Montag, 17. November 2014

Leichenbitter - Paul Carson



Verlag: Blanvalet
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Paul Carson

Über den Autor:
Paul Carson, 1950 in Belfast geboren, weiß, wovon er erzählt, wenn er kleine Bären in weiße Arztkittel steckt und sie mit Stethoskop und Pflaster ausgerüstet nach Patienten Ausschau halten lässt. Denn Paul Carson ist selber Arzt. Seit fast 15 Jahren hat er eine Praxis in Dublin, in der er weniger Bären, dafür umso mehr Kinder behandelt, die an Asthma und Allergien leiden.

Zum Inhalt:
Sein Beruf ist der Tod: Mord, Selbstmord, Unfall – er kümmert sich um alles






Dr. Michael Wilson untersucht als Coroner der Stadt Dublin merkwürdige oder unerwartete Todesfälle.
Die Akte von Patrick Dowling landet auf seinem Tisch und die Todesursache ist eigentlich klar: Selbstmord durch Erhängen. Trotzdem ist Wilson misstrauisch. Kann es wirklich Zufall sein, dass der Kollege, der sich vor ihm mit demTod des Ministersohns beschäftigte, ermordet wurde? Daher beginnt Wilson Fragen zu stelllen und gerät dadurch in Lebensgefahr. Denn manche Wahrheiten sollten lieber nicht ans Licht...


Meine Meinung:
Der Coroner der Stadt Dublin, Michael Wilson, untersucht Todesfälle die etwas unklar sind. Er bekommt eine Akte auf den Tisch, die den Selbstmord von dem drogenabhängigen Patrick Dowling enthält. An diesem Selbstmord stimmt so einiges nicht und Dr. Wilson beginnt an dem Selbstmord des Ministersohns zu zweifeln. Er begibt sich in Gefahr und seine Frau und seine Kinder ebenso.
Dieser Thriller ist spannend geschrieben und hat ein unglaublich rasantes Tempo. Er gibt einen eindrucksvollen Blick auf die Arbeit des Coroners frei.Nicht nur der Fall des mysteriösen Todes von Patrick Dowling und seine Untersuchung, auch die privaten Verstrickungen sind in einem Schreibstil verfasst, der einem den Atem stocken lässt. Die Protagonisten sind sehr detailiert beschrieben, so das man sich sofort fühlt, als würde man sie schon lange kennen. Die Charaktere kommen sehr glaubwürdig und authentisch rüber und man fiebert bis zur letzten Seite mit. Die Spannung wird das komplette Buch über sehr hoch gehalten.
Cover:
Sehr passendes Cover in kalten Farben, man erkennt sofort, dass es sich um einen Thriler handelt.
Fazit:
Toller Thriller, schnell gelesen und überaus spannend geschrieben. Ich hatte sehr viel Freude an diesem Buch.
5/5 Sterne (Eva)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen