Donnerstag, 27. November 2014

Theresas Küche - ZS Verlag Zabert Sandmann


Na, macht das Bild nicht richtig viel Appettit??? Da mir bei dem Anblick gleich das Wasser im Munde zusammengelaufen ist, wollte ich euch dieses Rezept nicht vorenthalten. Ich werde mich jetzt am Wochenende gleich ans Nachkochen machen, da ich Créme Brulée liebe und dieses Rezept mein neues Lieblings werden könnte. Es stammt von der Kochbloggerin Theresa Baumgärtner und ist nur eins ihrer liebevollen Rezepte, die sie uns in ihrer aktuellen NDR-Sendung und dem dazugehörigen Buch "Theresas Küche - Kochen mit Freunden" zeigt.


Es finden sich hier rund  110 raffinierte Rezepte, die den Charakter von Theresas Küche widerspiegeln - jung, kreativ und abwechslungsreich. Mit seiner liebevollen Gestaltung ist das Kochbuch zudem für jeden Vintage-Liebhaber ein kleiner Schatz. Für die Requisite des Buches sorgte u.a. der Vintage-Online-Shop "Emil & Paula" (www.emilundpaula.de) mit seinen Produkten.

Verlag: ZS Verlag - Zabert Sandmann
kaufen könnt ihr das Buch HIER
zu Theresas Homepage gehts HIER lang

Also, alle Schleckermäulchen: RAN AN DIE KOCHLÖFFEL !!!

Bretonische Crème Brulée – aus “Theresas Küche"

Für 4 Personen

Zutaten

Für den Orangenzucker:
1 Bio-Orange
120 g Zucker
Für die Crème brulée:
½ Vanilleschote
130 g Sahne
130 ml Milch
30 g Zucker
3 Eigelb
4 Soft-Pflaumen
Außerdem:
4 TL Rohrzucker zum Karamellisieren

Zubereitung

1. Für den Orangenzucker die Orange heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Die Schale mit dem Zucker mischen.
2. Für die Crème brulée die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. In einem Topf die Sahne, die Milch, das Vanillemark, die -schote und die Hälfte des Zuckers einmal aufkochen lassen und beiseitestellen.
3. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker und 1 EL Orangenzucker mit dem Schneebesen cremig rühren. Die Vanilleschote aus der Milch entfernen und die heiße Milch unter die Eiercreme rühren.
4. Die Pflaumen vierteln und gleichmäßig auf vier ofenfeste Dessertförmchen verteilen. Die Eiermilch darübergießen.
5. Den Backofen auf 150 °C vorheizen. Die Formen auf ein tiefes Backblech stellen und so viel heißes Wasser angießen, dass sie etwa zu zwei Dritteln im Wasser stehen. Die Creme im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten stocken lassen. Die Creme herausnehmen und auskühlen lassen.
6. Kurz vor dem Servieren die Creme mit jeweils 1 TL Zucker bestreuen und die Zuckerschicht mit dem Flambierbrenner oder kurz unter dem Backofengrill karamellisieren. Die Crème brulée sofort servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen