Donnerstag, 13. Juli 2017

Lustiges Taschenbuch Nr. 7- Sommer-Sonderband - Disney


  • Taschenbuch: 256 Seiten (19. Juni 2017)
  • Euro: 7,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3841333070

Verlag: Egmont Ehapa Media
kaufen könnt ihr das LTB HIER
Autor: Disney

Zum Inhalt:
Hängematten aus dem Keller und Strandkorb entstauben! Der Sommer ist endlich wieder da! Pünktlich zur Urlaubszeit schwingen sich Donald und Dussel auf ihre selbstgebauten Motorräder und düsen mit Vollgas Richtung Motorradtreffen. Doch schon bald ziehen dunkle Wolken am Himmel auf und es droht den Ausflug der Beiden nicht nur buchstäblich zu verregnen. Reporter Goofy ist unterdessen auch an den heißesten Sommertagen unermüdlich im Einsatz und hat dabei immer den richtigen Riecher für die nächste große Story. Genauer handelt es sich dabei um die Suche nach dem verschollenen Schlagmann der Müffelmauken, einen Exklusivbericht von der Tournee der angesagtesten Jazz-Band der Stadt oder die strenggeheimen Dreharbeiten eines filmischen Meisterwerks. Die brütende Sommerhitze scheint selbst vor Dagobert und Klaas Klever keinen Halt zu machen, denn die beiden Erzfeinde geraten gehörig aneinander. Was da wohl vorgefallen ist?

Meine Meinung:
Sommerspaß in Entenhausen ist mit diesem Lustigen Taschenbuch garantiert. Unser Donni ist unter die Motorradfahrer gegangen. Ob das gutgehen kann? Reporter Goofy hat alle Hände voll zu tun um der nächsten Story hinterherzujagen. Sehr lustig und tollpatschig, so wie wir ihn kennen. Meine Lieblingsgeschichte diesmal ist "Reise nach Stell-Abh". Hier erleben wir Daisy als souveräne Reiseveranstalterin, die mit ihrem lieben Gästen auch so ihre liebe Müh hat. 13 witzige, unterhaltsame, schräge und einfach nur geniale Sommergeschichten rund um unseren Schnatterich und seinen Freunden. Wieder einmal beste Comic-Unterhaltung nicht nur für Strandtage. Hinein ins entige Abenteuer!

5/5 Sterne

Das große Buch der Gartenpflanzen - mit 4500 Bäumen, Sträuchern und Gartenblumen - Bärtels/von Berger/Barlage


  • Taschenbuch: 639 Seiten (11. Juni 2015)
  • Euro: 24,90
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3800103348

Verlag: Eugen Ulmer
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autoren: Bärtels/von Berger/Barlage

Zum Inhalt: Klappentext
Was wäre ein Garten ohne Bäume, Sträucher und Gartenblumen? Gartengehölze bilden das Grundgerüst eines jeden Gartens und geben den blühenden Gartenblumen einen festen Rahmen. Beiden Pflanzgruppen zusammen, richtig ausgewählt, gekonnt kombiniert und artgerecht verwendet, machen die Gartengestaltung perfekt. Dieses wertvolle Nachschlagewerk mit über 4500 Bäuemen, Sträuchern, Rosen, Kletterpflanzen, Zwiebelpflanzen, Sommberblumen, Stauden und Gräsern hilft Ihnen, die richtige Auswahl zu treffen und die Übersicht zu behalten. Außerdem finden Sie grundlegende Hinweise zu Wuchs, Pflanzung, Pflege, Schnitt und Vermehrung sowie ausführliche Informationen zur Gestaltung und Verwendung der Pflanzen.

Meine Meinung:
Ein grandioses Nachschlagewerk, ich weiß jetzt genau, wie wir unsere Bäume im Garten richtig zu schneiden und pflegen haben. Auch haben wir tolle Ideen für neue Blumenbeete bekommen, die wir schon am Umsetzen sind. Ob Bäume, Sträucher, Zwiebel- und  Knollenpflanzen, Sommerblumen, Stauden und Gräser oder Laubgehölze, dieses Buch gibt Tipps und Infos für genaue Pflege und Gestaltung. Es sind Anleitungen dabei, wie man ein Beet richtig anlegt oder Verblühtes richtig schneidet. Die verschiedenen Pflanzenarten sind genau erklärt. Das Buch enthält 1700 wirklich tolle Farbfotos und 34 sehr hilfreiche Zeichnungen. Auch sehr begeistert in ich von von den Empfehlungen. Es finden sich Tabellen mit der Wuchshöhe und den Blütezeiten. Alles sehr anschaulich und leicht verständlich erklärt. Sei es über die Pflege, den Standort, die Vermehrung, das Aussehen und die Verwendung der unterschiedlichsten Pflanzenarten.

Cover:
Das Cover zieren bunte Sommerblumen und verbreiten sofort gute Laune.

Fazit:
Ein sehr umfangreiches und ausführliches Werk, das jedes Gärtnerherz höher schlagen lässt. Ich habe alle Pflanzen in unserem Garten gefunden und bin total begeistert davon.

5/5 Sterne

Mittwoch, 12. Juli 2017

Die wundersame Welt der Fabelwesen - Abigail & Darien - Vanessa Riese


  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2024 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 335 Seiten
  • Euro: 3,99 (ebook)

Verlag: Carlsen Impress
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Vanessa Riese

Über die Autorin:
Vanessa Riese wurde Mitte der 80er Jahre in Berlin geboren. Schon von klein auf war sie eine begeisterte Leseratte und schrieb im Alter von fünfzehn Jahren, damals noch mit Füller, ihre ersten Geschichten auf - doch erst viel später sollte ein Roman draus entstehen. Zusammen mit ihren beiden Katzen lebt sie in Berlin und arbeitet in der Forschung. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Entdecke eine Welt voller magischer Tiere

Drachen, Feen, Einhörner. Diesen und vielen anderen magischen Wesen begegnet die 17-jährige Abigail Tag für Tag. Gemeinsam mit ihrer Tante versorgt sie, tief verborgen in einer Hütte im Wald und abseits der Menschenwelt, kranke und verletzte Fabelwesen. Zu gerne würde Abigail bei der Tierpflege ihre besondere Gabe einsetzen - wenn ihre Tante ihr das nicht ausdrücklich verboten hätte. Doch dann trifft sie auf den äußert charmanten Darien mit den saphirblauen Augen und ihre wahre Bestimmung scheint sie einzuholen.

Meine Meinung:
Ich war sofort in der Geschichte gefangen. Abigail erzählt aus der Ich-Perspektive und der Schreibstil ist sehr flüssig. Es liest sich in einem Rutsch durch. Die Charaktere sind mir alle gleich ans Herz gewachsen. Jeder hat seine Ecken und Kanten und sind sehr authentisch dargestellt. Die Fabelwesen haben es mir besonders angetan. Sie sind einfach zuckersüß (die meisten, grins) und sie haben mir sehr oft ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Auch die Nebencharaktere spielen ihre Rolle toll und passen perfekt ins Bild. In der Geschichte steckt sehr viel Liebe zum Detail und ich konnte wunderbar in dieser magischen Welt versinken. Vielleicht haben sich einige Szenen zu schnell logisch zusammengesetzt. Hier wäre ein bißchen mehr Spannung und etwas mehr Detailreichtum schön gewesen.  Es wurden nicht alle Fragen beantwortet, so dass ich auf einen zweiten Teil hoffen kann. Trotz allem gibt in dieser Geschichte enorm viel zu entdecken und sie hält einige Überraschungen bereit.

Cover:
Ein wunderschönes Cover, das ganz hervorragend zu seiner Geschichte passt.

Fazit:
Wunderschöne Geschichte mit ganz bezaubernden Fabelwesen. Toller Lesespaß!

4/5 Sterne

Ich schenk dir die Hölle auf Erden - Ellen Berg




Verlag: atb (Aufbau Verlag)
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Ellen Berg

Über die Autorin:
Ellen Berg, geboren 1969, studierte Germanistik und arbeitete als Reiseleiterin und in der Gastronomie. Heute schreibt und lebt sie mit ihrer Tochter auf einem kleinen Bauernhof im Allgäu. Ihre Romane sind große Erfolge. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Ab in die Hölle!
Als Carina entdeckt, dass Ehemann Jonas sie betrügt, bricht ihre Welt zusammen. Klar, Lust und Leidenschaft sind nach Jahren der Ehe und zwei Kindern auf der Strecke geblieben. Doch dass Jonas mit seiner Geliebten genau das genießt, was sich Carina immer vergebens gewünscht hat, ist zu viel. Sie beschließt, ihn in die Scheidungshölle zu schicken. Und seine Neue gleich dazu. Ein einmalig komischer Rachefeldzug nimmt seinen Lauf, bei dem Carina völlig neue Seiten an sich kennenlernt. Doch dann steht Jonas wieder vor der Tür....

Meine Meinung:
Ich hatte mich sehr auf die Geschichte gefreut, weil der Klappentext sehr vielversprechend und lustig klang. Es ging auch relativ gut und fesselnd los. Aber leider konnten mich die Charaktere nicht überzeugen. Sie sind einfach langweilig und farblos. Carina startet als starke Frau, die sich nicht unterkriegen lässt und ihren Rachefeldzug plant. Soweit so gut und ich dachte, jetzt kommt Schwung rein. Aber falsch gedacht. Carina knickt meiner Meinung nach immer mehr ein. Jonas ist einfach nur peinlich und voll das Weichei, die Geliebte ist noch irgendwie die Gerissenste in der ganzen Sache. Die von der Autorin verwendeten Sprüche sind alle schon seeeehr alt und abgedroschen. Selbst ein allseits bekannter Lagerfeld-Spruch über Jogginghosen hat sein Auftreten. (Und wird noch nicht mal als "rezentierter" Spruch dargestellt, sondern man bekommt den Eindruck, dass sich der Buchcharakter diesen Spruch selbst ausgedacht hat). Ein No-Go in meinen Augen. Der Schreibstil ist locker und leicht und man kommt schnell durch die Geschichte durch. Von den Sprüchen mal abgesehen, hat mich dann doch interessiert, wie die Geschichte endet. Und was soll ich sagen: Mein Ende wäre ein ganz anderes gewesen. Aber dieses passt so sehr zur allem in diesem Buch, das es eigentlich voraussehbar hätte sein können.

Cover:
Das Cover ist witzig und fällt sofort ins Auge.

Fazit:
Dieses Buch ist der Autorin leider nicht so sehr geglückt. Da bin ich von ihr anderes gewöhnt. Schade!

1/5 Sterne