Mittwoch, 14. Februar 2018

Barbie - Dreamtopia


Verlag: Egmont Ehapa Media
Euro: 3,70

Seit dem 06. Februar kann man mit Barbies jüngerer Schwester Chelsea in die magische Traum Dreamtopia eintauchen. Das offizielle Magazin zur TV-Serie, die im Frühjahr auf SuperRTL ausgestrahlt wird. Hier treffen die beiden auf Meerjungfrauen, Einhörner und viele weitere süße Fabelwesen. Die Leserinnen können sich auf zauberhafte Geschichten, fantastischen Mal- und Bastelspaß und spannende Rätsel freuen. Die verspielten Texte animieren jüngere Mädchen zum eigenständigen Lesen. Und als ganz besonderes Highlight liegt der Startausgabe ein geflügeltes Einhorn bei - direkt aus der magischen Dreamtopia-Welt.


Schneeweiße Rose - Der verwunschene Prinz - Jennifer Alice Jager


  • Format: Kindle Edition (1. Februar 2018)
  • Dateigröße: 1599.0 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 249 Seiten
  • Euro: 3,99

Verlag: Carlsen Impress
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Jennifer Alice Jager

Über die Autorin:
Jennifer Alice Jager begann ihre schriftstellerische Laufbahn 2014. Nach ihrem Schulabschluss unterrichtete sie Kunst an Volkshochschulen und gab später Privatunterricht in Japan. Heute ist sie wieder in ihrer Heimat, dem Saarland, und widmet sich dem Schreiben, Zeichnen und ihren Tieren. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Seit dem Tod ihrer Mutter sind die Schwestern Snow und Rose auf sich allein gestellt. Gemeinsam führen sie ein bescheidenes Gasthaus an der Grenze zum verwunschenen Wald. Viele Gefahren drohen dort, doch die Schwestern konnten immer auf sich aufpassen. Bis sie eines Tages einem geheimnisvollen Fremden Obdach gewähren und Snow ihr Herz an ihn verliert. Plötzlich befinden sich Rose und Snow mitten in einem magischen Krieg zwischen den Zwergen und den Feen des Waldes. Und damit mitten in einem Kampf um Liebe, für die Freiheit und um das Schicksal eines ganzen Königreichs.

Meine Meinung:
Ich war schnell in der Geschichte drin und fand es total spannend Snow und Rose in ihrem schweren Arbeitsalltag zu begleiten. Sie meistern ihr Leben bewundernswert und haben ihr Gasthaus sowie deren Gäste gut im Griff. Dann taucht ein geheimnisvoller Fremder auf. Bis hierhin war es total spannend und ich konnte nicht erwarten, wie die Geschichte weitergeht. Aber dann geht alles viel zu schnell. Ein Ereignis jagt das nächste und man hat als Leser nicht die Möglichkeit, sich richtig darauf einzustellen. Ab hier hatte ich ständig das Gefühl, dass die Autorin die Geschichte zu schnell zu Ende bringen möchte. Das nimmt dem Ganzen die Spannung und die Magie und viele Dinge wirken unglaubwürdig. Das ist schade, denn das bin ich von Büchern dieser Autorin nicht gewohnt. Der verwunschene Wald und die darin hausenden Mythen und Legenden bieten doch eine klasse Vorlage um den Leser in eine Traumwelt zu entführen. Schade, dass hier Potenzial verschenkt wurde. Die von ihr geschaffene magische Welt und die Story an sich sind wundervoll und wenn sie diese Welt etwas ausführlicher beschrieben und den Ereignissen Zeit gelassen hätte, ihre Spannung und Dramatik voll zu entwickeln, wäre es ein großartiges Leseerlebnis geworden.

Cover:
Das Cover ist wunderschön und magisch und passt supergut zur Geschichte.

Fazit:
Diese Märchenadaption von Schneeweißchen und Rosenrot konnte mich leider nicht richtig in ihren Bann ziehen.

3/5 Sterne

Dienstag, 13. Februar 2018

Amalia von Flatter -Band 1 - Vampire tanzen nicht mit Feen - Laura Ellen Anderson


  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten (1. Februar 2018)
  • Euro: 12,00
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3505140860
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren

Verlag: Schneiderbuch (Egmont)
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Laura Ellen Anderson
Übersetzer: Katrin Segerer

Zum Inhalt: Klappentext
Willkommen in Nokturnia - wo du dich vor Glitzer gruselst und Vampire deine Freunde sind!
Amalia ist ein ganz normales Vampirmädchen, mit kleinen Fangzähnen und zwei monster-guten Freunden. Ihre Eltern wollen wie jedes Jahr ein großes Fest feiern und - Juhu! - dieses Mal ist sogar noch ein anderer Vampirjunge eingeladen! Doch Prinz Marillo stellt alles auf dem Kopf und entführt Amalias kleinen Kürbis! Gemeinsam mit ihren Freunden macht Amalia sich auf den Weg um ihr geliebtes Haustier zurückzuholen. Monster-Spaß und Lacher garantiert - Nokturnia steckt voller Überraschungen!

Meine Meinung:
Amalia ist total genervt. Jetzt findet auch noch ein großes Fest statt, das ihre Eltern geben wollen. Darauf hat sie ja so gar keine Lust. Aber es nützt alles nichts, ihre Mutter besteht darauf, dass Amalia teilnimmt. Das kann ja wieder nur total langweilig werden... Ich fand Amalia von Anfang an total klasse. Sie ist eine super Freundin und ein kleiner rebellischer Teenager. Mit ihr hat man von der ersten Seite an enorm viel Spaß. Die Eltern sind, wie Eltern eben so sind...nur vieeeellll schlimmer. Über den Vater hab ich mich kaputt gelacht. Er pfeift auf Etikette und gesellschaftliche Veranstaltungen, macht aber seiner Frau zu Liebe alles mit. Wenn auch auf seine ganz eigene Art. Die Mutter geht in ihrer Rolle als Gastgeberin total auf und bekommt um sich herum nicht wirklich viel mit. Die Gespräche untereinander fand ich zum schießen und vor allem die Kosenamen, die in dieser Familie herrschen, sorgen für Lacher. Mein heimlicher Liebling ist Amalias kleiner Kürbis. Prinz Marillo nervt viel (was der Geschichte enormen Pepp verleiht) und auf Nokturnia wird es nie langweilig. Es gilt Geheimnissen auf die Spur zu kommen und alte Freundschaften neu auflammen zu lassen. Der Schreibstil ist locker und flüssig und zieht den Leser in eine wunderbar skurrile Geschichte hinein. Ich freue mich schon sehr auf Band 2.

Cover:
Zauberhaft gruselig, mit tollen Farben und einer wunderbaren Amalia. So kann der Lesespaß beginnen.

Fazit:
Ein wundervolles Kinderbuch über ein Vampirmädchen, das das Herz am rechten Fleck und es dennoch faustdick hinter den Ohren hat.

5/5 Sterne

Marilyn Monroe 50 Sessions: Schätze aus dem Fotoarchiv von Milton H. Greene, herausgegeben von Joshua Greene


  • Gebundene Ausgabe: 360 Seiten (21. September 2017)
  • Euro: 60,00
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3957281487

Verlag: Knesebeck
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Joshua Greene
Übersetzer: Maria Zettner

Über den Autor:
Joshua Greene sichtete nach dem Tod seines Vaters 1985 den umfangreichen Nachlass. Er baute ein Fotoarchiv mit mehr als 5.000 Aufnahmen auf und kümmerte sich um die Restaurierung des teilweise sehr fragilen Filmmaterials. Im letzten Jahr konnte er diese Arbeit beenden und gemeinsam mit der irischen Bildagentur Iconiclmages das komplette, zum großen Teil unveröffentlichte Werk seines Vaters erstmals vorstellen. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Marilyn Monroe in nie veröffentlichten Aufnahmen.

Milton Greene gehört zu den renommiertesten Starfotografen des 20. Jahrhunderts; seine Fotografien erschienen in den großen Magazinen wie Life oder Vogue. Am bekanntesten aber sind seine Aufnahmen von Marilyn Monroe. Das riesige Archiv des Fotografen wurde nun durch seinen Sohn bearbeitet. Dieses Buch zeigt daraus 400 größtenteils ungesehene, teilweise aufwendig restaurierte Bilder aus 50 Sitzungen mit Marilyn Monroe sowie von den Sets der gemeinsam produzierten Filme. Viele Bilder zeigen Marilyn so privat und unmittelbar, dass der Betrachter dem Star ganz nahe kommt.

Meine Meinung:
Dieser Bildband ist großformatig und einfach nur gewaltig. Milton Greene hat uns großartige Aufnahme von Marilyn Monroe hinterlassen. Wir sehen in diesem Meisterwerk sehr private und großteils bisher unveröffentlichte Bilder. Er hat es wie kein anderer verstanden, Marilyn gekonnt in Szene zu setzen und besondere Augenblicke für uns festzuhalten. Sie war gerade ein aufstrebender Star bei Fox und hatte das Recht, sich ihren Fotografen selbst auszusuchen. Und sie wählte Milton Greene. Damit bewies sie sie mehr als nur ein glückliches Händchen, denn beide zusammen, da entsteht Magie, wie die Bilder beweisen. Wir sehen eine Marilyn als Ballerina, im weißen Morgenmantel, ungestellt, Am Set von Das verflixte 7. Jahr, um nur einige zu nennen. Besonders bezaubernd finde ich die Hochzeitsbilder mit Arthur Miller. Marilyn im Hochzeitkleid ist ein Traum. Die beiden sehen an diesem Tag sehr glücklich und ungezwungen aus. Absolut gigantisch auch die Bilder der Roten Serie. "Heiß" trifft hier den Nagel auf den Punkt. Jahrelang spielte Milton in Marilyn Leben eine große Rolle. Sie hatte Probleme mit einem Knebelvertrag von Fox. Wollte aber in der Lage sein, unabhängige Filme zu machen. Also gründeten Marilyn und Milton die Marilyn Monroe Productions. Miltons Sohn Joshua hat die Aufnahmen aufwendig restauriert und für die Nachwelt erhalten. Ein wahres Zeitdokument und Ausdruck höchster fotografischer Kunst.

Cover:
Das Cover ist ganz klar ein Eyecatcher erster Güte und zeigt eine bezaubernde Marilyn.

Fazit:
Ein fotografisches Meisterwerk über eine unvergessene und wunderbare Frau. Ein Must-Have für alle Fans.

5/5 Sterne

Montag, 12. Februar 2018

Die jungen Jahre von MICKY - Disney


  • Gebundene Ausgabe: 80 Seiten(1. Februar 2018)
  • Euro: 29,00
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3770439751

Verlag: Egmont Comic Collection
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autor: Walt Disney, Tébo
Übersetzer: Ulrich Pröfrock

Zum Inhalt: Klappentext
Dieser Band der Disney-Hommagen stammt von Comic-Künstler Tébo und wurde auf der bedeutendsten europäischen Comicmesse mit dem Prix Jeunesse du Festival d´Angouléme ausgezeichnet. Der Autor entführt den Leser in eine Zukunft, in der Micky als greiser Großvater seinem neugierigen Neffen die haarsträubendsten Erlebnisse aus seinen jungen Jahren erzählt. So erleben wir mit schräg-übersteuertem Strich ausgeführte turbulent-komische Abenteuer im Wilden Westen, im Dschungel und im Weltraum.

Meine Meinung:
Ich finde die Idee, Micky als Großvater seinem Neffen, seine früheren Abenteuer zu erzählen, großartig. Der Neffe ist "entsetzt" und zugleich völlig fasziniert über die haarsträubenden Geschichten unseres geliebten Mäuserichs. Und das zurecht. Micky schmückt gerne etwas aus, aber dafür haben wir als Leser umso mehr Spaß dabei. Er hat aber auch schon wirklich viel erlebt und daher viel zu erzählen. Eine meiner liebsten Geschichten hier ist "Gefangen im Bayou". Hier trifft unser Mäuserich auf eine ganz entzückende Mäusedame, die sein Herz im Sturm erobert. Der Schurke Kater Karlo macht Micky das Leben schwer und habt ihr gewußt, dass die talentierte Maus, auch großartige Erfindungen gemacht hat? Nein? Dann schnell reinlesen und verzaubern lassen. Der nostalgische Zeichenstil hat mir total gut gefallen. Man kann sich hier wunderbar in die Vergangenheit versetzen lassen.

Cover:
Bunt, turbulent und einfach nur mausig. Ich finde das Cover besonders toll gelungen und es ist ein absoluter Eyecatcher.

Fazit:
Es ist toll, spannende Abenteuergeschichten aus Micky´s Rückblicke zu erleben. Diese Comic Collection hat wieder mitten in mein Disney-Herz getroffen.

5/5 Sterne

Disney-News

                                                                             © Disney © Marvel



Disneyland Paris gab heute erstmals Pläne für eine komplett im Marvel-Thema gestaltete Attraktion bekannt. Die Rock ´n´Roller Coaster wird komplett zur Marvel-Attraktion umgebaut. Hier können wir dann zusammen mit Iron Man und den Avengers rasante Abenteuer erleben. Goodbye Aerosmith - hello Avengers !!!

Aber auch das Disney Hotel New York bekommt das Thema "The Art of Marvel" verpasst. Es wird umgestaltet und unter neuem Namen wieder eröffnet. Auf die einmalige Gestaltung und des neue Design bin ich mehr als gespannt und freue mich riesig auf meinen ersten Besuch dort. Mehr Infos erhaltet ihr HIER

 © Disney © Marvel

Dienstag, 6. Februar 2018

Das kleine Buch: Wunderbare Wickel - Alte Hausmittel neu entdecken - Evelin Habicher


  • Gebundene Ausgabe: 64 Seiten (11. Januar 2018)
  • Euro: 7,00
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3710401664

Verlag: Servus
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: Evelin Habicher

Zum Inhalt: Klappentext
Natürliche Helfer selbst gemacht!

Wickel sind wohltuende, sanfte und natürliche Helfer, die einfach anzuwenden sind. Sie lindern Halsweh, Husten und Co. und aktivieren die körpereigenen Abwehrkräfte. Mittlerweile wurde die Heilkraft der kalten und warmen Umschläge sogar wissenschaftlich bestätigt. In diesem Buch finden sich altbewährte und neue Wickelrezepte für Erwachsene, die gegen zahlreiche Beschwerden helfen.

Meine Meinung:
Das Büchlein ist sehr strukturiert und sehr klar aufgegliedert. Viele schöne, ansprechende Bilder, unterstreichen die Texte. Ich bin großer Fan von Wickel, man muß nicht immer gleich zum Arzt rennen, wenn man im Haushalt so tolle Helfer zur Hand hat. Zuerst werden drei wichtige Fragen beantwortet:
- Was sind Wickel und Kompessen?
- Was bewirken Wickel?
- Wer sollte wickeln?

Schritt für Schritt werden Material und Zubehör vorgestellt, auf was man achten muß aber auch die Grenzen der Wickel beschrieben. Eine Tabelle liefert uns die Infos, bei welchen Beschwerden welche Wickel empfohlen werden. Verwendet hierfür werden Naturmaterialien. Es gibt z.B. Arnikawickel, Lehmwickel oder auch Quarkwickel. Und noch viele mehr. Ich habe viele Infos und Erkenntnisse für mich sammeln können.

Cover:
Sehr ansprechend und toll gestaltet.

Fazit:
Supertoller Alltagshelfer, der uns alte Hausmittel neu entdecken lässt. Kann ich nur empfehlen.

5/5 Sterne