Dienstag, 27. Juni 2017

20 Wetterregeln die man kennen muss - Andreas Jäger - Das grosse kleine Buch


  • Gebundene Ausgabe: 64 Seiten (10. März 2015)
  • Euro; 7,00
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3710400292

Verlag: Servus
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Andreas Jäger

Zum Inhalt: Klappentext
Der Himmel schickt seine Wetterzeichen voraus, man muss sie nur lesen können. So deutet ein Berg mit Wolkenhut auf eine stabile Schönwetterlage hin, während ein heller Ring um Sonne und Mond einen Wetterumschwung innerhalb der nächsten 24 Stunden ankündigt. In diesem Buch erklärt der erfahrene Meteorologe Andreas Jäger die heimischen Wettergeheimnisse. Lernen Sie, was Föhnfische, Federwolken und Fallstreifen am Himmel zu bedeuten haben und warum so manche Wetterregel mit Vorsicht zu genießen ist.

Meine Meinung:
Ein Blick zum Himmel... wozu die Zeichen der Natur lesen, wenn ein Blick auf das Smartphone genügt? Der Autor erzählt uns hier, wie wichtig es für einen Bauern war, das ABC des Wetters lesen und deuten zu können. Was bedeuten Wolkentürme? Sie sind eine Warnung. Wie sind Federwolken zu verstehen und was sagen uns die verschiedenen Farben des Abendrots? Hochinteressant zu lesen. Wann besteht z.B. beim Wandern auf den Bergen Lebensgefahr. Wann bleibt es stabil? Diese Fragen werden hier geklärt und leicht verständliche Antworten geliefert. Untermalt mit tollen Bildern und kleinen Darstellungen. Natürlich werden hier die Themen nur angerissen und gut verständlich rübergebracht. Vieles wußte ich noch nicht und werde künftig meine Umgebung intensiver wahrnehmen.

Cover:
Das Cover ziert eine tollen Landschaftsaufnahme, mit jeder Menge bauschigen Wolken.

Fazit:
Wetter - ein faszinierendes Thema mit tollen Naturschauspielen.

5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen