Montag, 14. Dezember 2015

Die Sturmschwester - Die sieben Schwestern Band 2- Lucinda Riley

  • Gebundene Ausgabe: 576 Seiten
  • Euro 19,99
  • ISBN-10: 3442313953
Verlag: Goldmann
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Lucinda Riley
Übersetzer: Sonja Hauser

Über die Autorin:
Lucinda Riley wurde in Irland geboren und verbrachte als Kind mehrere Jahre in Fernost. Sie liebt es zu reisen und ist nach wie vor den Orten ihrer Kindheit sehr verbunden. Lucinda Riley lebt mit ihrer Familie in Norfolk im Osten Englands und in ihrem Haus in der Provence.

Zum Inhalt: Klapptext
Der Wind und das Wasser, das sind die großen Leidenschaften in Allys Leben, die sie zu ihrem Beruf gemacht hat: Sie ist Seglerin und hat bei manch riskanter Regatta auf den Meeren der Welt ihren Mut unter Beweis gestellt. Eines Tages aber stirbt völlig überraschend ihr geliebter Vater Pa Salt, und Ally reist zu dem Familiensitz am Genfer See. Wie auch ihre fünf Schwestern wurde sie als kleines Mädchen von Pa Salt adoptiert und kennt ihre wahren Wurzeln nicht. Ihr Vater hinterlässt ihr aber einen rätselhaften Hinweis auf ihre Vorgeschichte – die Biographie eines norwegischen Komponisten aus dem 19. Jahrhundert, in dessen Leben die junge Sängerin Anna Landvik eine schicksalhafte Rolle spielte. Allys Neugier ist geweckt, und sie begibt sich auf Spurensuche in das raue Land im Norden. Sofort ist sie zutiefst fasziniert von der wilden Schönheit der Landschaft, aber auch von der betörenden Welt der Musik, die sich ihr dort eröffnet. Und als sie schließlich dem Violonisten Thom begegnet, der ihr auf unerklärliche Weise vertraut ist, fängt sie an zu ahnen, dass ihre jugendliche Liebe zur Musik kein Zufall war...

Meine Meinung:
Ich konnte es kaum erwarten, diesen 2. Teil endlich in Händen zu halten und meine Erwarten wurden extrem übertroffen. Die Geschichte hat mich sofort in ihren Bann gezogen. Ally ist wundervoll. Ich konnte mich so gut in sie reinversetzen und ihr Handeln nachvollziehen. Ihre Gedanken und Gefühle sind so bildlich beschrieben, dass das Lesen eine reine Achterbahn der Gefühle war. Ally ist tough und verletzlich zur gleichen Zeit. Sie lässt sich nicht unterkriegen und auch in schwierigen Situationen findet sie die Kraft weiterzumachen. Jede einzelne der Schwestern ist anders und jede hat ihre eigene Stärke. Die Idee der Geschichte finde ich grandios, wobei ich echt gespannt bin, wie der 7. Band aussehen wird. Auf den ich aber ohne zu spoilern hier nicht eingehen kann. Die Charaktere sind sehr komplex und facettenreich gestaltet und kommen sehr authentisch rüber. Auch die Sprünge in die Vergangheit sind sehr gelungen. Die Übergänge sind fließend und man wird sowohl in die eine sowie in die andere Geschichte gleichzeitig hineingezogen. Die Geschichte ist so durchdacht und wieder einmal super recherchiert. Dass man bei den Büchern der Autorin auch geschichtlich immer etwas lernt, macht auch noch zusätzlich einen gewissen Reiz aus. Noch fesselnder und emotionaler als sein Vorgänger. Ich hätte nicht gedacht, dass das überhaupt möglich ist. Aber ich mußte mir an manchen Stellen Tränchen wegwischen.

Cover:
Das Cover ist sehr schön und hat tolle Farben und es passt super zur Protagonistin, die dem Sturm trotzt.

Fazit:
Ich war das erste Mal in meinem Leben segeln! Mit Ally. Ich konnte das Meer rauschen und das Salz auf meiner Haut spüren. Mit Anna war ich auf den Bühnen dieser Welt. Es war wundervoll.

5/5 Sterne

1 Kommentar:

  1. Hallo Manu

    Mir hat das Buch auch sehr gut gefallen. Ich habe deinen Blog beim Bloggerportal entdeckt und er gefällt mir. Ich bleibe gleich mal als Follower da und verlinke dich auf meinem Blog. Über einen Besuch von dir würde ich mich freuen. Liebe Grüße, Gisela http://lese-himmel.blogspot.de/

    AntwortenLöschen