Montag, 26. Juni 2017

Naturseifen selber machen - Gabriela Nedoma - Das grosse kleine Buch


  • Gebundene Ausgabe: 64 Seiten (13. Oktober 2016)
  • Euro: 7,00
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3710400117

Verlag: Servus
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Gabriela Nedoma

Zum Inhalt: Klappentext
Ob Seifengugelhupf mit Honig und Scharfgarbe, Kräuterkugeln oder frisches Haarshampoo mit Tannenwipfeln: Selbst gemachte Naturseifen aus Wald und Wiese sind sanft zur Haut und schonen unsere Umwelt! Die Hautpflegeexpertin Gabriela Nedoma zeigt Ihnen, wie Sie naturbelassene Seifen, Shampoos und Duschgels ganz ohne chemische Natronlauge einfach und schnell selbst herstellen können.

Meine Meinung:
Diese kleine GROSSE Büchlein beeinhaltet Naturseifen aus Wald und Wiese, Naturbelassene Seifen, Shampoos, Duschgels und Flüssigseifen. Tolle Tipps um diese Dinge selbst herzustellen. Alles aus der Natur, Bio und selbstgemacht, Herz was willst du mehr. Besonders angetan hat es mir der Feenstaub. Er ist für die sanfte Hautreinigung für sensible Haut besonders geeignet. Man benötigt dazu auch nicht viele Zutaten und die Zubereitung ist in einfachen, gut verständlichen Schritten genau beschrieben. Dazu unterstützt mit ganz tollen Bildern. Aber auch Ghassoul-Shampoo mit Zitronenmelisse, Milk and Honey (Süßer Make-up-Entferner) (großartig) oder die Kräuterkugeln mit Salbei und Lavendel sind echte Stimmungsmacher für die Haut. Ich bin total begeistert von der recht einfachen Herstellungsweise dieser wundervollen Helfer. Als nächstes will ich mich an die Schneewitchen Peelingseife mit Kokosmilch und Mohn wagen. Wenn das gelingt, habe ich in Zukunft auch tolle, selbstgemachte Mitbringsel für liebe Freundinnen.

Cover:
Das Cover macht richtig Lust, selbst gleich mit der Seifenherstellung loszulegen.

Fazit:
Ein wundervolles Büchlein, das sich auch perfekt als Geschenk eignet.

5/5 Sterne

Kommentare:

  1. Huhu,

    das Buch klingt echt toll. Mich würde interessieren ob man Zutaten benötigt, die leicht zu beschaffen sind. Oder kann das auch mal etwas aufwendiger oder kostspieliger werden, ehe man alle Zutaten beisammen hat?

    Lg
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sowohl als auch. An die Zutaten kommt man ziemlich gut, meist im Bioladen oder über Amazon. Für den Feenstaub benötigt man lediglich Bohnenmehl, Milchpulver und getrocknete Rosenblüten. Bei anderen Rezepturen, bei denen man Shampoogrundlage oder Apfelpektin braucht, ist die Anschaffung dieser schon etwas teuerer. Für den süßen Make-up-Entferner z.B. benötigt man nur Sauerrahm, Honig und Milch. Bunte Mischung würde ich sagen
      LG Manu

      Löschen
    2. Danke Manu, dann wäre das Buch wirklich evtl. was für mich :)

      Löschen