Montag, 10. Februar 2014

Düsteres Verlangen - Kenneth Oppel



Verlag: Beltz & Gelberg
Verlag bei FB
Autor: Kenneth Oppel

Über den Autor:
Kenneth Oppel wurde am 31. August 1967 in British Columbia geboren. Er studierte an der University of Toronto in Ontario und lebt heute mit seiner Frau Philippa Shepphard in Cornerbrook, Neufundland. Seine liebsten Freizeitbeschäftigungen: Lesen, Filme schauen, lange Spaziergänge und Reisen.

Zum Inhalt:
Die Frankensteins leben in einem Schloß am Genfer See. Die Zwillingsbrüder Victor und Konrad wachsen dort mit zwei jüngeren Brüdern und ihrer Cousine Elizabeth auf, die nach dem Tod ihrer Mutter von der Familie aufgenommen wurde. Als Konrad erkrankt ist Victor verzweifelt. Er würde alles tun um ihm zu helfen und stößt in der geheimen Bibliothek auf ein Buch mit der Rezeptur zum legendären "Elexier des Lebens". Zusammen mit Elizabeth macht er sich auf die Suche nach furchterregenden Zustaten. Die Macht über Leben und Tod zieht Victor immer mehr in seinen Bann.....

Meine Meinung:
Von der Geschichte war ich gleichermaßen gefesselt wie fasziniert. Der tolle Schreibstil des Autors hat mich schnell in die Geschichte reingezogen und mitgerissen. Erzählt ist die Geschichte aus der Sicht von Victor. In seine Gefühlswelt eintauchen zu dürfen war ein besonderes Leseerlebnis. Die Gefühle die ihn immer wieder fest im Griff haben, haben diese Geschichte zu einem wahren Lesegenuß gemacht. Die Dunkelheit die allgegenwärtig ist hat mich fasziniert und manchmal auch erschreckt. Auch die anderen Charaktere sind wunderbar gelungen und authentisch gestaltet. Es kommen Wendungen vor die der Leser nicht erwartet, was die Spannung auf einem sehr hohen Level hält. Victor ist stürmisch und trifft Entscheidungen aus dem Bauch und Herzen heraus. Elizabeth ist mutig und unerschrocken und steht ihren Freunden und Familie sehr loyal gegenüber. Konrad ist oft nachdenklich und besonnen und hat die Gabe mit seinem freundlichen Wesen jeden für sich einzunehmen. Auch die Eltern der beiden muß man hervorheben, die für diese Zeit erstaunlich weltoffen sind.

Cover:
Das Cover ist super gestaltet und passt wunderbar zu seiner Geschichte. Bei genauem Hinsehen erkennt man zwei Gesichter, die wohl die Zwillingsbrüder Victor und Konrad darstellen.

Fazit:
Ein rundum gelungenes Werk. Der Autor hat es geschafft mich in seine Welt hineinzuziehen und mich als Teil der Familie zu fühlen. Wer auf Spannung, düstere Romantik und unglaubliche Geschichten steht, für den ist dieses Buch ein Lesehighlight.

5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen