Dienstag, 21. Oktober 2014

Selection Storys - Liebe oder Pflicht - Kiera Cass


Verlag: Fischer
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Kiera Cass

Über die Autorin:
Kiera Cass wurde in South Carolina, USA, geboren, studierte Geschichte an der Radford University und lebt heute mit ihrer Familie in Virginia, USA. 2009 veröffentlichte sie ihren ersten Jugendroman.  Mit ihren ›Selection‹-Romanen hat sie es weltweit auf die Bestseller-Listen geschafft.

Zum Inhalt:
Bevor America zum Casting antrat, um die Hand des Prinzen von Illea zu erobern, gehörte ihr Herz einem anderen. Dieser ist nun ihr Leibwächter am Königshof, was America die Entscheidung für einen der beiden alles andere als leicht macht. Wie aber erleben Prinz Maxon und Aspen eigentlich das Casting? Was redet Maxon mit den anderen Bewerberinnen und was ist Aspens schlimmster Albtraum? Vor allem aber: Welche Fäden zieht Maxons Vater, der König, hinter den Kulissen?

Meine Meinung:
Mir hat diese kleine "Zwischengeschichte" sehr gut gefallen. Es war total interessant zu lesen wie es in Maxon und Aspen jeweils im Innern aussieht und welche Gefühle und Ängste sie in sich herumtragen. Man bekommt einen tollen Einblick und auf manche Dinge eine andere Sicht. Ich hatte in den zwei Selection Bänden meinen absoluten Favoriten für America, aber nach der Lektüre dieser Geschichte bin ich mir überhaupt nicht mehr sicher. Das hat die Autorin sehr gut gemacht. Der König ist noch durchtriebener als ich bisher dachte und was die Königin in ihm sieht kann ich nicht nachvollziehen. Ganz toll gefallen hat mir auch, dass man als Leser an den Gedanken der Dienerschaft teilhaben konnte. Das fand ich sehr spannend und aufschlussreich.Vor allen Dingen, was es alles braucht, dass so ein Alltag im Palast reibungslos funktioniert ist erstaunlich. Aspen hat mir gut gefallen hier, er hat den totalen Überblick und nimmt seine Arbeit sehr ernst. Auch wie er mit seinem Gefühlsleben umgeht ist bewundernswert. Maxon steht total unter der Kontrolle des Vaters, er versucht sich schon davon zu lösen, was aber kein leichtes Unterfangen darstellt. Auf seine weitere Entwicklung bin ich sehr gespannt. Ich finde nur schade, dass die Geschichte so kurz gehalten ist und man nur kleine Einblicke bekommt. Gerne hätte ich noch weitergelesen.

Cover:
Genauso schön wie die anderen beiden Bände. Hier gefallen mir besonders die winterlichen Farben.

Fazit:
Es hat großen Spaß gemacht, die Geschichte aus anderen Blickwinkeln betrachten zu dürfen und es war  sehr aufschlußreich. Nun kann ich Band 3 erst recht nicht mehr erwarten. Für Fans ein absolutes MUSS!

5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen