Dienstag, 7. Februar 2017

Sous Vide - Der leichte Einstieg in die sanfte Gartechnik - Hubertus Tzschirner


  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Euro 49,95
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3771645618

Verlag: Edition Fackelträger
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autoren: Hubertus Tzschirner/Thomas A Vligis

Zum Inhalt: Klappentext
Schonender und köstlicher lassen sich Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst nicht zubereiten! Bei der Sous-Vide-Methode werden Lebensmittel unter Vakuum in Plastikbeutel eingeschweißt, um anschließend bei einer stabilen Niedrigtemperatur über einen längeren Zeitraum im Wasserbad gegart zu werden. Die Vorteile liegen auf der Hand: Garen im Vakuum ist vitaminschonend, die Konsistenz wird perfekt, Aromen und Flüssigkeit können nicht austreten und eine punktgenaue Zubereitung ist immer gewährleistet. Sous-Vide erläutert umfassend und fundiert Theorie und Grundlagen des Vakuumgarens, stellt das nötige Equipment vor mit über 60 kreativen Rezept-Ideen den perfekten Einstieg in die Gartechnik der Extraklasse.

Meine Meinung:
Das Buch ist wirklich klasse aufgebaut und erläutert Schritt für Schritt die Sous-Vide-Garmethode. Vom Befüllen des Vakuumbeutels, über den Vakuumierprozess bis hin fertigen Gericht. Die Rezepte sind verständlich und klar beschrieben, so dass das Nachkochen überhaupt kein Problem darstellt. Besonders angetan haben es mir Rib-Eye-BBQ mit Ofenkartoffeln, geschmorter Tomate und Kräuterbutter, Kabeljau mit Salsiccia, marinierter Gartengurke und Pinienkernen und Apfel mit Pilzen, Rote Beete und Pistazien. Die Gerichte sind so dermaßen vielfältig, dass man gar nicht weiß, mit welchem man zuerst beginnen soll. Sie sind anspruchsvoll und super lecker aber die Zubereitung ist total einfach und klappt wunderbar. Bei der Sous-Vide-Methode kann man wirklich nicht viel falsch machen. Der Geschmack und die Vitamine bleiben erhalten. Ganz toll fand ich auch das Kapitel über die Zubereitung von Fonds und Jus, die wirklich kein Hexenwerk sind und man dann zum Griff nach dem fertigen Glas im Supermarkt verzichten kann. Unterstützt werden die Rezepte von großartigen Bildern von Daniel Esswein, der die Produkte gekonnt in Szene setzt.

Cover:
Das Cover ist sehr ansprechend und appetitlich.

Fazit:
Da wir die Sous-Vide-Garmethode für uns entdeckt haben, bin ich total begeistert von diesem Buch und kann es nur weiterempfehlen. Tolle Rezeptideen mit denen wir unsere Gäste immer wieder ins Staunen versetzen.

5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen