Dienstag, 11. April 2017

Johnny Sinclair - Beruf Geisterjäger - Band 1 - Sabine Städing


  • Gebundene Ausgabe: 272 Seiten (16. März 2017)
  • Euro: 12,00 
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3833904677
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre

Verlag: Bastei Lübbe (Baumhaus)
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Sabine Städing

Über die Autorin:
Sabine Städing wurde in Hamburg geboren und hat sich schon als Kind gerne Geschichten ausgedacht.

Zum Inhalt: Klappentext
Böse Geister, nehmt euch in Acht... Johnny Sinclair ist nicht wie jeder gewöhnliche Junge, denn er kann mit Geistern reden! Als der 12-Jährige einen der legendären sprechenden Schädel findet, kann er sein Glück kaum fassen. Dumm  ist nur, dass ihm der Jahrhunderte alte Schädel haushoch überlegen ist und nicht zögert, es bei jeder Gelegenheit zu beweisen. Dabei hat Johnny zur Zeit ganz andere Sorgen. Greyman Castle, die Burg, die er bewohnt, wird von Geistern heimgesucht, und auch in Blacktooth, dem nahe gelegenen  Dorf, gehen seltsame Dinge vor sich. Als Johnny dank des Schädels ein mächtiges magisches Artefakt in die Hände fällt, haben die Geister nichts mehr zu lachen. Und für Johnny ist klar: Er will Geisterjäger werden und dem Bösen den Kampf ansagen! Was er nicht ahnt: Seine Gegner haben ihn längst im Visier.....

Meine Meinung:
Johnny Sinclair lebt zusammen mit seinem haitischen Kindermädchen auf Greyman Castle, einer schottischen Burg. Seine Eltern reisen als geachtete Ethnologen in der Weltgeschichte herum. Seit Kurzem sieht Johnny Geister in der Burg und davon gleich mehrere. Der Sache muss er sich natürlich annehmen. Die Charaktere haben mir gut gefallen. Die Geschichte und gruselig und witzig zugleich. Am meisten amüsiert habe ich mich über den sprechenden Schädel. Obwohl ich mir bei ihm immer noch sicher bin, ob man ihm trauen kann. Irgendwie macht in der Burg jeder so sein Ding und ist immer ganz geschäftigt. Er überlegt sich mit seinem Freund wirksam Strategien. Einige Fragen bleiben dennoch offen. Ich hoffe, dass diese in Band 2 ihre Aufklärung finden. Die Autorin erzählt sehr lebendig und ungekünstelt. Die Geschichte ist spannend und ich hatte großen Spaß daran, mit Johnny auf Geisterjagd zu gehen. Das Setting ist toll, mit schottischen Burgen, Geistern und Geheimgängen, kriegt man mich immer.

Cover:
Das Cover ist klasse, düster, dunkel und "furchteinflössend", passt toll zur Geschichte.

Fazit:
Gruselig, humorvoll mit Spannung und einem furchtlosen Held. Ich bin schon sehr gespannt auf eine weitere Geisterjagd.

4/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen