Sonntag, 1. September 2013

Das Meer in Deinem Namen von Patricia Koelle

Liebe Flatterfreunde,
dieses wundervolle Buch möchte ich Euch heute vorstellen.
Selten hat mich ein Buch so berührt wie dieses. Es ist so tiefgründig und bewegend und der wundervolle Schreibstil von Patricia Koelle trägt dazu bei, daß man es nicht aus der Hand legen will. Ich hatte beim Lesen ständig das Meer vor meinen Augen und ich bilde mir sogar ein das Salz auf den Lippen gespürt zu haben.

Verlag: Dr. Ronald Henss
Autor: Patricia Koelle

Nach dem Tod ihrer Eltern wachsen Carly und ihr Bruder Ralph bei Tante Alissa auf. Eine sehr herzliche und liebenswürdige Frau, aber es gibt ein Tabu: Das Meer, es wird nicht darüber geredet, es wird nichts gegessen was aus dem Meer kommt, es werden keine Bilder vom Meer oder Schiffen aufgehängt und das Meer besuchen kommt erst gar nicht in Frage. Die Kinder finden sich mit dieser Eigenheit der Tante ab und wachsen sehr behütet auf.

Trotz allem verspürt Carly eine tiefe Sehnsucht nach dem Meer die sie sich nicht wirklich erklären kann. Die Chance bietet sich, als sie für ein ein paar Arbeitswochen an die Ostsee muß. Die Tante weilt gerade woanders und so packt Carly all ihren Mut zusammen und begibt sich auf die Reise. Was Carly dort alles erlebt und was für tollen Menschen sie begegnet das hätte sie niemals für möglich gehalten.

Patricia Koelle malt in diesem Buch mit Worten, ich kann es nicht anders ausdrücken. Selten habe ich in einem Buch eine deratige Tiefe erlebt. Sie schickt den Leser auf eine Gedankenreise die unbeschreiblich ist. Ich konnte dieses Buch nicht aus der Hand legen und mich so gut in Carly reinversetzen. Selten hat ein Buch so intensive Gefühle und Sehnsüchte in mir freigesetzt wie dieses. 

Ein Buch, so tief und bewegend wie das Meer selbst.

Kommentare:

  1. Jetzt gibt es übrigens Band 2, "Das Licht in deiner Stimme" als eBook im Fischer Verlag. Als Taschenbuch dann im Mai...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. super, danke für die Info. Da freu ich mich auf Mai, ich les doch lieber mit Buch in der Hand. Bin schon ganz gespannt, wie die Geschichte weitergeht.

      Löschen