Montag, 30. September 2013

Feuerherz - Jennifer Wolf



Verlag: Carlsen Impress
Autorin: Jennifer Wolf

Über die Autorin:
Jennifer Wolf lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einem kleinen Dorf zwischen Bonn und Köln. Aufgewachsen ist sie bei ihren Großeltern und es war auch ihre Großmutter, die die Liebe zu Büchern in ihr weckte.

Zum Inhalt:
Die fast 17-jährige Elisabeth (von allen nur Lissy genannt) hat ein ziemlich loses Mundwerk und ist sehr schlagfertig. Das kommt daher daß sie und ihr Bruder vom Vater alleine aufgezogen wurden und sie sich schon von klein an immer behaupten mußte. Sie ist schon seit über einem Jahr heimlich in Ilian Balaur verliebt, der neben ihr im Spanisch-Kurs sitzt. Ihrer Meinung nach ist es der bestaussehendste Junge der ganzen Schule, doch leider beachtet er sie überhaupt nicht. Er gehört zur Clique der "Perfekten" der auch seine Freundin Arva angehört. Eigentlich zufrieden damit ihn aus der Ferne anschmachten zu können, fällt Lissy aus allen Wolken, als sie plötzlich eine Freundschaftsanfrage von ihm bei Facebook bekommt. Soll das ein Scherz sein? Wieso macht er das? Sie kommen nach und nach ins Gespräch, aber Lissy merkt, daß er ihr etwas verschweigt. Erst als ihr Bruder Thomas zu Besuch kommt überschlagen sich die Ereignisse und Lissy wird in eine Welt katapultiert, von der sie nie zu träumen gewagt hätte.

Meine Meinung:
Lissy ist sehr tough, das hat mir gut gefallen. Sie ist extrem schlagfertig und in manchen Situationen hab ich sie dafür echt bewundert. Sie lässt sich so leicht von nichts und niemandem einschüchtern, ist ihren Freunden gegenüber loyal und hilfsbereit. Wen sie einmal in ihr Herz geschlossen hat, für den geht sie durchs "Feuer". Gerade weil dieser Charakter so anders ist als das typische Bild, finde ich ihn klasse. Die Geschichte lebt durch Lissys Humor. Wen ich auch toll fand, war der coole Vater von Lissy. Wohin gegen Ilian total von Lissy´s Temperament überrannt wird. Etwas gestört haben mich allerdings die vielen Fehler im Text, das hat den Lesefluß doch erheblich gebremst.  (Das ist leider nicht das erste ebook mit Fehler, Impress, schimpft mal mit Euren Korrekturlesern)

Cover:
Das Cover passt zur Geschichte und verspricht einen jugendlichen Fantasyroman, den ich allerdings Leser unter 14 nicht empfehlen würde, da die Protas schon sexuell aktiv sind.

Fazit:
Jennifer Wolf gelingt mit Feuerherz eine witzige, mitreißende Geschichte mit einer sehr schlagfertigen und selbstbewußten jungen Frau. Ein tolles Jugendbuch für alle die Fantasy und Romantik mögen.

4/5 Sterne



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen