Dienstag, 11. August 2015

Shadow Falls After Dark - Im Sternenlicht - Band 1 - C.C. Hunter


  • Broschiert: 576 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3841422330
  • Euro 14,99

Verlag: Fischer FJB
kaufen könnt ihr das Buch HIER
Autorin: C.C. Hunter
Übersetzer: Tanja Hamer

Über die Autorin:
Schon als Kind liebte C.C. Hunter Glühwürmchen, lief am liebsten barfuß und rettete mögliche Märchenprinzen in Form von Fröschen vor ihren Brüdern. Sie rettet inzwischen nicht mehr nur Frösche, sondern auch andere Tiere, und hat einen Märchenprinzen gefunden. Mit ihm, drei Katzen und einem Hund lebt sie in Texas – und wenn sie nicht gerade liest, schreibt oder Zeit mit ihrer Familie verbringt, fotografiert sie gerne.  

Zum Inhalt: Klapptext
Vampirin Della ist frustriert. Die Ferien sind der absolute Albtraum: Die Freundinnen fehlen und die Eltern halten sie für gestört. Warum kann sie nicht einfach zurück ins Shadow Falls Camp und dort allen beweisen, dass sie die perfekte Ermittlerin für die FRU wäre? Doch dann entdeckt Della, dass ihr vermisster Onkel möglicherweise auch Vampir war… Bei der Rückkehr ins Camp ist Chaos vorprogrammiert, die Recherchen nach dem verschollenen Familienmitglied werfen tausende von Fragen auf, und auch in Liebesdingen läuft grade nichts, wie es sein sollte. Ihre Gefühle für Steve den Gestaltwandler geraten ins Wanken, denn ein neuer Vampir namens Chase Tallman mischt das Shadow Falls Camp gehörig auf.

Meine Meinung:
Shadow Falls After Dark ist der erste Band der Spinn-off zu Shadow Falls Camp. Wir treffen wieder auf alle liebgewonnenen Charactere. Diesmal steht Della im Vordergrund. Die sympathische Vampirin gefällt mir immer besser. Es passiert so viel und sie hat es alles andere als leicht. Ihre Gefühlsregungen sind überaus nachvollziehbar und auch ihre innere Wut kann ich sehr gut verstehen. Es stehen ihr viele Freunde zur Seite und das weiß sie auch zu schätzen. Auch wenn sie es nicht immer zeigen kann. Von Chase, einem neuen Charakter, war ich von Anfang an fasziniert und auch zum Ende des Buches bleibt er geheimnisvoll und rätselhaft. Solche Charaktere liebe ich und ich werde fast wahnsinnig, weil ich wissen MUSS wie es weitergeht. Der Schreibstil ist spannend und fesselnd und die Geschichte ist um einiges düsterer als die Vorgängerreihe. Es passiert viel und man hat beim Lesen überhaupt keine Verschnaufspause. Die Spannung ist fast unterträglich und ein ganz gemeiner Cliffhanger beendet diesen ersten Teil.

Cover:
Das Cover ist in dunklen Farben gehalten und sehr magisch und geheimnisvoll und düster.

Fazit:
Die neue Reihe macht auf jeden Fall wieder einen riesen Spaß, die mürrische und meist schlechtgelaunte Della war schon immer einer meiner Lieblingscharaktere, da ich ihre Wut so gut nachvollziehen kann. Ich freue mich schon riesig auf Band der Ende Oktober erscheint.

5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen