Donnerstag, 12. Februar 2015

Der Seidenspinner - Cormoran Strike Fälle Band 2 - Robert Galbraith


Verlag: Blanvalet
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor(in): Robert Galbraiht alias J.K. Rowling

Über die Autorin:
Robert Galbraith ist das Pseudonym von J.K. Rowling, Autorin der Harry-Potter-Reihe . Der Seidenspinner ist der zweite Fall von Privatdetektiv Cormoran Strike.

Zum Inhalt:
Als der Romanautor Owen Quine spurlos verschwindet, bittet seine Frau den privaten Ermittler Cormoran Strike um Hilfe. Es ist nicht das erste Mal, dass Quine für einige Tage abgetaucht ist, und sie möchte, dass Strike ihn findet und nach Hause zurückbringt. Doch schon zu Beginn seiner Ermittlungen wird Strike klar, dass mehr hinter Quines Verschwinden steckt, als seine Frau ahnt. Der Schriftsteller hat soeben ein Manuskript vollendet, das scharfzüngige Porträts beinahe jeder Person aus seinem Bekanntenkreis enthält. Sollte das Buch veröffentlicht werden, würde es Leben zerstören – zahlreiche Menschen hätten also allen Grund, Quine zum Schweigen zu bringen.

Meine Meinung:
Von Anfang an wieder sehr fesselnd. In diesem zweiten Band macht sich Cormoran Strike mit sehr viel Cleverness daran, einen verschwundenen Romanautor zu finden. Er ist wieder absolut sympathisch und er und seine Sekretärin Robin sind ein tolles eingespieltes Team. Den Verlobten von Robin finde ich auch total klasse. Es passt ihm so gar nicht, dass Robin für Strike arbeitet, aber ist doch immer interessiert und neugierig auf den jeweiligen Fall, den es zu lösen gilt. Strike gegenüber verhält er sich ziemlich unhöflich, aber er kommt dabei so liebenswert eifersüchtig rüber, dass man ihn einfach mögen muß. Die Geschichte ist so komplex und die Autorin versteht es glänzend mit vielen Details zu arbeiten. Der Schreibstil ist wie immer grandios und die Spannung ist kaum auszuhalten. Es kommen Wendungen vor, die der Leser nicht erwartet und es bleibt bis zum Schluß sehr spannend. Ein klassisch britischer Kriminalroman. Die Verdächtigen bleiben überschaubar, jeder hätte ein Motiv und sie bewegen sich auch noch alle in den selben Kreisen. Die Location ist sehr atmosphärisch geschildert und die Charaktere sind perfekt ausgearbeitet und aufeinander abgestimmt. Es wird eine Stimmung geschaffen, daß man meint, mittendrin im Geschehen zu sein.

Cover:
Absoluter Eyechatcher, mir gefallen die Farben sehr gut.

Fazit:
Mit dem 2. Fall von Strike setzt die Autorin nochmal eins drauf. Absolute Leseempfehlung für Krimifans und J.K. Rowling beweist wieder einmal, dass sie auch dieses Genre perfekt beherrscht.

5/5 Sterne

1 Kommentar:

  1. Huhu!

    Ich fand ja beide Bände total klasse und hoffe sehr, dass wir uns da noch auf Fortsetzungen freuen können :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen