Sonntag, 28. Juni 2015

Die Seiten der Welt - Nachtland - Band 2 - Kai Meyer


Hardcover

ISBN: 978-3-8414-2166-1
Preis € (D) 19,99


Verlag: Fischer FJB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Kai Meyer

Über den Autor:
Kai Meyer, geboren 1969, ist einer der wichtigsten deutschen Phantastik-Autoren. Er hat über fünfzig Romane veröffentlicht, Übersetzungen erscheinen in dreißig Sprachen. Seine Geschichten wurden als Film, Hörspiel und Graphic Novel adaptiert und mit Preisen im In- und Ausland ausgezeichnet.

Zum Inhalt: Klapptext
Die Reise ins Herz der Bücherwelt
Schon seit Wochen roch Furia nach Büchern: Sie war auf dem besten Weg, eine erstklassige Bibliomantin zu werden. Immer tiefer dringt Furia in die magische Welt der Bücher vor. Das phantastische Reich mit seinen uralten Bibliotheken und Geschichten wird von den tyrannischen Drei Häusern regiert.Von einem geheimen Ort aus, dem Sanktuarium, herrschen sie über die Geschicke aller Bibliomanten und Exlibri. Doch Furia und ihre Gefährten leisten Widerstand. Um ihre Welt von den Unterdrückernzu befreien, begeben sie sich auf die gefährliche Suche durch die verborgenen Refugien nach dem Zentrum der Macht – und stoßen auf das größte Geheimnis der Bibliomantik.

Meine Meinung:
Man ist beim Lesen sofort wieder in der Geschichte drin. Furia dringt mit ihrem Freunden immer tiefer in die magische Welt der Bücher vor. Sie ist an ihrer Aufgabe gewachsen und stellt sich mutig ihren Gegnern. Sie hat tolle Freunde an ihrer Seite, auf die sie sich verlassen kann. Der Widerstand wächst, zusammen mit der Wut in ihnen. Sie müssen auf bisher ungeahnte Gefahren reagieren. Ständig muß der Leser darum bangen, welcher der Charaktere in die nächste Falle läuft. Es kommen auch neue Charaktere hinzu, die ich sofort in mein Herz geschlossen haben. Der Schreibstil ist ungemein fesselnd und die Spannung ist bis zum Schluß kaum auszuhalten und wird vom Autor auf die Spitze getrieben. Die Geschichte hat ein ungeheueres Tempo. Aber es kommen zwischendrin auch kleine, ruhigere Phasen, die es dem Leser ermöglichen Luft zu holen. Ich habe beim Lesen des Öfteren die Luft angehalten und konnte gar nicht schnell genug durch die Seiten fliegen um mitzufiebern. Einen Charakter habe ich von Anfang an regelrecht gehasst. Diese Figur ist dem Autor besonders gut gelungen, wie ich finde. Hierauf kann ich, ohne zu spoilern, leider nicht näher eingehen. Die Charaktere sind extrem gut ausgearbeitet und sehr authenthisch. Die vom Autor geschaffene, wundervolle Welt zieht den Leser von der ersten Seite an in ihren Bann. Diese wurde mit sehr viel Liebe zum Detail geschaffen. Man möchte hineinspringen und nicht mehr daraus auftauchen. Das Abenteuer ist so facettenreich und wundervoll geschrieben, dass man das Gefühl hat, an Furias Seite zu kämpfen. Die wunderbaren magischen Wesen, denen Kai Meyer in seiner Geschichte Leben einhaucht, sind durch die Bank weg einfach nur bezaubernd und zeugen von einer Phantasie, die ihresgleichen sucht.

Cover:
Das Cover ist wieder einmal traumhaft schön und bildet das Negativ zu Band 1. Was ich persönlich als spitzen Idee empfinde.

Fazit:
Bibliomantik vom Feinsten und ein MUSS für jeden Buchliebhaber. Kai Meyer lässt uns tief in die Welt der Bücher und Worte eintauchen und verzaubert uns mit jeder Seite. Charaktere mit Mut, Entschlossenheit, Liebe, Freundschaft und Loyalität sowie magische Wesen der Extraklasse machen diesen Pageturner zu einem absoluten Must-Have.

5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen