Dienstag, 5. April 2016

Before us (After Band 5) - Anna Todd


  • Broschiert: 400 Seiten
  • Euro 12,99
  • ISBN-10: 3453419693
Verlag: Heyne
Kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Anna Todd
Übersetzer: Sabine Schilasky/Anja Mehrmann

Über die Autorin:
Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann im texanischen Austin. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman AFTER PASSION konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen.

Zum Inhalt: Klapptext
Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und zerstörerischer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er sofort, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war ...
Nichts ist so, wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken.

Meine Meinung:
Im ersten Abschnitt "before" wird die Geschichte von Molly, Melissa, Steph und Natalie angeschnitten. Was ich sehr interessant fand, da ich dadurch die Charaktere besser verstehe. Man erfährt woher sie kommen und wie sie Hardin kennengelernt haben. Im zweiten Abschnitt "during" erzählt uns Hardin aus seiner Sicht den ersten Band der Reihe "Afer Passion". Viele mögen jetzt vielleicht sagen: "nichts Neues, alles Wiederholung, kennen wir schon." Ja, aber eben nicht aus Hardins Sicht. Ich persönlich liebe es Bücher aus der Sicht des anderen zu lesen. Dadurch werden die Charaktere für mich lebendiger und ich kann  mich viel besser in ihre Gefühlswelt hineinversetzen. Auch verstehe ich hierdurch einige Handlungen und Reaktion von Hardin viel besser. Seine innere Zerrissenheit und seinen ständigen Kampf mit seinen Gefühlen war hier von der Autorin großartig geschildert. Der "Lernprozess", der in ihm vorgeht, weil Tessa seine Welt komplett auf den Kopf stellt. Und plötzlich Gefühle da sind, die ihm komplett fremd sind, die er nie erfahren hat und mit denen er lernen muß umzugehen. Ich fand es sehr fesselnd und sehr interessant. Auch erfährt man hier und da ein neues Detail. Im letzten Teil des Buches "after" erfahren wir vieles aus dem Leben von Landon, Christian, Smith und Zed und darum, wie es nach Band 4 mit ihnen weitergegangen ist. Was ich sehr schön zum Lesen fand, da man doch immer gerne erfährt was aus den liebgewonnenen Charakteren so alles geworden ist und wo das Leben sie noch hinführt.

Cover:
Mir gefallen die Cover der kompletten Reihe supergut, weil sie so toll zur Geschichte passen.


Fazit:
Die Geschichte aus Hardins Sicht rundet für mich die komplette Reihe ab und lässt mich ihr noch mehr verfallen. Auch wenn die Story bekannt war, hat mich das Buch gefesselt und ich konnte es nicht aus der Hand legen. Der Autorin ist es gelungen, mich erneut in ihre Welt zu ziehen.

5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen