Montag, 25. Dezember 2017

Was wichtig ist - Vom Nutzen des Scheiterns und der Kraft der Fantasie - Joanne K. Rowling


  • Gebundene Ausgabe: 80 Seiten (30. November 2017)
  • Euro: 12,99
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3551587770
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren

Verlag: Carlsen
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Joanne K. Rowling
Übersetzer: Klaus Fritz

Über die Autorin:
J.K. Rowling´s Harry Potter Romane haben weltweit Rekorde gebrochen. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u.a. den britischen Ritter Orden "Order of the British Empire" und den Hans Christian Andersen Preis. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Als J.K. Rowling 2008 gebeten wurde, die Abschlussrede an der Harvard University zu halten, wählte sie dafür zwei Themen, die ihr sehr am Herzen liegen: den Nutzen des Scheiterns und die Kraft der Fantasie. Dann in ihren Augen ist der Mut zu scheitern genauso wichtig für ein erfülltes Leben wie konventionellere Wege zum Erfolg. Das gilt auch für die einzigartige menschliche Fähigkeit, sich mithilfe der Vorstellungskraft in andere hineinzuversetzen - vor allem in jene, die es schwerer haben als wir. Diese besonder Fähigkeit müssen wir uns unbedingt bewahren.

Die Erfahrungen, von denen J.K. Rowling erzählte, und die provokanten Fragen, die sie den jungen Absolventen stellte, haben seither zahlreiche Menschen inspiriert, darüber nachzudenken, was wirklich zählt im Leben. Scheitern, Schicksalsschläge, Fantasie und Inspiration - diese Themen sind immer wieder von großer Bedeutung für Menschen, die an einem Wendepunkt stehen. Indem wir Risiken eingehen und ein Scheitern in Kauf nehmen, indem wir die Kraft unserer Fantasie nutzen, können wir das Leben mutiger angehen und offener für alle Möglichkeiten sein, die es für uns bereithält.

Meine Meinung:
Joanne K. Rowling hält an der Harvard University eine sehr inspirierende Abschlussrede. Sie lässt uns teilhaben an ihren Ängsten, Sorgen und Nöten, die sie vor ihrem Wendepunkt Harry Potter geplagt haben. Risiken eingehen und keine Angst vor dem Versagen zu haben. Das hört sich alles wunderbar an und ist an sich so auch richtig, aber ganz ehrlich, in den allerwenigsten Fällen bekommen Menschen dann auch ihr wirkliches Happy End, so wie J.K. Rowling. Die meisten würden mit dieser Strategie wahrscheinlich in ein noch größeres Loch fallen. Klar sollte man für alle Möglichkeiten offen sein, aber man muß diese Möglichkeiten und die damit verbundenen Risiken situationsbedingt sehr genau abwägen. Sie geht in ihrer Rede mal wieder wunderbar mit Worten um und ich denke schon, dass sie die Absolventen damit sehr motiviert hat. Ich für meinen Teil, fand es bei Lesen sehr interessant ihren Gedanken zu folgen war neugierig wie es zu Harry Potter gekommen ist. Die Autorin hat selbst schon viel durchgemacht und sich aus eigener Kraft nach vorne gekämpft. Dafür zolle ich ihr Respekt und danke ihr, für die Magie, die sie in mein Leben gebracht hat. Ich hätte bei meinem Abschluß auch gerne so eine großartige Rednerin gehabt.

Cover:
Das Cover enthält die Botschaft die die Autorin hier verbreiten möchte und sie springt direkt ins Auge.

Fazit:
Ich finde J.K. Rowling ja allgemein als sehr inspirierend und ihre Lebensgeschichte ist ein magisches Märchen. Hier lässt sie uns an Werten teilhaben, die ihr wichtig sind.

5/5 Sterne