Dienstag, 10. Januar 2017

Serafina Black und der schwarze Umhang - Band 1 - Robert Beatty


  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Euro 14,00
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3505139253
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 10 Jahren

Verlag: Egmont Schneiderbuch
kaufen könnt Ihr das Buch HIER
Autor: Robert Beatty
Übersetzer: Katrin Weingran

Über den Autor:
Robert Beatty lebt mit seiner Frau und den drei Töchtern in Asheville im Herzen der Blue Ridge Mountains/North Carolina. In der Nähe seines Wohnortes liegt das Biltmore House, ein von der Familie Vanderbilt im 19. Jahrhundert errichtetes Herrenhaus mit riesigen Ländereien. Dies ist der Schauplatz der "Serafina-Reihe".

Zum Inhalt: Klappentext
So lange sie zurückdenken kann, lebt die zwölfjährige Serafina mit ihrem Vater in den Kellergewölben des riesigen Herrenhauses Biltmore. Die übrigen Bewohner ahnen nichts von ihrer Existenz, denn das Mädchen schleicht nur im Schutz der Dunkelheit leise und behände durch zahllose Räume. Auf einer ihrer heimlichen Touren entdeckt Serafinia eines Nachts einen unheimlichen Mann mit einem schwarzen Umhang, der durch die Korridore wandert. Wer ist diese dunkle Gestalt? Und steckt er dahinter, dass auf Biltmore Kinder verschwunden sind? Gemeinsam mit Braeden, dem Neffen der Hausbesitzer, riskiert sie alles, um den Mann zu finden - und die Kinder in die Obhut ihrer Eltern zurückzubringen.

Meine Meinung:
Serafina mochte ich sofort. Sie lebt mit ihrem Vater im Keller eines riesigen Herrenhauses. Von ihrem Vater hat eine eine überaus wichtige Aufgabe anvertraut bekommen, der sie voller Pflichtgefühl, sehr gerne nachkommt. Und dich mich oft schmunzeln ließ. Die Charaktere sind wundervoll und sehr außergewöhlich gestaltet. Sie machen neugierig auf ihre Geschichte. Der Anfang hat mich gleich in seinen Bann gezogen und auch ein bißchen geschockt. Die Geschichte ist spannend und man wähnt sich beim Lesen stets an Serafinas Seite. Im Mittelteil dachte ich ab und an, es könnte etwas schneller in die Gänge kommen. Aber das war nur eine kurze Weile, danach ging es superspannend weiter. Der Schluß hat mich mehr als überrascht, weil da Dinge geschehen mit denen ich nicht gerechnet habe. Die aber der Geschichte einen enormen Push gegeben haben. Der Schreibstil ist leicht und flüssig und man kann total in der Geschichte versinken. Ich bin superneugierig auf Band 2.

Cover:
Das Cover macht Lust auf die Geschichte, hat tolle düstere Farben, sowas zieht mich ja magisch an.

Fazit:
Eine tolle Geschichte über ein sehr mutiges Mädchen mit einem großen Herz.

4/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen