4/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen