Montag, 14. April 2014

Frühstück im Bett - Susan Elizabeth Phillips


Verlag: Blanvalet
Verlag bei FB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Susan Elizabeth Phillips

Über die Autorin:
Susan Elizabeth Phillips ist eine der meistgelesenen Autorinnen der Welt. Ihre Romane erobern jedes Mal auf Anhieb die Bestsellerlisten in Deutschland, England und den USA. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in der Nähe von Chicago.

Zum Inhalt:
Nach drei Ehe in 15 Jahren hat es Sugar Beth Carey entgültig satt. Wenn sie eines daraus gelernt hat, dann, daß man nur das Herz gebrochen bekommt wenn man sich verliebt. Künftig braucht sie in ihrem Leben keine Männer mehr, dafür Geld und zwar um ihre Stieftochter zu pflegen. Jetzt mußte aber ausgerechnet der attraktive Schriftsteller Collin Byrne in das Haus einziehen, in dem sie ihr einziges wertvolles Erbstück versteckt hat. Dass Collin allen Grund hat sie zu hassen ist ihr klar, aber warum will er sie  nach einer heißen Affäre gleich heiraten???

Meine Meinung:
Ich war sehr schnell in der Geschichte drin. Der gewohnt flüssige, lustige und spitzige Schreibstil der Autorin hat mich gleich gefangen genommen. Sugar Beth (der Name ist klasse) kommt in ihre Heimatstadt zurück in der sie als Teenie nicht sonderlich bliebt. Als Sproß reicher Eltern war sie ein verwöhntes Gör und hat so manchem ihrer Mitschüler das Leben schwer gemacht.  Auch Collin hat so seine Probleme mit sich rumzuschleppen. Er ist sehr zynisch und hat einiges auf dem Kasten. Aber er kann auch total sexy sein (natürlich nur wenn er will) und er ist auf Rache aus. Als beide aufeinandertreffen, liefern sie sich Wortgefechte die ich einfach nur toll fand. Sie haben die Geschichte so lebendig und authentisch wirken lassen. Auch sehr gelungen sind die Nebencharaktere. Ein typischer SEP Liebesroman, der mir einfach eine tolle Lesezeit beschert hat und an alle Biester: Hier könnt ihr noch was lernen ;)

Cover:
Das Cover ist bunt und witzig ein absolutes Gute-Laune-Cover.

Fazit:
Toller Lesespaß und beste Unterhaltung für zwischendurch. Ich bin von Susan E. Phillips nichts anderes gewohnt.

5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen