Montag, 16. Oktober 2017

Zimt und Ewig - Die vertauschten Welten der Victoria King - Band 3 - Dagmar Bach


Gebundene Ausgabe: 400 Seiten (21. September 2017)
Euro: 16,99
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3737340496
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren

Verlag: Fischer KJB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Dagmar Bach

Über die Autorin:
Dagmar Bach, Jahrgang 1978, war schon immer der festen Überzeugung, dass es mehr als ein Universum geben muss. Denn manchmal passieren ihr so merkwürdige Dinge, dass die ganz klar aufs Konto eines ihrer Parallel-Ichs gehen. In einer dieser Welten war sie außerdem Innenarchitektin und schrieb jahrelang auf so ziemlich alles, was ihr unter die Finger kam. Sie lebt mit ihrer Familie in München. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Stell dir vor, dein Leben gibt es doppelt... Vicky ist im siebten Himmel: Endlich wird sie fünfzehn, sie hat Sommerferien und ist schwer verliebt in Konstantin. Allerdings bleibt ihr kaum Zeit, ihr Glück zu genießen, denn pünktlich an ihrem Geburtstag taumelt sie wieder völlig unerwartet in eine neue Variante ihres Parallel-Lebens. Und diesmal scheint ihr Parallel-Ich einen ganz bestimmten Plan zu verfolgen - dessen Gelingen Vicky um jeden Preis verhindern muss! Ein spannender Wettlauf gegen die Zeit beginnt, allerdings nicht nur in der Parallelwelt: Denn plötzlich taucht da auch noch Konstantins Ex-Freundin Lara auf. Und die scheint definitiv etwas im Schilde zu führen...

Meine Meinung:
Es geht turbulent weiter. Vicky gefällt mir von Band zu Band besser. Sie findet sich in der Parallelwelt immer besser zurecht. Sie ist neugierig und abenteuerlustig aber auch der absolute Familienmensch. Konstantin scheint etwas zu verbergen, die Parallel Ich-s der beiden scheinen einen geheimen Plan zu verfolgen und Konstantins Ex-Freundin Lara ist ein absolutes Biest. Sie ging mir gewaltig auf die Nerven. Aber auch über die Großeltern von Vicky habe ich mich sehr geärgert. Egoistische Personen, die sich alles so zurecht reden wie es ihnen passt. Ob sie dabei die Gefühle der anderen verletzen, scheint ihnen herzlich egal zu sein. Die Charaktere sind sehr glaubhaft dargestellt und sie sind alle sehr facettenreich. Die Geschichte ist sehr spannend, denn es passieren unerklärbare Dinge. Die Tante von Vicky ist eine meiner absoluten Lieblinge im Buch. Immer witzige, leicht crazy und hat ein riesengroßes, verträumtes Herz. Der Schluß hat mir sehr gut gefallen und er passt perfekt.

Cover:
Das Cover ist toll, passend zur kompletten Reihe und diesmal in Lila.

Fazit:
Die Zimt-Reihe ist wunderbar geschrieben und hat mir tolle Lesestunden beschert. Ich bin total begeistert von Vicky und ihren Freunden.

5/5 Sterne

Die Gewinner stehen fest!!!

Ihr Lieben, die Buchmesse ist vorbei und somit konnte ich das Bloggeburtstags Gewinnspiel auslosen.
Die Glücksfee hat folgende GEWINNER aus dem Lostopf gefischt:

Lostopf Nr. 1, die Donald-Bettwäsche hat gewonnen:



Lostopf Nr. 2, das Buchmesse-Überraschungspaket hat gewonnen:


Lostopf Nr. 3, das "zauberhafte Einhorn" Comic hat gewonnen:


Herzlichen Glückwunsch!!! Ihr bekommt heute noch eine Mail von mir.

Alle anderen nicht traurig sein, das nächste Gewinnspiel ist schon in Planung ;)

Samstag, 14. Oktober 2017

Pip Bartlett und die magischen Tiere 2 - Einhornzähmen leicht gemacht - Maggie Stiefvater/Jackson Pearce


  • Gebundene Ausgabe: 240 Seiten (18. September 2017)
  • Euro: 12,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3453270541
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren

Verlag: Heyne fliegt
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autoren: Maggie Stiefvater/Jackson Pearce
Übersetzer: Stefanie Frida Lemke

Über die Autoren:
Maggie Stiefvater ist seit dem riesigen Erfolg der Nach dem Sommer-Trilogie eine der bekanntesten amerikanischen Jugendbuch-Autorinnen. Sie zeichnet begeistert - zum Beispiel auch die Illustrationen zu diesem Buch.

Jackson Pearce wollte als Kind immer ein Buch über Einhörner, magische Tiere und ein wirklich cooles Mädchen lesen. Doch das gab es einfach nicht - also hat sich die amerikanische Bestsellerautorin mit Maggie Stiefvater zusammengetan und diese Geschichte selbst geschrieben. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Pip Bartlett liebt alle magischen Tiere - aber ganz besonders Einhörner. Daher ist ihre Freude groß, als sie mit ihrem besten Freund Thomas den "Dreifachen Dreizack" besuchen darf, den großen Wettbewerb für Einhörner. Und die beiden haben sogar eine Aufgabe: Sie sollen den tierischen Freund Regent Maximus sanft auf seine Teilnahme vorbereiten. Regent Maximus ist aller ein wenig...speziell. Er hat Angst vor dem Luftzug in seiner Box, vor der Farbe Blau, vor anderen Einhörnern, vor Menschen - und besonders vor dem Wettbewerb! Obwohl Pip zu Einhörnern wirklich einen guten Draht hat, ist seine Betreuung eine echte Herausforderung. Und als ob das noch nicht genug wäre, geht nachts auch noch ein gemeiner Dieb um, der die eh schon nervösen Tiere in Angst und Schrecken versetzt. Können Pip und Thomas die Einhörner und den Wettbewerb retten?

Meine Meinung:
Pip Bartlett ist zurück. Und wieder extrem bezaubernd. Sie liebt ihre magischen Tieren und in Thomas hat sie einen tollen besten Freund. Beide halten zusammen und obwohl Thomas eine Allergie gegen so ziemlich alles hat, hilft er Pip bei der Pflege der Tiere wo er nur kann. Ich habe Tränen gelacht über das sehr ängstliche, aber wunder- wunderschöne Einhorn Regent Maximus. Dieser hat einen Stammbaum erster Güte und leuchtet in Regenbogenfarben, von denen die anderen Einhörner nur träumen können. Seine Phobien und Schrullen machen ihn besonders liebenswert. Seine Gedankengängen sind göttlich und zum totlachen. Er ist mein heimlicher Liebling der Geschichte. Diese wiederum ist sehr spannend, denn es gilt einen gemeinen Dieb zu stellen. Den Autorinnen gelingt es ganz toll, falsche Spuren zu legen und den Leser in die Irre zu führen. Die Charaktere sind großartig ausgearbeitet und sehr authentisch. Der Schreibstil ist fesselnd und flüssig und man fliegt nur so durch die Geschichte hindurch. Thomas ist es gelungen mich zu überraschen und dass er Pip hilft und dennoch die Zeit hat eigene Ziele zu verfolgen, fand ich ganz allerliebst. Freundschaft wird in dieser Geschichte sehr groß geschrieben.

Cover:
Das Cover ist besonders entzückend, hat tolle Farben und eine magische Aufmachung. Zieht die Blicke sofort auf sich und macht neugierig auf die Geschichte.

Fazit:
Ein großer Lesespaß für alle, die gerne Magie in ihrem Leben haben.

5/5 Sterne

Dienstag, 10. Oktober 2017

WAS ist WAS - Junior Deutschland - Band 31 - Bärbel Oftring


  • Gebundene Ausgabe: 20 Seiten (1. Oktober 2017)
  • Euro: 12,95
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3788622107
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 7 Jahre

Verlag: Tessloff
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Bärbel Oftring

Zum Inhalt: Klappentext
Wer beschließt in Deutschland die Gesetze? Wie hoch ist der höchste Berg im Land? Und was essen die Deutschen am liebsten? Der neue WAS IST WAS Junior-Band ist viel mehr als ein Atlas: Das Buch gibt einen Gesamtüberblick über das Land, den dem wir leben. Demokratie und Gesetzgebung werden ebenso kindgerecht erklärt wie Sehenswürdigkeiten, beliebte Feste sowie Natur und Tiere in Deutschland. Auch berühmte Deutsche wie die Gebrüder Grimm, Albert Einstein und Martin Luther werden vorgestellt. Viele Entdecker-Klappen und Spiele zum Mitmachen laden ein, sich aktiv mit dem Buch und dem Thema zu beschäftigen.

Meine Meinung:
Die Aufmachung des Buches hat mir besonders gut gefallen. Kinder bekommen hier einen tollen Überblick über Deutschland, in einer sehr kindgerechten Gestaltung und Sprache. Auch ernsthafte und kompliziertere Themen, werden hier wundervoll und spielerisch vermittelt. Die Vielfalt hier besonders toll. Seien es der höchste Berg in unserem Lande oder das Lieblingsessen bis hin zu Demokratie und Gesetzgebung. Aber auch die Gebrüder Grimm und Albert Einstein finden Erwähnung. Auch die Natur und die Tiere dürfen nicht fehlen. Eine bunte Mischung von allem. Zudem gibt es eine Menge zu entdeckten. Die enthaltenen Bilder und Texte sind gekonnt in Szene gesetzt und die Kinder können sich mit diesem Buch stundenlang beschäftigen und auf Entdeckungsreise gehen.

Cover:
Das Cover hat tolle bunte Farben und lädt Kinder direkt dazu ein neugierig darauf zu sein.

Fazit:
Ich bin total begeistert von diesem tollen Mitmachbuch für Kinder, die ihre helle Freude daran haben.

5/5 Sterne

No 9677 oder Wie mein Vater an fünf Kinder von sechs Frauen kam - Jessika Komina


  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten (13. Juli 2017)
  • Euro: 17,00
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3734850295
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre

Verlag: Magellan
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Natasha Friend
Übersetzer: Jessika Komina/Sandra Knuffinke

Über die Autorin:
Natasha Friend wurde 972 im Staat New York geboren. Nach ihrem Studium zog sie nach Boston und veröffentlichte 2004 ihren ersten Roman.

Zum Inhalt: Klappentext
Wer braucht schon einen Vater? Sie sicher nicht, davon ist Hollis fest überzeugt - bis ihr Halbbruder Milo in ihr Leben tritt. Denn er will ihren gemeinsamen Vater finden und braucht Hollis´Hilfe. Aber warum sollte sie bei einer Schnapsidee mitmachen? Immerhin kennt sie Milo kaum, mal ganz zu schweigen von dem "Vater", der sie in einem Reagenzglas gezeugt hat. Einem Mann, dessen Namen sie  nicht einmal weiß. Und das ist auch verdammt gut so.
Richtig abgefahren wird es, als Milo herausfindet, dass sie nicht die einzigen Kinder von Samenspender No. 9677 sind. Widerwillig lässt sich Hollis auf die Spurensuche ein - und stellt fest: Familie ist das, man daraus macht.

Meine Meinung:
Eine Geschichte, die sich mit dem Thema Samenspende auseinandersetzt. Die Autorin geht mit diesem Thema sehr behutsam aber auch humorvoll um und man kann sich gut in die Gedankenwelt der Charaktere hineinversetzen. Die Charaktere sind gut gestaltet und wirken sehr authentisch. Was veranlasst eine Familie einen Samenspender in Anspruch zu nehmen? Sehr interessant umgesetzt mit Charakteren, die einem sofort sympathisch sind. Es geht hier darum, seinen Platz zu finden. Hollis und Milo haben mir sehr gut gefallen und sie kamen mir, ehrlich gesagt, älter und reifer vor als 14 Jahre. Gegen Ende waren sie etwas lockerer, das hat den Charaktere gut getan wie ich finde. Mit JJ wurde ich nicht so richtig warm, aber jedes Kind ist halt anders und geht mir schwierigen Situationen auch anders um. Der Schreibstil war flüssig und ich war relativ schnell in der Geschichte drin. Die Autorin integriert hier viel Feingefühl und bringt das Thema Familie richtig gut rüber. Beim Ende geht alles aber etwas zu schnell und auch einige Fragen bleiben unbeantwortet. Das ist der einzige Kritikpunkt den ich habe. Ich hätte schon gerne gewußt, wie es mit den Charakteren weitergeht, die ich beim Lesen ins Herz geschlossen habe.

Cover:
Das Cover gefällt mir sehr gut und ist mir direkt ins Auge gefallen.

Fazit:
Ein ernstes Thema auf wundervolle Weise erzählt. Mit viel Humor, Vertrauen, Freundschaft und Liebe.

4/5 Sterne

Montag, 9. Oktober 2017

Simsaladschinn -Die Jagd nach dem Wunschgutstein - Band 2 - Corinna Wieja


  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten (13. Juli 2017)
  • Euro: 14,00
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3734840517
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 9 - 11 Jahre

Verlag: Magellan
kaufen könnt Ihr das Buch HIER
Autorin: Corinna Wieja

Über die Autorin:
Corinna Wieja ist schon immer gern in Bücherwelten versunken. Nach einer Ausbildung zur Industriekauffrau und einem nebenberuflichen Studium zur staatlich geprüften Übersetzerin hat sie 2001 den Schritt in die Selbständigkeit gewagt und ihre Leidenschaften Schreiben, Lesen und Übersetzen zum Beruf gemacht. (Quelle: Lovelybooks)

Zum Inhalt: Klappentext
Ein Stein, der Wünsche erfüllen kann, und eine Dschinnieprinzessin, die in einer gelben Handtasche wohnt? So ein Quatsch! Das hätte Jessy zumindest noch vor ein paar Wochen gedacht. Doch mittlerweile zählt die Dschinnie Amanda zu ihren besten Freunden. Und Jessy besitzt einen Wunschgutstein. Auf den hat es allerdings auch Amandas fieser Onkel Scha-limm abgesehen, der zu 300 Jahren Strafdienst als Teppich verwandelt wurde. Seiner magischen Kräfte beraubt, gibt Scha-limm keine Ruhe, bevor er nicht Jessys Wunschgutstein zwischen den gierigen Fransen hält...

Meine Meinung:
Ich war sofort in dieser zauberhaften Geschichte drin. Die Charaktere sind großartig gestaltet. Jessy, Jonas und Amanda haben mir super gefallen. Sie werden langsam ein eingespieltes Team und die Freundschaft, die sich entwickelt hat, spürt man auf jeder Seite. Zu meinem heimlichen Liebling hat sich Malasar gemausert. Er hat im Grunde einen sehr liebenswürdigen Charakter und wird von dem Fiesling Scha-limm aufs Übelste ausgenutzt. Dabei meint er es doch immer nur gut und will Freunde finden. Total begeistert haben mich neben dem fesselnden Schreibstil die unglaublich genialen Wortspielereien. Diese haben mir oft ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Die Spannung war durchweg da und es hat großen Spaß gemacht, mit den dreien mitzufiebern. Und ich war immer sehr gespannt, was Scha-limm als nächstes ausheckt um endlich den Wunschgutstein in seinen gierigen Teppichfransen zu halten. Oma Anna fand ich tough und sehr liebenswert. So sollte eine Oma sein. Sie hat auch irgendwie immer die Ruhe und einen kühlen Kopf bewahrt. Die Bewohner ihres Pension hätten unterschiedlicher nicht sein können, aber das macht gerade den Reiz der Geschichte aus.

Cover:
Das Cover gefällt mir total gut, es hat tolle bunte Farben und es gibt eine Menge darauf zu entdecken.

Fazit:
Wundervolle Charaktere, fiese Gestalten und ganz viel Magie. Eine Geschichte genau nach meinem Geschmack.

5/5 Sterne

Sonntag, 8. Oktober 2017

Familie Grace, der Tod und ich - Laure Eve


  • Gebundene Ausgabe: 352 Seiten (21. September 2017)
  • Euro: 18,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3841422446

Verlag: Fischer FJB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Laure Eve
Übersetzer: Christiane Steen

Über die Autorin:
Laure Eve ist französischer und britischer Herkunft und in Cornwall aufgewachsen, umgeben von Mythen und allerlei Phantastischem. Als Kind zweier Kulturen weiß sie genau wie es ist, gleichzeitig zu versuchen dazuzugehören und dennoch etwas Besonderes zu sein. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
"Ich bin bereit, alles zu tun, um eine von ihnen zu werden".

Alle sind fasziniert von der Familie Grace. Die Geschwister Fenrin, Thalia und Summer sind die geheimen Stars der Schule. Sie sind wunderschön und unnahbar - und manche glauben sogar, sie beherrschen dunkle Magie. Auch die Außenseiterin River fühlt sich unwiderstehlich zu ihnen hingezogen: Sie kann ihr Glück kaum fassen, als Summer sich mit ihr anfreundet, und sie in den inneren Kreis der Graces aufgenommen wird. Aber nichts in dieser Familie ist so, wie es scheint, und als einer von ihnen tot am Strand gefunden wird, beginnt ein Ringen dunkler Kräfte...

Meine Meinung:
Die Geschichte hat nach Lesen des Klappentextes gleich meine Aufmerksamkeit erregt und ich war total neugierig auf diese magische Geschichte. Ich war auch sofort in der Welt der Autorin gefangen, auch wenn mich der Anfang sehr an eine bereits sehr bekannte andere magische Geschichte erinnert hat. Das fand ich aber nicht weiter schlimm. Bis dann etwas passiert ist, was mir bisher bei noch keinem Buch so ging. River, die mir anfangs sehr sympathisch war und in die ich mich total gut hineinversetzen konnte, wurde mir von Seite zu Seite unsympathischer. Ich konnte ihre Neugier auf die geheimnisvolle Familie Grace total gut nachvollziehen. Aber River fängt immer mehr an zu jammern und sich selbst zu bemitleiden. Das ging mir schon sehr auf die Nerven. Die wenigsten haben das perfekte Leben und River ist mehr als egoistisch in vielen Szenen. Die anderen Charaktere haben mir ausgesprochen gut gefallen und es hat Spaß gemacht, einige ihrer Geheimnisse lüften zu können. Der Schreibstil ist relativ flüssig, aber die Spannung hat an vielen Stellen doch sehr nachgelassen und die Geschichte wurde teils sehr langatmig. Zum Schluß passiert dann wieder viel auf einmal. Das hat mich etwas verwirrt, weil, was da plötzlich passiert, überhaupt nicht zu den vorherigen Geschehnissen passt. Nichts, aber auch gar nichts hat darauf hingewiesen. Hier saugt sich die Autorin plötzlich Dinge aus den Fingern, um die Geschichte spannender zu machen. Hätte sie diese Details vorher schon mit einfließen lassen und ihre Protagonisten sich damit auseinandersetzen lassen, wäre es ein top Story geworden. Schade, aber hier wurde sehr viel Potenzial verschenkt.

Cover:
Das Cover gefällt mir ausgesprochen gut und es ist sehr ansprechend mit seinen tollen Farben passt es perfekt zur Geschichte.

Fazit:
Die Grundidee der Geschichte topp, die Umsetzung ist leider nicht so sehr gelungen.

3/5 Sterne

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch - Band 6 - Sonja Kaiblinger


  • Gebundene Ausgabe: 240 Seiten (18. September 2017)
  • Euro: 12,95
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3785582664
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre

Verlag: Loewe
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Sonja Kaiblinger
Illustrator: Frederic Bertrand

Über die Autorin:
Sonja Kaiblinger wurde 1985 in Krems geboren. In jeder freien Minute brachte sie Geschichten zu Papier, die ihr im Kopf herumspuken, bis sie den Sprung ins Dasein als freie Autorin wagte. Sie lebt zusammen mit ihrem Freund in Wien. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Die Befreiung von Ottos Eltern gestaltet sich als schwieriger als gedacht. Trotz der Hilfe seines besten Kumpels Sensenmann Harry, landet das Test-Teleportationsobjekt Vincent immerzu in der schäbigen Jenseitskneipe Zur Qualle statt in Qualcatraz. Zur Ablenkung organisiert Tante Sharon einen Skiurlaub für die ganze Bande. Aber dort angekommen, muss Harry so manch halsbrecherisches Pistenmanöver vollführen, denn irgendwer scheint ihn in den Urlaub verfolgt zu haben.... Ob das alles mit dem seltsamen Dr. Seymour zu tun hat, der Scary Harry Aufzeichnungen über ein Mittel für ewiges Leben anvertraut hatte?

Meine Meinung:
Das 6. Abenteuer von Scary Harry und es geht genauso rasant weiter, wie das letzte geendet hat. Otto schmiedet Pläne, wie  er seine Eltern am besten befreien kann. Dabei helfen natürlich alle und ich finde es total klasse, was für ein tolles Team sie inzwischen alle sind. Eine seltsame Gestalt taucht auf und pfuscht Scary Harry massiv ins Handwerk. Das ist sehr seltsam, wer ist das und woher kommt sie so plötzlich her? Total entzückend zu lesen fand ich, wie Scary Harry sich einmal um die ihm eigentlich "sehr auf die Nerven gehende Flugratte" Vincent sorgt. Dieser wiederum hat seinen Spaß, je mehr Chaos um ihn herum entsteht. Vincent ist mein absoluter heimlicher Liebling. Immer für einen Kracher gut. Emilys Freund hingegen ist eine unsympathische Nervensäge erster Güte, aber ich denke, dass er sich hier mit den Falschen grad anlegt. (Zumindest hoffe ich das). Es kommen Wendungen vor, die ich nicht erwartet habe und die von der Autorin geschaffene Welt hat mich komplett in ihren Bann gezogen. Der Schreibstil ist fesselnd und die Charaktere sind mir total ans Herz gewachsen. Die Spannung ist bis zum Schluß erhalten und die Geschichte endet mit einem ganz fiesen Cliffhanger. Ich kann Band 7 kaum erwarten.

Cover:
Super Cover, mit unseren skifahrenden Helden.

Fazit:
Die Story wird von Buch zu Buch spannender und nervenaufreibender. Man fiebert so sehr mit Otto und seinen Freunden mit, dass es immer viel zu schnell zu Ende gelesen ist. Ich hibbele schon wieder dem nächsten Abenteuer entgegen. Die Scary-Harry-Reihe gehört zu den besten Kinderbuchreihen die ich je gelesen habe und sollte in keinem Kinderzimmer fehlen.

5/5 Sterne

Freitag, 6. Oktober 2017

Nicht mein Märchen - In guten wie in schlechten Zeiten - Band 5 - E.M. Tippetts


  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2608 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 253 Seiten
  • Euro: 0,99

kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: E.M. Tippetts
Übersetzer: Michael Drecker

Über die Autorin:
Emily Mah Tippetts schreibt Liebesromane als E.M. Tippetts und Science Fiction und Fantasy als Emily Mah. Wenn sie nicht gerade schreibt oder ihren kleinen Kindern hinterher jagt, designt sie handgemachten Schmuck für Etsy.

Zum Inhalt: (Klappentext)
Chloe hat alles: Sie führt eine glückliche Ehe  mit Hollywood-Superstar Jason Vanderholt, ihr erstes gemeinsames Kind ist unterwegs und bald steht die Hochzeit ihrer besten Freundin Lori an, bei der sie die Trauzeugin sein wird. Die Belastungen der vergangenen Jahre liegen hinter ihr ... beinahe.

Denn Chris Winters, Chloes Halbbruder, ist immer noch auf freiem Fuß, obwohl er der Hauptverdächtige in einem Doppelmord ist. Die Polizei hat nicht genug Beweise, um ihn zu überführen, aber Chloe ist sich sicher, dass er es war. Schließlich hat er auch versucht, sie umzubringen, als sie noch ein Kind war. Als Chris anfängt, Lori zu verfolgen, ist Chloe außer sich und setzt alles daran, ihn ein für alle Mal hinter Gitter zu bringen. Sie hat das beste Sicherheitsteam, das man für Geld bekommen kann und trotzdem hat sie das Gefühl, dass ihnen etwas entgeht - und Fehler können in diesem Geschäft tödlich sein. Doch je gründlicher sie nachforscht, desto weniger passen die Puzzleteile zusammen.

Chloe bleiben nur wenige Wochen, um herauszubekommen, wie sie ihre beste Freundin schützen, die Hochzeit vor einer Katastrophe bewahren und Chris zurück ins Gefängnis schicken kann. sie muss das Rätsel unbedingt lösen, bevor er erneut zuschlägt.

Meinen Meinung:
Ich kehre immer wieder gerne in die Geschichten von Chloe und Jason zurück. Das ist wie ein Wiedersehen mit liebgewonnenen Charakteren. Sie sind beide sehr sympathisch und bodenständig (was man bei Jason kaum glauben mag). Besonders schön zu lesen sind immer die Passagen mit Chloe und Lori. Zwei Freundinnen die zusammen durch Dick und Dünn gehen. Jede kann sich auf die andere zu 100 % verlassen. Ich konnte mich sehr gut in die Gefühls- und Gedankenwelt der beiden hineinversetzen und fand es bewundernswert, wie sie in einigen brisanten Situationen beide irgendwie einen kühlen Kopf bewahren. Die Charaktere sind alle sehr facettenreich und toll ausgearbeitet. Der Spannungsbogen ist auf hohem Niveau und es kommen Wendungen vor, die der Leser nicht erwartet. Hier blieb mir bei einer Szene regelrecht die Luft weg. Der Schreibstil ist gewohnt fesselnd und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Da ich viel zu neugierig und aufgeregt war, wie es weitergeht. Den Schluß fand ich besonders gelungen und meine Nerven waren bis zum Zerreißen gespannt.

Cover:
Die zwei besten Freundinnen auf dem Cover vereint. Tolles Bild, passt super zur Geschichte.

Fazit:
Dieser 5. Band konnte an Spannung gegenüber seinen Vorgängern nochmal eins draufsetzen. Hat mir supergut gefallen und ist eine absolute Leseempfehlung.

5/5 Sterne

Donnerstag, 5. Oktober 2017

Iceland Tales 1 - Wächterin der geheimen Quellen - Jana Goldbach


  • Format: Kindle Edition (7. September 2017)
  • Dateigröße: 2275 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 309 Seiten
  • Euro: 3,99

Verlag: Carlsen Impress
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Jana Goldbach

Über die Autorin:
Jana Goldbach, geb. 1986, ist ausgebildete Mediengestalterin und Kauffrau für Bürokommunikation. Wenn sie nicht gerade arbeitet oder schreibt, widmet sie sich ihrer zweiten großen Leidenschaft - dem Zeichnen. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Hannah Johnson liebt die Sonne und das Meer. Doch als ihre Eltern das Haus ihrer Großmutter erben, ist die 17-jährige Schülerin schon bald dazu gezwungen, ihrem geliebten Sonnenschein-Staat Florida Lebewohl zu sagen und in ein Land auszuwandern, das ihr mehr als nur fremd vorkommt: Island. Die Insel der Vulkane, der malerischen Landschaften und des unbeständigen Wetters. Erst durch Kristján, ihren sympathischen Nachbarn, beginnt Hannah, auch die schönen Seiten der Insel kennen und lieben zu lernen. Doch auf Island ist nicht alles so, wie es scheint, und das erfährt sie nicht zuletzt durch Jarek. Der blauhaarige Punk aus ihrer Klasse versucht eindeutig etwas zu verbergen, von dem Hannah bisher nur in Märchen und Legenden gehört hat....

Meine Meinung:
Ich war gleich in der Geschichte drin und ich fand es toll, wie die Autorin die Handlung aufgebaut hat. Die Charaktere sind super getroffen und sehr authentisch. Ich konnte mich toll in Hannah hineinversetzen. Genauso wie sie, liebe ich auch das Meer. Sie ist sehr sympathisch und ich habe sie gleich ins Herz geschlossen. Aber auch in Island habe ich mich in der Geschichte sofort heimisch gefühlt. Vielleicht hätte die Autorin etwas mehr in die Volkssagen abtauchen können. Das zu lesen hätte der Geschichte nochmal mehr Magie verliehen.
Der Schreibstil ist locker und flüssig und man fliegt beim Lesen nur so durch die Geschichte durch. Das Setting ist großartig und in der von der Autorin geschaffene Welt steckt sehr viel Liebe zum Detail. Die Vorstellung vom Verborgenen Volk war so toll und so kreativ umgesetzt. Hier hat man ein klasse Kopfkino bekommen. Mein absolutver Fav ist Jarek, mit seinen blauen Haaren, den silberblauen Augen hat er eine ungeheuere Austrahlung. Zudem ist er geheimnisvoll und nicht so leicht durchschaubar.

Cover:
Das Cover ist traumhaft schön. Es hat wundervolle eisige Farben und ist sehr magisch und verwunschen. Es zieht die Blicke sofort auf sich.

Fazit:
Ein toller Auftakt, eine absolute Leseempfehlung und ich freue mich sehr auf Band 2.

5/5 Sterne

Dienstag, 3. Oktober 2017

Prinzessin Insomnia und der alptraumfarbene Nachtmahr - Walter Moers


  • Spieldauer: 11 Stunden und 20 Minuten
  • Version: Ungekürzte Ausgabe

Verlag: Der Hörverlag
kaufen könnt ihr das HB HIER
Autor: Walter Moers
Sprecher: Andreas Fröhlich

Über den Sprecher:
Andreas Fröhlich wurde 1965 geboren und hatte bereits mit sechs Jahren seinen ersten Hörspielauftritt. Seine wohl bekannteste Rolle ist die des Bob Andrews für die Hörspielserie "Die drei Fragezeichen". Er lebt in Berlin und arbeitet als Schauspieler, Synchron- und Hörspielsprecher, Synchronregisseur sowie Dialogbuchautor. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: (Klappentext)
Prinzessin Dylia, die sich selbst "Prinzessin Insomnia" nennt, ist die schlafloseste Prinzessin von ganz Zamonien. Eines Nachts erhält sie Besuch von einem alptraumfarbenen Nachtmahr. Havarius Opal, wie sich der gleichsam beängstigende wie sympathische Gnom vorstellt, kündigt an, die Prinzessin in den Wahnsinn treiben zu wollen. Vorher nimmt er die Prinzessin aber noch mit auf eine abenteuerliche Reise durch die Welt des Denkens und Träumens, die für beide immer neue überraschende Wendungen bereit hält, bis sie schließlich zum dunklen Herz der Nacht gelangen. Walter Moers erzählt dieses Märchen aus der zamonischen Spätromantik voller skurriler Charaktere mit der ihm eigenen Komik: spannend un anrührend zugleich.

Meine Meinung:
Ich habe mich sehr auf eine neue, zamonische Geschichte gefreut. Aber irgendwie ging es nicht richtig los. Die Prinzessin denkt sich ewig und ewig neue, sinnbefreite Wörter aus. Dann ist es hin und wieder doch witzig und ich dachte, es geht jetzt richtig los. Aber dann hat es doch wieder keine Auswirkungen auf die Geschichte. Dann taucht Havarius auf und kurze Zeit war es echt spannend und ich dachte, das Abenteuer geht jetzt richtig los... aber es folgen wieder endlose Erklärungen. Positiv hervorzuheben ist hier allerdings die supertolle, angenehme Sprecherstimme von Andreas Fröhlich. Er haucht den Charakteren Leben ein und lässt endlose Dialoge nicht ganz so langatmig erscheinen. Es ist sehr angenehm zu lauschen und der Sprecher vermag dem Zuhörer die Geschichte auf seine eigene Art näher zubringen.

Cover:
Das Cover ist typisch zamonisch und ich erkenne hier sofort ein Buch von Walter Moers. Es sticht auf  jeden Fall sofort ins Auge und macht neugierig.

Fazit:
Ein, wie ich finde, eher etwas untypischer Moers, der Dank des Synchronsprechers, viel Leben in seine zamonischen Charaktere bekommt.

3/5 Sterne

Asterix auf münchenerisch - Der große Mundart-Sammelband - R. Goscinny/A. Uderzo


  • Gebundene Ausgabe: 98 Seiten (4. September 2014)
  • Euro: 9,95 broschiert
  • Euro: 19,99 gebunden
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3770437757

Verlag: Egmont Comic Collection
kaufen könnt ihr den Comic HIER
Autor: R. Goscinny/A. Uderzo

Zum Inhalt: 
Im ersten Sammelband der Reihe erwartet sie zünftiges Münchnerisch. Was sie inhaltlich erwartet? Folgendes: Mia schreim as Joa fuchzge voa unsara krisdlichn Zeid. De Remah am se ganz Gallien untan Nagl grissn. Ganz Gallie? Naaa..

Diejenigen, die keine Probleme hatten, dies zu verstehen, können sich auf spannende und lustige Asterix und Obelix-Geschichten im feinsten münchner Dialekt freuen. Denjenigen, die kaum ein Wort verstanden haben, raten wir, diese Ausgabe vor ihrem nächsten München-Besuch gründlich zu studieren. Vielleicht können Ihnen die Gallier das ein oder andere beibringen, um im Münchner Großstadtdschungel zu überleben.

Meine Meinung:
Asterix auf münchenerisch ist zum kaputtlachen. Ich brauchte eine kleine Weile, diesen Dialekt lesend verstehend zu können. Aber ich war relativ schnell in der Geschichte drin. Was ich total witzig fand ist, dass die Gallier münchenerisch reden und die Römer natürlich Hochdeutsch. Natürlich heizen die Gallier den Römern wieder ordentlich ein. Die Römer wiederum werden es nicht müde, das Dorf unserer Galliern einnehmen zu wollen. Sie lernen es einfach  nicht. Was aber für uns Leser eine große Menge Spaß bedeutet. Wir erfreuen uns hier an den Geschichten "Ozabfd is!"(Der Kampf der Häuptlinge) und "Da Subbnkessl" (Asterix und der Kupferkessel). Diese uns wohlbekannten Geschichten in dieser Form zu lesen hat was und ist extrem unterhaltsam und witzig.

5/5 Sterne

Freitag, 29. September 2017

Nicht mein Märchen - Boxset


Kennt ihr die NICHT MEIN MÄRCHEN REIHE ?? Ich finde sie ganz klasse und hier kommen die ersten vier Teile erstmals im Boxset zum unschlagbaren Preis von 3,99 Euro. Dieser Preis gilt aber nur für kurze Zeit, später sind es dann 7,99 Euro. Was ja für vier Bücher absolut genial ist.
Bestellen könnt ihr das Boxset als ebooks jetzt schon überall wo es Bücher gibt.
Das Boxset findet ihr unter anderem bei AmazoniTunesWeltbild oder buecher.de

Ich kann euch diese Reihe nur ans Herz legen, ich bin großer Fan davon.

Dienstag, 26. September 2017

Forever again - Für alle Augenblicke wir - Lauren James


  • Audio CD (8. September 2017)
  • Euro: 16,99
  • Sprache: Deutsch
  • Gesamtspielzeit: 05:18:59
  • ISBN-13: 978-3833738043
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 17 Jahre

Verlag: Jumbo (Goya libre)
kaufen könnt ihr das HB HIER
Autorin: Lauren James
Sprecherin: Julia Meier

Über die Autorin:
Lauren James studierte Chemie und Physik an der Universität Nottingham. Heute lebt sie in einem kleinen englischen Dorf in den West Midlands. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Als sich Katherine und Matthew im Jahr 2039 an der Uni treffen, kommen sie sich irgendwie bekannt vor. Gemeinsam finden sie heraus, dass es in den vergangenen Jahrhunderten Paare mit ihren Namen gab: zur Zeit des Jakobitenaufstandes 1745, während des Krimkrieges 1854 und zwanzig Jahre vor ihnen, im Jahr 2019. Jedes Mal haben die beiden den Verlauf der Geschichte mit beeinflusst und wurden immer auf tragische Weise getrennt. Bei ihrer Recherche geraten sie mitten hinein in eine Verschwörung, in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft aufeinanderprallen.

Meine Meinung:
Dies ist nicht eine Geschichte, sondern gleich vier. Wir erleben nämlich Katherine und Matt in verschiedenen Jahrhunderten und in den unterschiedlichsten Situationen. Das hat mich doch etwas überrascht. Die beiden Charaktere sind spannend gestaltet. Doch meiner Meinung nach, ist die Romantik zwischen den beiden eher oberflächlich gehalten.
Keine leichte Geschichte für mich, ich hab mich etwas schwer getan, vor allem mit der irritierenden Stimme aus dem Off. Punkten wiederum konnte bei mir die Sprecherin Julia Meier. Sie hat eine tolle, fesselnde Stimme, die sehr lebendig und klar ist. Auch den dieser Geschichte innewohnenden trockenen Humor bringt sie sehr gut rüber. Sie macht es dem Zuhörer leicht, bei der Geschichte zu bleiben. Etwas verwirrend sind die Sprünge zwischen den Zeiten. Der Autorin gelingt es aber zum Schluß wirklich gut, die roten Fäden zusammenzuführen, auch wenn sie nicht alle Fragen komplett auflöst. Auch wenn sich einige Stellen etwas ziehen, wird es gegen Ende hin doch richtig spannend.

Cover:
Das Cover gefällt mir sehr gut, die Farben finden ich ganz toll gewählt.

Fazit:
Eine nicht ganz einfache Geschichte, die aber zeigt, dass Liebe alles überwinden kann.

4/5 Sterne

Montag, 25. September 2017

Lustiges Taschenbuch mundart - Münchnerisch


  • Taschenbuch: 96 Seiten
  • Euro 4,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3841324085
Verlag: Egmont Ehapa Media
kaufen könnt ihr den Comic HIER
Autor: Walt Disney

ENDDNHAUSEN IS ÜBEROI:

Der erste Band des Lustigen Taschenbuches Mundart ist wieder für alle da! Lasst ihn euch nicht entgehen, es ist ein Angriff auf eure Lachmuskeln.

Zum Inhalt:
Erleben Sie das Lustige Taschenbuch auf eine ganz neue Art und Weise! Pünktlich zum Oktoberfest erscheint das Lustige Taschenbuch im Münchner Dialekt. Die erste Ausgabe der neuen Reihe "LTB Mundart" bietet den Leserinnen und Lesern 8 spannende Geschichten aus dem Herzen des Freistaates.

Freuen Sie sich auf Entenhausen in den Farben Weiß und Blau!

Meine Meinung:
Das Oktoberfest naht und da unsere Entenhausener immer up to date sind, plaudern sie diesmal im Münchner Dialekt. Ich habe mich schlappgelacht über meine Enten mit bayerischem Dialekt. Es hat zwar das Lesen etwas länger gedauert, weil man die Wörter erst mal verstehen muß. Aber es ist zu köstlich einen Panzerknacker Mundart reden zu hören. Die Geschichten sind spannend, witzig und einfach nur klasse. Donni hat mal wieder unter Onkel Dagobert zu leiden, aber zum Glück gibt's ja die Neffen, die ihm aus so mancher Patsche helfen. 8 spannende Geschichten in schönstem Münchnerisch treffen hier auf unsere Lachmuskeln.

5/5 Sterne

Dienstag, 19. September 2017

New York Christmas Baking


  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten (1. September 2017)
  • Euro: 19,95
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3881171540

Verlag: Hölker Verlag
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Lars Wentrup/Lisa Nieschlag/Agnes Prus

Zum Inhalt: Klappentext
Für alle Fans von "New York Christmas" kommt hier der lang ersehnte Reiseplan für den nächsten New-York-Trip: Der Nachfolger des Bestsellers zeigt, was die trendigen New Yorker Cafes kulinarisch neben dem berühmten Cheesecake noch zu bieten haben. Mit Rezpeten von Cookies, Cakes und das perfekte Weihnachtsfrühstück hält das magische New York der Weihnachtszeit auch dieses Jahr wieder Einzug in unsere Küchen!

Meine Meinung:
Über das Erscheinen dieses Buches habe ich mich sehr gefreut. Vereint es doch das wunderbare New York mit trendigen Rezepten. Eines leckerer als das andere. Besonders angetan haben es mir die Chocolate Pecan Bars mit Salzkaramell. So schnell sie gebacken waren, waren sie auch schon von meiner Familie verspeist. Die Rezepte sind toll beschrieben und aufgegliedert und die Zutaten sind auch überall gut zu bekommen. Das Nachbacken ist auch für ungeübte Hobbybäcker wirklich kein Problem. Etwas Fingerfertigkeit und Liebe zum Detail, dann passt das schon. Ich habe viele neue Backideen gezeigt bekommen, da werden sich unsere Freunde zu Weihnachten besonders überraschen lassen müssen. Hervorzuheben sind auch die großartigen Bilder der Fotografin Julia Cawley. New York sowie die leckeren Naschereien sind perfekt in Szene gesetzt und wirken so greifbar. Ich bin total begeistert, Weihnachten kann kommen.

Cover:
Das Cover ist wunderschön da bekommt man Fernweh und Weihnachtsstimmung zugleich.

Fazit:
Dieses Buch ist sowohl optisch als auch kulinarisch ein wahrer Hochgenuss.

5/5 Sterne

Chaosliebe - Band 3 - Teresa Sporrer

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2504 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 378 Seiten
  • Euro: 3,99

Verlag: Carlsen Impress
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Teresa Sporrer

Über die Autorin:
Teresa Sporrer wurde 1994 in der kleinen österreichischen Stadt Braunau am Inn geboren. Neben ihrer Liebe zur Musik hegt sie noch eine große Leidenschaft für Bücher und kümmert sich regelmäßig um ihren eigenen Bücherblog. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Die Götterdämmerung hat begonnen und die chaotische Hexe May hat in den letzten Monaten neben neuen Verbündeten auch zahlreiche neue Feinde gefunden. Jetzt zählt nur eins: Sie muss unbedingt stärker werden, um im Kampf zwischen Ordnung und Chaos eine Chance zu haben. Dabei wünscht sie sich in ihrem Herzen nichts mehr als ein bisschen Normalität mit ihrem Freund Noah. In der Hoffnung, dass ihre magischen Kräfte endlich vollends erwachen, reist sie mit ihm nach Ägypten, das Land ihrer göttlichen Wurzeln. Doch dort erwartet sie eine Wahrheit, die ein normales Leben für sie unerreichbar macht...

Meine Meinung:
Es geht weiter mit May und ihrem Chaos. In dieser Geschichte benötigt sie die Hilfe ihrer Freunde, ihrer Familie und Noah. Sie muß es schaffen, sich in eine voll entwickelte Hexe zu wandeln. May wird immer stärker und sie ist eine extrem sympathische junge Frau. Das Chaos ist ein Teil von ihr und macht sie so liebenswert und einzigartig. Ihr wohnt eine Leichtigkeit inne, die ich einfach nur toll finde, außerdem sprüht sie nur so vor Sarkasmus. Noah ist der perfekte Partner für sie, weil sie sich so toll ergänzen. Die Liebe und Emotionen, die beide füreinander empfinden, sind sehr gut dargestellt und detailliert beschrieben. Das macht die Charaktere so wunderbar lebendig. Das Setting ist großartig und die Story sehr gut ausgearbeitet. Besonders gut gefallen haben mir die verschiedenen Gottheiten, die hier ihren Auftritt haben. Jede von ihnen ist besonders eigen und sehr speziell. Sie verleihen der Geschichte zusätzlich enormen Pepp. Schreibstil ist flüssig und zieht den Leser nur so in seine magische Welt hinein. Ich konnte es gar nicht aus der Hand legen.

Cover:
Das Cover gefällt mir sehr gut, da es sofort ins Auge sticht und ganz toll zur Geschichte passt.

Fazit:
Tolle Charaktere, eigensinnige Gottheiten, Spannung, Freundschaft und Liebe, alles da, was zu einer wunderbaren Geschichte gehört.

5/5 Sterne

Montag, 18. September 2017

Mach was draus - Band 3 - Katja Enseling / Ruth Niehoff


  • Gebundene Ausgabe: 144 Seiten (27. Juli 2017)
  • Euro: 14,95
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3649625278
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre

Verlag: Coppenrath
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Katja Enseling

Zum Inhalt: Klappentext
Neue Recycling-Bastelideen! Mit Getränkekartons musizieren, mit Trinkhalmen zaubern, mit Altpapier weben und mit Plastikflaschen fliegen: Diese Sachen können mehr! Immer-zu-Hause-Materialien werden zu Lieblingsprojekten. Los geht´s!

Meine Meinung:
Ein Bastelbuch, das es wirklich ins ich hat. Großartige Bastelideen mit Materialien die jeder zu Hause hat. Seien es Kunterbunte Kresse-Häuser, selbst gedruckte Karten für Partymäuse, Seifenblasen-Tüten oder ein goldener Champion-Pokal. Mit leicht verständlichen Anleitungen, die das Nachbasteln zu einer reinen Freude machen. Jeder einzelnen Schritt ist mit Bildern dargestellt. Viele Ideen kann man auch für einen Kindergeburtstag nutzen um gemeinsam zu basteln. Die Kids werden eine Menge Spaß haben. Ob Junge oder Mädchen, hier ist für jedes Kind etwas dabei. Eignet sich auch wunderbar als Geschenk.

Fazit:
Ein ganz tolles Bastelbuch, das ich nur weiterempfehlen kann.

5/5 Sterne

Micky Maus-Magazin 36/17


Verlag: Egmont Ehapa Media
kaufen könnt ihr den Comic HIER
Euro: 3,99
Autor: Walt Disney

Zum Inhalt:
In dieser Ausgabe gibt es wieder spannende Comics mit Micky Maus, Donald Duck, Rita Rührig, Daniel Düsentrieb und Oma Duck. Im Spezial gibt es tolle Infos zu "Cars 3: Evolution" mit passendem Gewinnspiel. Außerdem gibt es in dieser Ausgabe wieder jede Menge Witze, Tipps und Tricks.
Mit Fußball-Sound-Maschine als Extra in jedem Heft!

Meine Meinung:
Von diesem MM-Magazin bin ich sowas von begeistert und zwar aus folgenden Gründen:

- Micky und Donald zusammen in einer Geschichte (das gibt es echt selten und ich liebe diese Geschichten)

- Donald und Gustav sind sich mal einig und schließen sich zusammen und das GEGEN Daisy (wow,  auch das hat Seltenheitswert)

- Rita Rührig und Helferlein wurde je eine eigene Geschichte gewidmet.

- und zum krönenden Abschluß: ein verliebter Franz Gans

Diese Ausgabe hätte ich ewig weiterlesen können. Superwitzig, superschlau und einfach nur großartig. Da lacht mein Disney-Herz.

5/5 Sterne

Samstag, 16. September 2017

Die MEGA Micky Maus - Disney



Verlag: Egmont Ehapa Media
kaufen könnt ihr den Comic HIER
Euro: 4,99

Zum Inhalt:
In Ausgabe 05/2017 des MEGA Micky Maus-Magazins gibt es acht spannende Comic-Geschichten Ihrer Lieblingshelden. Für MEGA-Lesespaß sorgen 40 coole Witze, verteilt in den Comics. Als Extra erhalten Sie einen Abhör-Spion zu jedem Heft.

In der Mega Micky Maus erwartet die Leser alle zwei Monate ein neues, vollgepacktes Magazin im XL-Format, mit 60 Seiten der besten Comics aus Entenhausen. Als hochwertiges Extra liegt dieser Ausgabe ein aufregendes Spionage-Abhörgerät mit Mikrofon und Kopfhörern bei. Die Mega Micky-Maus erscheint zweimonatlich im Großformat.

Unsere Entenhausener in Hochform. Sei es Donald Duck in Tropengold, Goofy, wie er nochmals die Schulbank drückt oder Daniel Düsentrieb in Kleiner Spaß, großer Ärger. Ein Angriff auf unsere Lachmuskeln ist hier wieder garantiert.

5/5 Sterne

Servus Kalender - Süsse Rezepte - 2018

  • Kalender: 14 Seiten (24. August 2017)
  • Euro: 12,95
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3710401619

Verlag: Servus
kaufen könnt ihr das Kalender HIER

Zum Inhalt:
Von österreichischen Klassikern bis zu raffinierten neuen Ideen - mit den besten Mehlspeisenrezepten durchs Jahr! Für jeden Monat des Jahres 2018 ein süßes Rezept. Der große Wandkalender zum Aufhängen bietet 12 köstliche Rezepte aus der Servus-Redaktion. Pro Monat ein Blatt mit Foto, Rezept und Kalender. Mit Spiralbindung.

Meine Meinung:
Von diesem Kalender bin ich total begeistert und er hat schon seinen Platz in unserer Küche gefunden. Die österreichische Küche ist ja überall bekannt. In diesem wunderbaren Kalender finden 12 Naschereien ihren Platz. Jeden Monat erfreut uns ein anderes süßes Rezept zum Nachbacken und Naschen. Seien es Griesnudeln, Zitronenfladen mit Beeren oder Erdbeer-Joghurt-Eis im Pistanzienstanitzel. Die wichtigsten Zutaten haben immer passend zur Saison ihren Auftritt. Im Frühjahr ist es der saure Rhabarber, im Sommer haben Obst und Eis Hochsaison und im Herbst die Äpfel und die Birnen. Die Rezepte sind übersichtlich gestaltet und die Zutaten gut zu bekommen. Das Nachbacken ist somit eine reine Freude und gelingt auch den ungeübten Hobbybäckern. Diesen Kalender kann ich euch nur empfehlen, er eignet sich auch wunderbar als Geschenk für liebe Freunde. Und jetzt: Guten Appetit!!


5/5 Sterne

Schwammerlzeit - Die besten Speisepilze im Wald und in der Küche - das grosse kleine Buch - Klaus Kamolz



  • Gebundene Ausgabe: 64 Seiten (29. Juni 2017)
  • Euro: 7,00
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3710401572

Verlag: Servus
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Klaus Kamolz

Zum Inhalt: Klappentext
Von den Morcheln im Frühjahr bis zu den Semmelstoppelpilzen im Herbst: Schwammerlzeit ist eigentlich fast immer, im April genauso wie im November. Dieser praktische Band, der jede Hosentasche passt, stellt die beliebtesten Speisepilze vor, verrät, wo man sie am besten findet, wie man sie bestimmt und was man mit ihnen in der Küche alles anstellen kann.

Meine Meinung:
Wir bekommen zunächst praktische, allgemeine Tipps über die Natur, die Strategie und die Ausrüstung. Sehr toll fand ich das Pilzmesser mit integrierter Bürste. So etwas habe ich noch nicht gesehen und finde es aber enorm praktisch. Man erfährt so ziemlich alles über die Verarbeitung, wenn man die gefunden Pilze nicht gleich essen, sondern erst einlegen, einfrieren oder trocknen will. Auch geht der Autor auf die Frage ein, ob Pilze immer noch radioaktiv verseucht sind. Es folgen kurze Kapitel zur Pilzbiologie und dann geht es mit den einzelnen Sorten weiter. Wir lernen, Semmelstoppelpilze, Speisemorcheln, Steinpilze, Wiesenchampiognons und noch einige mehr kennen. Dies ist aufgegliedert in: Fundorte, Merkmal, Küche und Doppelgänger. Es finden sich auch Rezepte am Ende des Buches.

Cover:
Das Cover hat tolle Farben des Waldes und die Pilze sind wunderschön in Szene gesetzt. Sehr ansprechend.

Fazit:
Wieder einmal ein Highlight der Reihe: das grosse kleine Buch, das in jede Hosentasche passt. Sehr informativ und viel kompaktes Wissen.

5/5 Sterne

Freitag, 15. September 2017

Das grosse k.u.k. Mehlspeisenbuch - Die besten Rezepte vom berühmten Zuckerbäcker aus Bad Ischl - Josef Zauner


  • Gebundene Ausgabe: 200 Seiten (10. August 2017)
  • Euro: 30,00
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3710401466

Verlag: Servus
Kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Josef Zauner

Über den Autor:
Josef Zauner, 1948 in Tamsweg als Josef Ferner geboren, absolvierte seine Zuckerbäckerlehre beim Zauner in Bad Ischl. Er wurde 1987 von Hildegard Zauner, der Erbin der Dynastie, adoptiert. Er führte die Tradition und das Zauner-Vermächtnis weiter und übernahm die Fimenleitung, die er bis heute innehat. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Die besten Rezepte vom berühmten Zuckerbäcker aus Bad Ischl. Ein Backbuch, das bei keinem Mehlspeisliebhaber im Bücherregal fehlen darf. Der Konditormeister Josef Zauner verrät über 100 seiner seiner süßen Rezepte. Mit zahlreichen Fotos. Erschienen im Servus Verlag.

Meine Meinung:
Zauner ist in Bad Ischl eine Institution und in diesem Backbuch verrät uns Josef Zauner einige seiner besten Rezepte. Sehr interessant ist die süße Erfolgsgeschichte, mit der das Buch startet. Dieser folgen Kuchen, Studel, Gebäck, Toten, Schnitten, Parfaits, Gekühltes, warme Süssspeisen, Weihnachten und vieles mehr. Besonders angetan haben es mir der Nussstrudel, der Bienenstich, die Erdbeer-Schokoladenbombe, das Sisi-Parfait und die Schokokrapferl mit Schlag. Die Rezepte sind sehr übersichtlich und gut verständlich gestaltet. Das Nachbacken ist mit ein bißchen Fingerfertigkeit überhaupt kein Problem und das Ergebnis ist ein wahres Geschmackserlebnis. Für alle Süssspeisenliebhaber wie mich, die keinen Zauner um die Ecke haben, eine tolle Alternative auch in den Genuß seiner Köstlichkeiten zum kommen.

Cover:
Schon alleine beim Anblick des Covers läuft einem das Wasser im Munde zusammen.

Fazit:
Ein Rezept leckerer als das andere und für alle Süssspeisenliebhaber ein absolutes Must-Have.

5/5 Sterne

Sternenmeer - Tanja Voosen



  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2339 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 376 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1505953545
  • Euro: 3,99

Verlag: Carlsen Impress
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Tanja Voosen

Über die Autorin:
Tanja Voosen wurde 1989 in Köln geboren und lebt heute in der Nähe der Eifel. Während ihres Abiturs begann sie sich zum ersten Mal mit dem Schreiben von Geschichten zu befassen und kurze Zeit später auch zu publizieren. Wenn sie nicht gerade damit beschäftigt ist, den Weg nach Hogwarts zu suchen, weil die Realität so schlecht ohne echte Magie auskommt, steckt sie ihre Nase in gute Bücher und treibt sich in der Welt der Blogger herum. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
..Für die perfekte Sommerliebe muss man nach den Sternen greifen..
Wenn Laurie in ihrem Leben nicht weiter weiß, sucht sie nachts den Himmel nach Sternschnuppen ab, um sich all ihre Probleme wegzuwünschen. Doch davon bräuchte sie im Moment eine ganze Menge. Ihre Eltern streiten nur noch und wollen sie diesen Sommer ausgerechnet in das Feriencamp ihres Onkels abschieben. Um das zu verhindern, ist Laurie alles recht. Nur leider geht ihr Plan nach hinten los und endet damit, dass sie aus Versehen Derek, den unausstehlichen Bruder ihrer besten Freundin küsst. Aber es kommt noch viel schlimmer. Nicht nur muss sie trotzdem ins Camp fahren, sie läuft dort auch prompt wieder Derek über den Weg.

Meine Meinung:
Laurie fand ich gleich von Anfang an toll. Sie ist sehr erfinderisch, wenn es darum geht, ihre Eltern ärgern zu wollen. Doch es läuft nicht so, wie sie es sich vorstellt. Derek ist der typische nervige Teenie-Bruder der besten Freundin. Die Freundin finde ich total gut gelungen. Sie ist klasse und die Gespräche zwischen den beiden Mädels, fand ich extrem witzig und unterhaltsam. Das Setting ist klasse und im Sommercamp geht es hoch her. Die Charaktere sind wunderbar gelungen, besonders den Onkel fand ich total cool. Laurie´s Eltern sind meiner Meinung nach alles andere als einfühlsam und so sehr mit ihren eigenen Problemen beschäftigt, dass die gar nicht merken, was Laurie fehlt. Im Camp findet sie schnell Anschluß und ist sehr schlagfertig. Die einzelnen Charaktere sind facettenreich und jeder hat seine eigenen "Macken und Spleens". Doch sie passen alle hervorrangend zueinander und harmonieren in der Gruppe. Diesen Zusammenhalt hat die Autorin sehr gut rübergebracht. Der Schreibstil ist flüssig und man kommt schnell durch die Geschichte durch. Ich habe mit Laurie und ihren Freunden einen tollen Sommer in Summerset verbracht.

Cover:
Das Cover ist traumhaft, hat tolle Farben und ist ein absoluter Eyecatcher.

Fazit:
Eine wunderschöne Liebesgeschichte, mit viel Spannung und witzigen Charakteren.

5/5 Sterne

4. Bloggeburtstag - Gewinnspiel

Wahnsinn, mein Blog feiert dieses Jahr schon seinen 4. Geburtstag. Ich möchte mich bei euch allen mit einem Gewinnspiel bedanken. Für die vielen Kommentare, Anregungen und die tollen Leute, die ich in dieser Zeit kennengelernt habe. Und ich hoffe, wir sehen uns alle auf der Buchmesse. Doch jetzt möchte ich es nicht so spannend machen. Ihr könnt folgendes gewinnen:

Verratet mir in den Kommentaren, in welchen der drei Lostöpfe ihr gerne springen möchtet, ihr habt dazu bis 11.10.2017 Zeit.

Lostopf 1    Donald Duck Bettwäsche vom Egmont-Shop


Die Bettwäsche besteht aus 100 % Baumwolle und der Bezug für die Bettdecke zeigt, je nach Belieben, das Antlitz des lustigen Donald Duck oder dessen Fußabdrücke. Die Bettwäsche entspricht dem Ökotex Standart und wird unter ständiger Qualitätskontrolle hergestellt. Maße: Bettdecke 140x200 cm (zum Wenden), Kissen 70x80 cm


Lostopf 2           Ein buchiges Überraschungspaket von der 
                           diesjährigen Frankfurter Buchmesse






 Lostopf 3          Comic "Zauberhafte Einhorn Welt" von 
                           Egmont Ehapa + Goodies




Natürlich freue ich mich riesig über neue Follower hier oder Liker bei FB .

Teilnahmebedingungen:

  1. Der Teilnehmer muss über 18 Jahre sein, oder eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorzuweisen haben.
  2. Teilnahmeschluss ist der 11.10.2017
  3. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
  4. Der Versand erfolgt ausschließlich an Teilnehmer aus Deutschland.
  5. Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen muss eine gültige eMail Adresse hinterlegt werden, unter der ich euch im Gewinnfall benachrichtigen können.
  6. Die Daten der Teilnehmer werden nicht gespeichert und lediglich zur Gewinnermittlung benutzt. 
  7. Die Adresse des Gewinners wird nach Versand umgehend gelöscht.
  8. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
  9. Für Gewinne, die auf dem Postweg verloren gehen wird keine Haftung übernommen.

Donnerstag, 14. September 2017

Riders - Schatten und Licht - Veronica Rossi


  • Broschiert: 528 Seiten (24. August 2017)
  • Euro: 16,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3841402233

Verlag: Fischer FJB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Veronica Rossi
Übersetzer: Franka Fritz/Heinrich Koop

Über die Autorin:
Veronica Rossi ist mit dem YA-Bestseller "Gebannt. Unter fremdem Himmel" bekannt geworden. Mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen lebt sie in Nordkalifornien. Wenn sie nicht gerade schreibt, liebt sie es zu lesen, zu malen und die Minuten runterzuzählen, bis sie sich wieder damit beschäftigen darf, Geschichten zu erfinden. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Gideon Blake stirbt bei einem Unfall - eigentlich. Und doch findet er sich schwer verletzt im Krankenhaus wieder. Weitere merkwürdige Dinge geschehen: Seine schweren Knochenbrüche sind schon nach wenigen Stunden vollkommen ausgeheilt. Und wenig später überbringt ihm das geheimnisvolle Mädchen Daryn eine Botschaft: Er sei einer der vier Reiter, die die Welt retten müssen.....
Denn ein fieser Haufen Dämonen ist direkt aus der Hölle gekommen, um die Erde zu ihrem zweiten Zuhause zu machen.

Meine Meinung:
Wir erleben die Geschichte aus Gideons Sicht. Er befindet sich in einem Verhör und dementsprechend erzählt er uns, was in der Vergangenheit passiert ist. Das hat der Spannung zwar keinen Abbruch getan, aber ich wurde nicht so richtig warm mit den Charakteren. Und zwar deshalb, weil ich die Geschichte nicht mit ihnen erleben konnte, sondern sie praktisch nur "erzählt" bekommen haben. Das mag jeder anders empfinden, aber bei mir blieb hier immer eine kleine Distanz. Gideon fand ich ganz sympathisch, aber ich konnte nicht alle Handlungen von ihm nachvollziehen. Daryn ist nach wie vor geheimnisvoll und hat mich an ihrem Gefühlsleben nicht richtig teilhaben lassen. Die Charaktere waren leider nicht so vielschichtig, wie ich es mir gewünscht hätte. Es gab einige Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet habe. Das ist der Autorin gut gelungen. Der Schreibstil ist flüssig und man kommt gut durch die Geschichte durch. Wieder wiederum war in manchen Szenen recht langatmig und hat sich vom Schema her des Öfteren wiederholt. Das Thema Dämonen ist gut gelungen, doch die vielen kurzen Sätze haben bei mir keinen richtigen Lesefluß erzeugen können.

Cover:
Das Cover ist düster, bedrohlich und macht total neugierig auf die Geschichte.

Fazit:
Ein Urban-Fantasy Roman mit viel Action, fiesen Dämonen und ein bißchen Romantik.

3/5 Sterne

Sonntag, 10. September 2017

New York zu verschenken - Anna Pfeffer


  • Broschiert: 336 Seiten (28. August 2017)
  • Euro: 14,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3570173978
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren

Verlag: cbj
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Anna Pfeffer

Über die Autorinnen:
Ulrike Mayrhofer und Carmen Schmit, die beiden Autorinnen hinter dem Pseudonym Anna Pfeffer, sind seit ihrer gemeinsamen Schulzeit in Wien befreundet. Schon damals entwarfen sie Geschichten, die aus Lehrern, paranoiden Agenten und aus Mitschülern tragische Helden machten. Heute leben sie in Hamburg und Wien und schreiben immer zusammen. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Anton hat alles, was sich ein 17-Jähriger wünscht: vermögende Familie, liebende Eltern und keine Geschwister. Was Anton seit Kurzem auch noch hat: eine Ex-Freundin. Olivia hat ihn grundlos noch ein paar Monaten abserviert, und das, obwohl er sie doch mit einer Reise noch New York überraschen wollte. Das Ticket ist auch schon auf ihren Namen gebucht. Kurzerhand startet der selbstsichere Sonnyboy via Instagram die Suche noch einer neuen Olivia Lindmann. Der Andrang ist mäßig, aber es meldet sich eine 16-jährige Liv, die ganz anders ist, als die Mädchen, die Anton sonst trifft...

Meine Meinung:
Das Buch ist in Chat-Form geschrieben, was ich total witzig und unterhaltsam fand. Anton hat mir toll gefallen. Er ist frech, etwas liebenswert arrogant und ein typischer, verwöhnter Teenager. Mit Liv wurde ich nicht wirklich warm. Ihre teils altklugen Sprüche sind mir oft auf die Nerven gegangen und mache ihrer Argumente konnte ich nicht nachvollziehen. Ihre Mutter hat den totalen Lattenschuß und was sie Liv alles zumutet ist einfach nur egoistisch. Anton lockert den Chat mit seiner coolen Art enorm auf. Der Schreibstil ist flüssig und man kommt gut durch die Geschichte durch. Es liest sich so in einem Rutsch. Leider ist die Story doch sehr vorhersehbar. Es passiert nicht wirklich etwas Neues und Anton und Liv drehen sich permanent im Kreis. Erst jammert der eine, dann jammert die andere. Manche Szenen ziehen sich daher sehr in die Länge. Die Geschichte ist nett und süß und das Ende hat mich nicht wirklich vom Hocker gehauen.

Cover:
Das Cover ist ein echter eyecatcher mit seinen tollen bunten Farben und den quirligen Bildern.

Fazit:
Leichte und Lockere Unterhaltung in Chat-Form und teils witzigen Unterhaltungen, bei der man leider ziemlich früh erkennt, wo die Geschichte hinführt.

3/5 Sterne